CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    plcx500
    plcx500

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 08.09.13
    Alter : 70
    Ort : 73630 Remshalden

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von plcx500 am Di 15 Okt - 7:22

    Hallo guten Morgen,

    was ist ein sinnvolles  Motoröl?

    Habe gehört das synthetisches falsch ist, sondern eher die "Baumarktöle" 10 W 40 verwendet werden sollen!?

    Welche Zündkerzen sind die richtigen?

    Vorab danke für jede Antwort und gute Fahrt.

    Peter
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1971
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von BerndM am Di 15 Okt - 7:38

    Hallo Peter,

    Lt. Fahrerhandbuch mineralisches Öl 10 W-40. Kann auch 15 W-40 wenn du kein Winterfahrer bist.
    Zündkerze NGK DR 8 ES L.
    Baumarktöl muss es nicht sein. Es sei denn der Laden hat für Motorräder ausgewiesenes Öl.
    Motorradmotoren drehen höher als PKW Motore. Der Ölfilm sollte bei hohen Drehzahlen
    nicht reissen.
    Also einer der drei Grossisten für Motorradzubehör od. Tankstelle oder Motorradhändler.

    Dieses Thema Öl wird jetzt eine seitenlange Abhandlung hervorrufen.
    Deshalb empfehle ich, da das Thema alle paar Monate auftaucht, mal die Forenbeiträge unter
    Technik und Motor zu lesen.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Di 15 Okt - 9:52

    @Bernd:
    Kann ein Ölfilm abreissen, wenn der Öldruck stimmt/ausreichend ist ?


    Zuletzt von guelli02 am Di 15 Okt - 12:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von f104wart am Di 15 Okt - 10:50

    plcx500 schrieb: (...) Habe gehört das synthetisches falsch ist,
    Nein, ist es NICHT !!  ...die Frage des "richtigen" Öls ist hier im Forum so was wie ne Glaubensfrage. Die Frage ist, zu welchem Glauben Du Dich hingezogen fühlst.

    Wichtig ist, dass das Öl für Ölbadkupplungen geeignet ist. Bei manchen "Autoölen" kann es zum Rutschen der Kupplung kommen. Du fährst auf der sicheren Seite, wenn Du ein Motorradöl mit der Spezifikation JASO MA2, API SG fährst, wie es von Polo sowohl als mineralisches, teilsynthetisches wie auch synthetisches Öl angeboten wird.


    plcx500 schrieb:
    Welche Zündkerzen sind die richtigen?
    Ich fahre NGK DR-8 ESL und bin bisher zufrieden damit, obwohl es hin- und wieder Probleme bei NGK geben soll. Ich hatte bisher keine.

    Du kannst aber ebenso gut auch Champion OE 083 fahren. Manche schwören auch auf Iridium Kerzen NGK DR8EIX. Auch das ist eine Glaubensfrage. Ich glaube, dass wenn die Elektrik in Ordnung ist und die Übergangswiderstände gering sind, die "normalen" NGK DR-8 ESL ausrteichen.


    DLzG Ralf


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kallebadscher
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2424
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Kallebadscher am Di 15 Okt - 10:50

    hallo Guelli

    ich kann dir hier im Tread leider auch keinen Termin für den Abriss des Ölfilmes geben

    aber es gibt Stellen im Motor wo das Öl nicht unter Druck steht.......und d kann es schon mal zum Abriss der Schmierfunktion kommen.....z.B. an den Kolben/Zylindern


    Gruss
    Tom

    PS
    kann der Treadstarter den Umzug in das passende Forenabteil selbst noch machen ??


