CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Teilen
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2167
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Kallebadscher am Do 28 Feb - 17:58

    Hallo Leute
    im alten Forum gabs irgendwann mal ne Anleitung bzw. ne Explosionszeichnung für das Monofederbein der Pro-Link-CX´en

    so eine Anleitung/Explosionszeichnung könnt ich jetzt dringend brauchen Sad
    hab hier 4 Federbeine liegen.....bei allen ist noch die erste Suppe drinn
    und mein eingebautes Federbein bockt und blockiert zeitweise......Evil or Very Mad

    ....wer hat ne Explosionszeichnung oder ne gute Anleitung....oder ne günstige Werkstatt die mir so n Federbeinchen überholt ? scratch



    Gruß
    Tom
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4066
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Waterbrunn am Do 28 Feb - 18:28

    Hilft das hier? Soll zwar für die GL 500 sein, aber wenn ich das mit der Zeichnung im Handbuch für die CX 500 E vergleiche, scheinen die identisch zu sein.







    Das soll wohl von der "E" sein:


    Gruß, EO


    Zuletzt von Waterbrunn am Do 28 Feb - 18:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Gast
    Gast

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Gast am Do 28 Feb - 18:33

    Tom, meinst Du nicht Olli von der Insel weiß da noch Bescheid ?
    Kann mich dunkel daran erinnern, dass er es mal gemacht hat und gleichzeitig die Decke seiner Werkstatt mit Öl konserviert hat ( ?? )

    GrussWolF
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4066
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Waterbrunn am Do 28 Feb - 18:43

    Hier noch ein Link, allerdinks auf eine amerikanische Seite, aber viel Fotos!
    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=381537


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Gast
    Gast

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Gast am Do 28 Feb - 19:30

    Das Zerlegen kann ja echt nicht so weiter schlimm sein; der Knabe macht das sogar barfüßig Razz
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2167
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Kallebadscher am Do 28 Feb - 21:32

    Hallole

    Barfüßig hab ich nicht vor
    ......und zusammendrücken kann ich es wunderbar mit meinem Hydraulik-Spalter Shocked

    mir geht's hauptsächlich um die Innereien des Federbeines....Reihenfolge, Sicherungsringe usw usw





    @Guelli
    Olli hat seine Werkstattdecke doch beim öffnen einer Gabel gut geölt ...oder scratch



    Gruß
    Tom
    avatar
    Olli

    Anzahl der Beiträge : 730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 62
    Ort : 1. Insel von links

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Olli am Do 28 Feb - 21:50

    Nee, beim Öffnen des Dämpfers, resp. beim Versuch denselben zu Öffnen.
    Bei der Demontage des Gummischlauches habe ich die Decke geölt, es war noch Druckluft im System.
    Alle weiteren Versuche habe ich abgebrochen, für mich war da kein Weiterkommen.
    Ich hatte dann Kontakt mit dieser Firma aufgenommen :

    White Power Germany
    Helmut Braun
    Zum Schneckenberg 6
    D-79312 Emmendingen

    Tel: 07641/ 44 54 9

    maito:info@white-power.de

    Ich habe dann aber ein gebrauchtes Federbein bekommen und das defekte an Mutschman weitergegeben (glaube ich...)

    Gruß vom Eiland

    Olli

    Nachtrag:
    Das verloren gegangene Öl wiederaufzufüllen habe ich nicht geschafft....



    _________________
    Gruß vom Eiland
    Olli



    Eala Frya Fresena
    _______________________________
    Honda GL 500 99.556 KM
    Honda CBF 1000 25.500 KM
    Hercules BW 125 V1 40.000 KM

    Gast
    Gast

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Gast am Sa 2 März - 10:21

    Hallo Tom,

    ich habe es schon gemacht. Dazu habe ich eine Rohrbiegemaschine genommen und noch diverse Flacheisen um das Federbein zu justieren, damit es einem nicht durch die Decke hüpft.

    Es ist zu schaffen das Federbein auseinander zunehmen. Den Kolben weiter zu zerlegen ist nicht mehr so einfach! Da die Mechanik verpresst ist. Diese Verbindung muss aufgesägt werden. Das habe ich noch nicht gemacht. Ein neu verchromen des Kolbens und der unteren Aufnahme, ist ohne die innen liegende Mechanik nicht möglich. Da die Galvanischen Lösungen in die Bohrungen laufen und nicht mehr bei den einzelnen Bäder wechsel(entfetten, Kupfer, spülen, Nickel, spülen, Chrom, spülen) ablaufen. Dazu kommt noch, dass die Materialien die dort verbaut worden sind, nicht alle galvanisch behandelt werden können. Daher muss man den Kolben, wenn dieser neu verchromt werden soll weiter zerlegt werden. Was aber möglich ist! Ich muss da mal mit meinem neuer Galvaniker sprechen, vielleicht gibt es aus seiner Sicht eine Möglichkeit, nur den verchromten Teil neu zu verchromen.








    Gesponserte Inhalte

    Re: Monofederbein - CX/E , GL und Turbo....Zerlegeanleitung

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21 Mai - 10:33