CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 25 Feb - 9:53

    Hallo Jakop,

    der Startvorgang wird nur aus der Batterie mit Strom versorgt weil du die IgniTech-Zündung hast.

    Der Anlasser saugt den benötigten Strom auf kurzem Weg direkt aus der Batterie.
    Die IgniTech bekommt den strom aus der Zuleitung zum hinteren Bremslichtschalter. Da mußt du schauen, ob +12V anliegen.

    Dann hast du noch die Fehlermöglichkeit Masseschluss auf dem Kabel schwarz/weiß oder die Verbindungen von der IngiTech zu den Zündspulen vertauscht, dann kommt der Zündfunke zum falschen Zeitpunkt oder keine Masse an der IgniTech.

    Versuch erst Mal die Hauptsicherug zu ersetzen. Geht die wieder durch mußt du erst Mal den Kurzschluss finden, bevor du weiter machen kannst.

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 25 Feb - 9:56

    Nachtrach:

    Ich habe Mal ein Kabel abisoliert und dann so tief in die Krimphalterung gesteckt, dass es auf der Isolation festgekrimpt wurde. Das sah sehr gut aus, leitete aber keinen Strom auf den Kontakt!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 25 Feb - 9:59

    Noch ein NAchtrach:

    Stromflussplan Bremslicht

    Das Bremslicht liegt auf der Hauptsicherung und NICHT auf der Sicherung für das Rücklicht!

    Du kasnnt also bei abgebauten Rücklicht einen Kurzschluss erzeugen, wenn du den BRemslichtschalter betätigst.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    avatar
    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Jakop am Mo 18 März - 9:12

    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun Karneval und die damit zusammenhängende Karnevalsgrippe überstanden habe, bin ich nun am Wochenende dazu gekommen, die Elektrik an meiner CX weiter zu prüfen. Ich habe ein Paar meiner Fehler gefunden, aber einen Zündfunken habe ich noch nicht.
    Wie empfohlen habe ich die Zuleitung des Bremslichts geprüft. Hier ist mir folgendes Aufgefallen:
    1. U Grüngelbe Leitung (Hinteres Bremslicht) = 1V
    2. Bei gezogenem Bremsen (!) ist U Grüngelbe Leitung (Hinteres Bremslicht) =12V
    Daher gehe ich davon aus, dass die Spannungsversorgung der Ignitech durch die zwei Bremshebel in Serie geschaltet ist. M.E. sollten die nach Schaltplan parallel geschaltet sein. Wegen zu wenig Spannung kriege ich keinen Zündfunken. Ein Startversuch mit gezogenen Bremsen hat dazu geführt, dass die Hauptsicherung durchgebrannt ist.

    Diese Woche bin ich sehr viel unterwegs, daher gehe ich davon aus, dass ich erst am Sonntag zu weiteren Messungen, vielleicht sogar zur Fehlerkorrektur komme. Dann hilft mir mein Bruder ebenfalls.

    Irgendwie witzig, was ich herausgefunden habe ist recht banal aber ich hab dafür 5h in der Garage gestanden. Ich wollte schon aufgeben und war dabei alles wieder zusammenzubauen, dann habe ich nachdenklich nochmal an allem rumgespielt und plötzlich hat der Motor wieder gedreht. Ich habe herausgefunden, dass ich beim Demontieren des Gleichrichters zu viele Stecker gezogen habe, deswegen hat der Motor auch nicht mehr gedreht.
    Mal abwarten, weit kann die vollständige Fehlerbeseitigung ja nicht mehr sein, ich habe ein gutes Gefühl.

    Gruß,

    Jakop
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 18 März - 9:31

    Die Bremslichtschalter kann man nicht mal ebend so in "Reihe" schalten.

    Jakop schrieb:...
    Verlegt habe ich das Zündschloss und den Sicherungskasten, indem ich den Kabelbaum geöffnet habe und die einzelnen Kabel umgelötet habe, teilweise verlängert, teilweise gekürzt.
    Genau hierbei hast Du irgend einen Fehler gemacht, wenn vorher alles funktioniert hat!
    Ergo solltest Du dort mit der Fehlersuche anfangen.

    Zur "Spannungsmessung" am besten eine Prüflampe benutzen.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    avatar
    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Jakop am Mo 18 März - 10:49

    Hallo Brummbaer,

    Spannungsabfall ist kein Sondermüll, sie entsorgt sich ja von selbst Wink

    Zur Spannungsmessung nehme ich ein Fluke Multimeter, ich denke die Ergebnisse sind vergleichbar mit der Prüflampe.

    Aber die Ignitech benötigt auf jeden Fall 12V für die korrekte Funktion?