    _________________
    ....beschränke ich mich für die Zukunft hier im Forum hauptsächlich auf  Stammtischtätigkeit........für technische Fragen stehe ich aber gerne auch weiterhin per PN, Whatsapp, Mail und Co zur Verfügung
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Di 15 Okt - 11:07

    Kallebadscher schrieb:....und d kann es schon mal zum Abriss der Schmierfunktion kommen.....z.B. an den Kolben/Zylindern?
    Moin
    Unter welchen besonderen Bedingungen oder bei welchen technischen Defekten kann das passieren ?
    An die Seiten der Kolben unterhalb des Ölabstreiferringes kommt ja in der Tat nur druckloses Schleuderöl und zwar nicht wenig.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1877
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Siggi am Di 15 Okt - 12:32

    Als ich neulich scharf beschleunigte, sah ich zu meinem Entsetzen den Abriss des Schmierfilms. Leider war keine Abrissbirne mit Miley Cyrus zu sehen. Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Miley_10

    Aber für diese Zwecke habe ich immer eine Tube Kleber in der Tasche, und im nu war der abgerissene Schmierfilm wieder geflickt. Merke: Hatu Klebe inne Tasche, .....

    Gruß Siggi
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von f104wart am Di 15 Okt - 15:28

    Hallo Siggi,

    seit wann musst Du ihn mit einer Kette hochziehen?    ...Dabei kann Dir der Kleber aber auch nicht helfen.

    Mir graut´s schon jetzt vom älter werden. affraid


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Waterbrunn am Di 15 Okt - 15:36

    Ja, echt! Diese jungen Hühner werden immer gruseliger!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von f104wart am Di 15 Okt - 15:47

    Kallebadscher schrieb: (...) aber es gibt Stellen im Motor wo das Öl nicht unter Druck steht.......und d kann es schon mal zum Abriss der Schmierfunktion kommen.....z.B. an den Kolben/Zylindern
    Es gilt hier, zwei Arten von Drücken zu unterscheiden: Zum Einen den "Öldruck", der von der Ölpumpe und den -bohrungen bestimmt wird und dem Druck, der z.B. bei Belastung auf den Schmierfilm wirkt, zum Beispiel in den Pleuellagern.

    Wenn das Öl auf Grund seiner Eigenschaften nur eine relativ niedrige Scherfestigkeit hat, kann es besonders bei hohen Temperaturen und hohen Belastungen/Drücken zum Abreißen des Schmierfilms kommen.

    Hier sind Synthetiköle den mineralischen Ölen ganz klar überlegen, da sie einen sehr tragfähigen Schmierfilm aufbauen, der auch unter extremen Belastungen nicht abreißt, und die Struktur der Moleküle bei diesen Ölen im Betrieb schwerer zerstört wird als bei Mineralölen.


    ...ob es bei einem Motor sinnvoll ist oder nicht, ihn mit synthetischem Öl zu fahren, lasse ich dahin gestellt. Schaden aber tut´s in keinem Fall.


    LG Ralf


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Di 15 Okt - 16:16

    f104wart schrieb:Wenn das Öl auf Grund seiner Eigenschaften nur eine relativ niedrige Scherfestigkeit hat, kann es besonders bei hohen Temperaturen und hohen Belastungen/Drücken zum Abreißen des Schmierfilms kommen.
    Moin
    Das sehe ich anders.
    Die Pleuellager und KW-Lager sind beim laufenden Motor mit genügend Öldruck hydrodynamisch gelagert.
    D.h. sie schwimmen in einem Ringsum-Ölbett/Ölpolster und haben keine Berührung zum Gleitlager.
    Im Prinzip gehe ich sogar so weit zu behaupten, dass das auch ohne Schäden zu verursachen, mit Wasser als "Schmiermittel" gehen würde. Dann schwömme die KW auf einem Wasserbett. Allerdings hat Wasser echt wenig Scherfestigkeit Laughing .
    BTW: Obwohl von ATU aber doch mal lesenswert.

    Kribbelig wird es nur, wenn der Öldruck in die Knie geht, zb. wenn der Motor abgestellt oder gerade gestartet wird. Dann gibt es logischerweise ohne Öl-Polster eine Metall zu Metall Berührung. Aber dafür hat ja zB. Pleuellager ein Dreistofflager. Die oberste (Weissmetall-) "Notlaufschicht" ist auch für zum Einlagern winzigster Fremdstoffe geeignet, die zB. durch den Ölfilter gerutscht sind, oder der wg. völliger Verstopfung im Bypass läuft..


