CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von cx_pallas am Mo 16 Mai - 18:45

    Welches ist der richtige Benzinhahn für meine CX500C, Bj. 1983?
    Den Gewindedurchmesser am Tank habe ich gemessen; ist 18 mm.

    Habe diesen Hahn hier gefunden, ist das der richtige?
    http://www.cmsnl.com/honda-cx500c-custom-1981-b-germanyfull-power_model16459/cock-assy-fuel_16950385703/#.Vzn4sz_GPaC

    Vielen Dank!



    PS: hier noch einen Nachbau gefunden. Sind Nachbauten bei den Teilen ok oder Müll, habt ihr Erfahrungen?
    https://www.davidsilverspares.com/parts/by-part-number/partnumber_19258/
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von BerndM am Mo 16 Mai - 19:12

    Nein. Wenn Du 18er Gewinde hast passen die für CX angegebenen Benzinhähne nicht. Die haben 16er
    Gewinde. Wird auch unterschieden nach 22er Aussen 6-kant ( M16 ) und 24er Aussen 6-kant ( M 18 )

    Entweder bei älteren " grösseren " HONDA ' s suchen , z.B. CB 750 und/oder hier durchklicken.

    https://www.stein-dinse.biz/advanced_search_result.php?keywords=Benzinhahn&categories_id=0&inc_subcat=1&page=2

    Es gab schon mal hier einen Beitrag mit dem Inhalt M 18 Benzinhahnanschluss. Aber wo der ist ?

    In anderen Foren wird auch ab und an die Wertigkeit zum Preis diskutiert. Scheint keinen Zusammenhang zu geben. Alles erfüllt wohl seinen Zweck.

    Gruß
    Bernd
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von cx_pallas am Mo 16 Mai - 19:23

    Vielen Dank, Bernd!

    Bei Stein-Dinse konnte ich keinen passenden Hahn finden...
    Entweder sind die Gewindegrößen nicht angegeben oder dann nur bis M16.

    Wie wäre denn die Honda Teile Nummer für meinen M18 Hahn, weiß die wer von euch vielleicht?


    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von schorsche am Mo 16 Mai - 19:36

    Der Benzinhahn mit dem 18er Gewinde hat eine Steigung von 1,0 (der 16er 1,25)
    Die SW beim 18er ist 24, beim 16er 22
    Also nach Benzinhahn 18 x 1,0 suchen. (Sind leider selten zu finden)

    Original E-Teil-Nr. für die CX 500 Cc ist 16950-471-831. Der sollte 18er Gewinde haben (o.G.).


    _________________
    EFH  3.0
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von cx_pallas am Mo 16 Mai - 19:56

    Super schorsche, diese Teile-Nummer hat mich gleich einiges weiter gebracht! Vielen Dank!

    Es scheint, so dass die Nummer 16950-471-831 durch 16950-KB7-910 ersetzt wurde.
    Denn hier mit der neuen Nummer sind einige Benzinhähne zu finden.
    Bei diesen Ebay Angeboten steht auch M18x1 im Text (oder Foto) dabei...

    Hier aus den USA:
    http://www.ebay.com/itm/Honda-CM450A-CM450C-CM450E-CB450T-Replacement-Fuel-Tank-Petcock-16950-KB7-910-A2-/271964977164

    Oder aus China:
    http://www.ebay.com/itm/Honda-CM450A-CM450C-CM450E-CB450T-Replacement-Fuel-Tank-Petcock-16950-KB7-910-/171517763745

    Die Frage ist nun noch, ob das Röhrchen oben bei allen gleich lang ist...
    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von schorsche am Mo 16 Mai - 20:12

    Mach Dich mal wegen der Länge des Röhrchens nicht verrückt. Wenn es zu lang ist, einfach abschneiden! Wenn es kürzer ist, hast Du halt ein bißchen weniger Reserve.
    $ 10,45 + $ 14,35 Versand geht doch.


    _________________
    EFH  3.0
    georg
    georg

    Anzahl der Beiträge : 267
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 65
    Ort : Ochtersum (Ostfriesland)

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von georg am Mo 16 Mai - 20:20

    Habe neue Benzinhähne, M 18 x 1,0 mm da. Werde ein paar mit nach Vechta nehmen.
    cx_pallas
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 357
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von cx_pallas am Mo 16 Mai - 20:26

    georg schrieb:Habe neue Benzinhähne, M 18 x 1,0 mm da. Werde ein paar mit nach Vechta nehmen.