    Gruß,

    Jakop
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 18 März - 10:51

    Hallo Jakop,
    nach einer gewissen Zeit der Fehlersuche muß man auch wieder aufhören und was anderes machen um dem Unterbewußtsein Zeit zu geben all das erlebte einzusortieren und dann irgendwann die zündende Idee zu liefern. Du bist also auf einem guten Weg.
    Viel Erfolg weiterhin.
    EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 18 März - 11:31

    Jakop schrieb:
    Aber die Ignitech benötigt auf jeden Fall 12V für die korrekte Funktion?
    JA! und natürlich auch Masse. Wobei das üblicherweise das Grüne? Kabel, von dem 8-Pol Stecker welcher in den Motor geht, ist.
    Edit: Masse bekommt die Ignitech von Kontakt 5 des 8-Pol CDI-Steckers welcher in den Motor geht. An den Kontakt 5 geht ein hellblaues Kabel der Ignitech und von der Motorseite sollte das ein grünes Kabel sein  Wink

    So ein digitales Multimeter ist sehr sehr hochohmig. Da wird auch gerne mal Spannung angezeigt, wo eigentlich nix ist.
    Die Ergebnisse sind nicht mit einer Prüflampe vergleichbar!
    So eine Prüflampe ist hier besser geeignet.


    Zuletzt von Brummbaehr am Mo 18 März - 16:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von f104wart am Mo 18 März - 15:52

    Masse bei der Ignitech ist hellblau.

    Das grüne geht auf das schwarz/weiße vom Killschalter.




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 18 März - 16:09

    Ich habe meinen Beitrag mal angepasst. Ich hoffe es ist nun verständlicher. Wink


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von f104wart am Mo 18 März - 16:20

    Masse bei der Ignitech ist hellblau.

    Das grüne geht auf das schwarz/weiße vom Killschalter. Zu Testzwecken kann man es auch einfach mal weg lassen, um den Killschalter als Fehlerquelle auszuschließen.


    Jakop´s Motor hat einen NEC-Stator und einen verschlankten Kabelbaum. Die Platte mit den Frühzündungs-Impulsgeberspulen unter dem Blechdeckel ist ausgebaut.

    Es werden also alle drei hellblaunen von der Ignitech in einem Kabelschuh zusammen gefasst und auf Masse gelegt.


    Wenn man von +12V der Batterie direkt ein Kabel mit dem Spannungseingang verbindet und der Motor nicht anspringt, gibt es zwei mögliche Fehlerquellen:

    1.) Die Kabel von den Pickups sind vertauscht (blau und braun)
    (Wenn von den Pickups ein rotes und ein weißes Kabel nach oben geht, wird das rote mit dem braunen und das weiße mit dem gelben verbunden.)




    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Img_4212



    Der Rest ist folgendermaßen zugeordnet:


    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 K640_244



    2.) Wenn die Ignitech so verdrahtet ist (+12V direkt von der Batterie) und es dann immer noch keinen Zündfunken gibt, dann haben die Zündspulen keine Masse.


    Zuletzt von f104wart am Fr 22 März - 15:22 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Jakop am Fr 22 März - 14:48

    Danke Ralf! - Werde am Sonntag sagen können, was das Ergebnis ist! Smile
    avatar
    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Jakop am So 24 März - 17:53

    Hallo zusammen,

    hier mein Ergebnis des heutigen Tages:
    Das Motorrad läuft wieder! Die Idee, die Ignitech mal von der Batterie war goldig. Danach ist sie direkt angesprungen. Also haben wir untersucht, woher der Fehler kam. Das Problem war, dass wir beim ersten umbauen des Kabelbaums zu unvorsichtig waren und nicht aufgepasst haben, was für Kabel wir trennen und welche wir wieder verbinden. Somit haben wir zwei Stromkreise aus schwarzen Kabeln erzeugt der einmal vom Zündschluss zu den Bremsen ging und einmal von Hupe, Tacho, Blinker usw. zur Ignitech, hier war kein Strom drauf. Daher haben wir nochmal den Lötkolben rausgeholt und uns Gedanken gemacht, wo der Stromkreis denn die Verbindung benötigt, die jetzt weg ist. An der Stelle haben wir auch gleich nochmal die Sicherungen verlegt und wasserdichte Sicherungshalter eingebaut. Jetzt springt das Motorrad wieder an und ich habe viel über die Verkabelung gelernt. Künftig muss ich nurnoch
    - den Kabelbaum anpassen
    - alles anschließen
    - zusammenbauen
    - Inspektion machen
    - Tüv prüfen lassen und
    - Cool
    avatar
    Jakop

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 05.01.17

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Jakop am Do 28 März - 7:21

    Achja, danke an der Stelle nochmal für eure Tipps und die Unterstützung! Smile

    Gesponserte Inhalte

    Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis. - Seite 2 Empty Re: Kein Zündfunke nach Umbauarbeiten am Stromkreis.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Sep - 2:34