    Vielleicht findet sich Tribologe Olli auch noch ein, um sein Wissen kundzutun..

    GrussWolF
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Mi 23 Okt - 17:46

    Hallo an alle!

    Nur eine Kurze Anmerkung:
    ..Wenn ich mich nicht irre, hat Meikel unlängst in einem Bericht erwähnt, daß seine Steuerkette ca 170000 km Laufleistung hat, u. dabei der mechan. Spanner erst in der Hälfte des Langloches angekommen ist (nur ca 2,5% Ketten-Längung). Er fährt ein synthetisches Öl 5W50! (Ganzjahresfahrer) u. hat auch in einem anderen Beitrag (weiß nicht mehr welcher) die Vorteile dieses Öles dargestellt (worauf es ankommt).

    Gruß Horst-CX500
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von cx_pallas am So 15 Jun - 18:48

    BerndM schrieb:
    Lt. Fahrerhandbuch mineralisches Öl 10 W-40. Kann auch 15 W-40 wenn du kein Winterfahrer bist.
    Aber schon ein spezifisches Motorrad-Motorenöl? Oder nicht?
    Andreas Harder®
    Andreas Harder®

    Anzahl der Beiträge : 807
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 59
    Ort : Hamburg

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Andreas Harder® am So 15 Jun - 19:27

    Nein
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von cx_pallas am Mo 16 Jun - 9:11

    Andreas Harder® schrieb:Nein
    Ok, das heisst die CX hat keine Kupplung, die im Ölbad läuft und mit Auto-Öl rutschen würde?
    Rainer59
    Rainer59

    Anzahl der Beiträge : 337
    Anmeldedatum : 02.03.13
    Alter : 60
    Ort : 26434 Wangerland ( Minsen )

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Rainer59 am Mo 16 Jun - 9:24

    cx_pallas schrieb:
    Andreas Harder®️ schrieb:Nein
    Ok, das heisst die CX hat keine Kupplung, die im Ölbad läuft und mit Auto-Öl rutschen würde?

    Beim Motoröl gibt es hier tausend Meinungen.  Wink 
    Ich habe meine noch nicht so lang und einmal Mineralisches Baumarktöl und kein Kupplungsrutschen und jetzt Procycle von Louis, auch mineralisch und es rutscht auch nicht. cheers 

    Gruß Rainer
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 16 Jun - 10:41

    Je besser das Öl, desto länger lebt der Motor und vor allem die Steuerkette. Du brauchst spezielles Öl für Motorräder mit Naßkupplung, weil die Kupplung im Motoröl läuft.

    Wenn du vollsynthetisches Motoröl fahren willst, dann nach der Norm JASO MA, bzw. heute JASO MA2.
    Das ist zwar teurer, kann aber doppelt bis 3 Mal so lange drin bleiben.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von cx_pallas am Mo 16 Jun - 11:55

    Waterbrunn schrieb:Je besser das Öl, desto länger lebt der Motor und vor allem die Steuerkette. Du brauchst spezielles Öl für Motorräder mit Naßkupplung, weil die Kupplung im Motoröl läuft.

    Danke Waterbrunn, eine klare Ansage!  Smile 
    Daß Auto-Motorenöl verwendet werden kann hätte mich erstaunt - aber scheint bei einigen wohl auch zu funktionieren...
    Von dem her ist dieser Faden hier streckenweise etwas irreführend.
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Mo 16 Jun - 12:05

    Rainer59 schrieb:Beim Motoröl gibt es hier tausend Meinungen.  Wink 

    Waterbrunn schrieb: Du brauchst spezielles Öl für Motorräder mit Naßkupplung, weil die Kupplung im Motoröl läuft.
    Huura, Hurra ein KlavierÖlfred  lol!  lol! 
    Jetzt sind es nur noch 999 Meinungen, die zu erwarten sind lol!

