CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Austausch

    kalle.

    Anzahl der Beiträge : 16
    Anmeldedatum : 09.08.17

    Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von kalle. am Mo 6 Nov - 22:20

    Moin!
    Ich habe gerade neue Wirth-Federn eingebaut und bei der Probefahrt enttäuscht festgestellt, das beim Überfahren kurzer, hoher Bodenwellen die Gabel beim Ausfedern an den Anschlag knallt. Ich vermute mal, ich bräuchte mehr Negativfederweg. Kann man da irgendwas machen? Mehr Öl für mehr Zugstufe? Oder bringt das nur was als "Luftunterstützung" beim Einfedern?
    Wie weit müssen eigentlich die Standrohre durch die obere Gabelbrücke gesteckt werden? Meine hatten keinerlei Überstand nach oben, soll das so? Wenn man sie weiter durchsteckt, hat man ja mehr Last auf dem Vorderrad, also auch mehr Negativfederweg...
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 6 Nov - 22:36

    Welches CX Modell ist hier gemeint?
    Es gibt da verschiedene Systeme. Mit und ohne Luftunterstützung.
    Was genau für eine Feder hast Du verbaut?


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    kalle.

    Anzahl der Beiträge : 16
    Anmeldedatum : 09.08.17

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von kalle. am Mo 6 Nov - 22:40

    Ich habe die normale CX500 von 82. Die Gabel hat schon Laufbuchsen, aber keine Luftunterstützung. Mit dem Kommentar oben meinte ich nur den Effekt, dass bei kleinerem Luftpolster die Federung am Ende des Federweges härter wird.
    avatar
    yosz

    Anzahl der Beiträge : 59
    Anmeldedatum : 10.09.13

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von yosz am Mo 6 Nov - 23:33

    Wenn tatsächlich die Gabel beim Ausfedern anschlägt und also Negativfederweg fehlt, dann sind einfach die Federn zu stramm oder zu lang. Das Durchstecken der Gabel hilft nichts, das ändert den Nachlauf ein bissel, die Änderung der Gewichtsverteilung auf das Vorderrad kann man als null bezeichnen, das rettet also auch nicht den fehlenden Negativfederweg. Kann man die Federn in der Gabel vielleicht noch anders einbauen um da was zu verbessern, wie hat sich die Standhöhe geändert?
    Ciao
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von Brummbaehr am Di 7 Nov - 8:23

    Die originale Feder ist zweiteilig. Die Wirth Feder ist einteilig und sollte etwa so lang sein wie die zwei originalen zusammen. Bei meinen Wilbers Federn der PC06 ist diese sogar etwas kürzer wie original.

    @kalle
    Du hast doch nicht etwa die Wilbers Feder und die kurze originale gleichzeitig eingebaut?


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    kalle.

    Anzahl der Beiträge : 16
    Anmeldedatum : 09.08.17

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von kalle. am Di 7 Nov - 18:08

    Nein, ich habe nur die Wirth-Feder eingebaut. Ich habe einfach mal 30ml mehr Öl eingefüllt und das Problem scheint behoben, es war also wohl eher ein Dämpfungsproblem. Ist auch klar, dass mehr rein muss, die Wirth-Feder hat im unteren Bereich eine größere Steigung als die originale, sie verdrängt also weniger Öl und der Ölstand kommt unter Originalniveau bei gleicher Füllmenge.
    Gemessener Negativfederweg ist 45mm und die neue Feder ist geschätzte 30mm länger als die beiden alten zusammen.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1849
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von Brummbaehr am Di 7 Nov - 19:15

    In der Packungsbeilage von Wirth sollte eigentlich die Höhe des Luftpolsters angegeben sein.


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    kalle.

    Anzahl der Beiträge : 16
    Anmeldedatum : 09.08.17

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von kalle. am Di 7 Nov - 19:35

    Das hab ich auch schon mal gehöhrt, dass das da stehen soll. Da stand aber nichts.
    Ich habe einfach die Füllhöhe mit der alten Feder gemessen und dann entsprechend mit der neuen Feder angeglichen. Dann, nach einer Probefahrt, noch ein bisschen mehr Öl um es noch ein bisschen Straffer zu machen.
    avatar
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 419
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von Navigator03 am Di 7 Nov - 21:37

    Ich hatte das selbe Problem mit Wirth Federn. Ist schon mehr als 10 Jahre her. Ich habe die Federn zurückgeschickt.

    Gut, daß es jetzt besser geworden ist, aber mehr Öl erhöhen den NFW auch nicht. Aber Hauptsache, Du bist zufrieden beim Fahren.

    Ich sehe gerade, daß Wirth die Menge gleich lässt und eine Luftkammerhöhe von 160mm angibt.
    Wirth

    Gesponserte Inhalte

    Re: Negativfederweg zu klein bei Wirth Federn?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 19 Nov - 0:26