CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Lenkeranschlag rechts

    avatar
    Gast
    Gast

    Lenkeranschlag rechts Empty Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von Gast am Sa 4 Jan - 14:57

    Bei meiner PC01 stößt der Lenker bei Rechtseinschlag gegen den Tank. Da hatte ich bis jetzt noch nie und frage daher einmal in die Runde ob so etwas einstellbar ist. Da ist doch nur so ein Blech welches rechts und links an zwei Zapfen stößt.
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Lenkeranschlag rechts Empty Re: Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von BerndM am Sa 4 Jan - 20:35

    Da würde ich doch erst einmal schauen ob was verbogen ist oder der Tank nicht richtig aufgebaut ist, bzw. eine Befestigungslasche
    verbogen ist. Normal ist das auf jeden Fall nicht mit einseitigem Anschlagen. Auf der anderen Seite dafür 30 oder mehr mm ?
    Eine einfache nachträgliche, im zusammengebauten Zustand Möglichkeit ist in die Anschlagstücke Gewinde zu schneiden und Schrauben
    zur Einstellung der Lenkanschläge zu verwenden. Kontermutter nicht vergessen.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Gast
    Gast

    Lenkeranschlag rechts Empty Lenkeranschlag

    Beitrag von Gast am Sa 4 Jan - 20:44

    Hallo Bernd

    ich habe mir das einmal angesehen, tatsächlich könnte ich da Bohren und Gewinde schneiden. M4 oder M5 sollte gewiss reichen.
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Lenkeranschlag rechts Empty Re: Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von BerndM am Sa 4 Jan - 22:26

    Mich interessiert aber schon noch ein Bild vom Lenkanschlag. Oder ein paar Worte dazu welchen Abstand der Lenker auf der linken Seite
    zum Tank hat. Oder ob der Lenker mal einen Unfall hatte und verbogen ist. So einen habe ich auch noch liegen.
    Irgendwas ist doch nicht in Ordnung.
    Wie ist denn der Abstand der Standrohre zum Tank ? Auch nicht identisch ?
    Das Problem lässt sich eingrenzen und zuordnen bevor man einseitig den Lenkeinschlag reduziert.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Gast
    Gast

    Lenkeranschlag rechts Empty Lenker

    Beitrag von Gast am Sa 4 Jan - 22:46

    Der Lenker ist nagelneu und unverunfallt. Die CX hatte aber vom Vorbesitzer mindestens einen Unfall denn die Blinker und Schutzbügel waren verkratzt und der Tank rechts eingebeult und unfachmännisch gespachtelt und "angestrichen". Also könnte es schon sein, dass dabei der Lenkkopf eine Drehung aus der Fahrzeugachse erfahren hat. Ich messe das morgen einmal aus mit dem Abstand links und rechts.
    avatar
    Gast
    Gast

    Lenkeranschlag rechts Empty Ursache klarer

    Beitrag von Gast am So 5 Jan - 15:22

    Ich habe einmal die ganze Gabel zerpflückt und dabei auch gleich das uralte (Kugel) Lenkkopflager entfernt. @Ralf: Damit sollte später auch das Klappern im anderen Thread dann der Vergangenheit angehören, deine Vermutung mit dem Lager war also nicht unbegründet.

    So wie es aussieht, hat der Anschlag einen auf die Mütze bekommen. Siehe Bilder: Bild 1  oder auch hier Bild 2

    @BerndM: Links am Tank war der Abstand des Lenkers ca. eine Fingerdicke (kleiner Finger)
    avatar
    Gast
    Gast

    Lenkeranschlag rechts Empty Re: Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von Gast am Sa 11 Jan - 21:22

    Ich habe in den Anschlagszapfen ein Gewinde gesetzt und da eine Schraube eingepasst. Der Anschlag ist jetzt korrigiert. Den beabsichtigten Effekt sehe ich allerdings erst nach dem Komplettierung des Zusammenbaus. Vorhier werden auch noch Rosctschutz und der Lack ausgebessert.
    Lenkeranschlag rechts Anschl10
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Lenkeranschlag rechts Empty Re: Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von BerndM am Sa 11 Jan - 21:55

    Das macht durchaus Sinn sich dem Thema noch entlackender Weise zu nähern. Ich hatte mal bei einer HU einen übermotiviert und sehr kräftigen
    Prüfer. Der hat mehrfach den Anschlag links und rechts getestet. Sollte im Bereich Blech schon ein Anriss sein solltest Du den besser vorher
    schweissen bevor so ein Kollege das Blech abreisst und Du ein Problem hast.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Gast
    Gast

    Lenkeranschlag rechts Empty Re: Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von Gast am Di 14 Jan - 21:21

    Mit Lampe nach der Entlackung auf Haarrisse untersucht, Lack ausgebessert. Lenkeranschlag jetzt ok, Tank wird nicht mehr verbeult. Alles gut.

    Gesponserte Inhalte

    Lenkeranschlag rechts Empty Re: Lenkeranschlag rechts

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 10:39