    cx_pallas schrieb: streckenweise etwas irreführend.
    Autoöl geht auch..
    BTW: Hmmmm ?? Was ist Autoöl ?
    Kenne nur Motorenöl.
    Jetzt sind es nur noch 999 998 Meinungen, die zu erwarten sind lol!
    Mein Gespannmotor bekommt nur Oldtimer-Einbereichsöl SAE50 weil er keinen Ölfilter hat, odr.


    avatar
    Gericom

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 03.04.14

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gericom am Mo 16 Jun - 12:29

    Mit der Gl 650 bin ich seit 1986 10 W 40 gefahren Automotorenöl.
    Mit der CX 500c mache ich das genauso .
    Hatte nie Probleme gut bin kein heißer und fahre meine Motorräder erst auf höheren Drehzahlen wenn sie Warm sind.


    Gruß Daniel
    Oldtimer
    Oldtimer

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 30.08.13
    Alter : 59
    Ort : Sersheim

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Oldtimer am Mo 16 Jun - 14:09

    cx_pallas schrieb:
    Andreas Harder®️ schrieb:Nein
    Ok, das heisst die CX hat keine Kupplung, die im Ölbad läuft und mit Auto-Öl rutschen würde?

    Diese Antwort hat mich auch etwas verwundert.  Shocked 

     Wink 
    Andreas Harder®
    Andreas Harder®

    Anzahl der Beiträge : 807
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 59
    Ort : Hamburg

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Andreas Harder® am Mo 16 Jun - 16:46

    @cx_pallas:

    Wenn einer der Technikmoderatoren hier diagnostiziert das Du ein spezielles
    Motoröl für Motorräder mit Nasskupplung brauchst dann folge diesem Rat,
    Du hast es ja selbst eine "klare Ansage" genannt.

    Ich folge dem nicht.
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Mo 16 Jun - 17:18

    Ich hab seit 2005 knapp 100.000km auf CXen gefahren.

    Immer mit 10W-40 oder 15W-40 ausm Baumarkt, nie mehr als 3€ pro Liter bezahlt.

    Bin auch gerne etwas zügiger unterwegs, hatte aber nie Probleme mit rutschender
    Kupplung oder sonstirgendwas.

    Wundere Dich nicht, wenn Du einiger Zeit nach Wechsel auf Vollsynthetik einen
    Lagerschaden bekommst, das Zeug löst Ölablagerungen im Ölkreislauf, die direkt
    in die Gleitlagerungen gespült werden.

    Meine Meinung.
    Rainer
    Rainer

    Anzahl der Beiträge : 70
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 68
    Ort : Essen

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Rainer am Mo 16 Jun - 17:26

    10(15)W40 aus dem Baumarkt API passt(s. Handbuch). 5l kosten 9,90 Euro.
    avatar
    Gast
    Gast

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gast am Mo 16 Jun - 17:30

    cx_pallas schrieb:
    Aber schon ein spezifisches Motorrad-Motorenöl? Oder nicht?

    Andreas Harder®️ schrieb:Nein

    Upps, ich sehe wie man Zitate so zusammenbasteln kann, dass man sich selber verwirrt.

    @cx-pallas: Du hast eine Art Doppel-Frage gestellt.
    Andreas ist vielleicht gerade etwas schreibfaul und hat auf beide Fragen mit einem "nein" geantwortet.
    Er hätte für Dich vielleicht mit "nein, nein" antworten sollen ?

    Schmunzel  Smile 
    Erinnert mich an:
    Frage:
    <<Willst Du Tee oder Kaffee, mit Milch und Zucker ?>>
    Antwort:
    << JA !>>

    Seit den Motorradzeiten, als es noch Korkplättchen als Reibscheibenbelag gab, verwende ich irgendein Motoröl.
    Da hat nie ebbes gerutscht.
    Vielleicht weil es die JASO MA-Norm noch nicht gab  Wink 



    Gesponserte Inhalte

    Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW Empty Re: Welches Motoröl für CX 500 C 37 KW

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 23:25