    Hallo Georg, da ich nicht nach Vechta kommen kann, könntest Du mir evtl. einen Hahn zusenden?
    Wäre das möglich? Preis gerne auch per PN

    Gruß,
    Jon

    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von schorsche am So 22 Mai - 11:52

    Ich hab den Faden noch mal hochgeholt, da ja immer wieder Fragen zu den Benzinhähnen gestellt werden.
    Es gibt jetzt ein kleines 3-seitiges Dokument zu den Benzinhähnen.

    Selbstverständlich ist das auch in die aktuelle Version des EFH eingearbeitet.


    _________________
    EFH  3.0
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Siggi am Mo 23 Mai - 13:32

    Gut zusammengestellt!

    Also ich kann immer nur schreiben, dass der seltene Benzinhahn mit der 24er Schlüsselbreite bei uns unter der Suchfunktion "Honda FT 500 PC07 - Benzinhahn" zu finden ist. Gebraucht kostet er meist ca. 30 €. Neue Hähne sollen über 100 € kosten. Und wenn der Benzinhahn verschraubt ist, wurde er schon mal repariert, normal ist vernietet.
    georg
    georg

    Anzahl der Beiträge : 267
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 65
    Ort : Ochtersum (Ostfriesland)

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von georg am Mo 23 Mai - 14:42

    Siggi schrieb:Gut zusammengestellt!

    Also ich kann immer nur schreiben, dass der seltene Benzinhahn mit der 24er Schlüsselbreite bei uns unter der Suchfunktion "Honda FT 500 PC07 - Benzinhahn" zu finden ist. Gebraucht kostet er meist ca. 30 €. Neue Hähne sollen über 100 € kosten. Und wenn der Benzinhahn verschraubt ist, wurde er schon mal repariert, normal ist vernietet.


    Moin.
    Ein neuer Benzinhahn kostet bei mir 24,90 Euro.

    Gruß
    Georg
    avatar
    Gast
    Gast

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Gast am Di 5 Nov - 13:21

    Habe gerade diesen  Benzinhahn gefunden. Laut Dokument von schorsche sollte der mit den 16mm /1,25 doch auf die älteren Güllepumpen zu montieren sein. Der Preis ist mit ca. 10€ plus Versand eher sehr gering. Ich habe mal einen geordert und schaue mir das an.

    Obwohl natürlich auch der Benzinhahn aus Ochtersum einen sehr fairen Preis hat.
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von BerndM am Di 5 Nov - 16:19

    Vergiss es, das mit dem Benzinhahn. Der BH hat einen zu geringen Durchlass. Innendurchmesser des Stutzens irgendwas bei 3 mm oder
    geringer. Steht da auch Dirtbike. Damit befeuert man keine 500 cm3. Schon getestet.
    Und den Georg solltest Du vorher auch befragen ob er den an seiner CX verbaut hat. Shocked

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Gast
    Gast

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Benzinhähnchen

    Beitrag von Gast am Di 5 Nov - 17:45

    dann machen wir gleiche Erfahrungen Shocked
    Und ich sach noch ...
    avatar
    Gast
    Gast

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Billig Benzinhahn

    Beitrag von Gast am Mi 6 Nov - 19:20

    Ich habe den preiswerten Benzinhahn erhalten und mit dem Originalen verglichen.
    Als Notbehelf möglich, als Dauerlösung wegen des kleinen Röhrchens vermutlich nicht.

    Hier sind Bilder
    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Polierteufel am Fr 8 Nov - 0:40

    Hallo,

    ich sehe in der Alternative kein großes Problem wegen dem Röhrchen. Wenn die Güllepumpe bei längerem Vollgas nicht am Hungerstod sterben sollte, dann sollte das die nächsten 35 Jahre auch halten.
    Das Positive an dem Zubehörbenzinhahn ist, dass dieser einen Zusatzfilter beinhaltet. Also bevor Du feststellst, dass die Benzinzufuhr bei Vollast nachlässt , kontrollieren ob dieser nicht durch Rost im Tank verstopft ist.

    LG
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von BerndM am Fr 8 Nov - 9:16

    Hast Du die Chance den Innendurchmesser vom Röhrchen zu messen ?
    CX Benzinhahn hat ca. 4,0 mm bei 16er Gewinde, Der Nachbau den ich mal erwischt habe ca. 3,0 mm. Dieser funktioniert definitiv nicht
    beim Beschleunigen. Konstantfahrt habe ich dann nicht getestet.
    Ein GL Benzinhahn hat ca. 5,0 mm bei 18er Gewinde. Der Nachbau hat ca. 4,8 mm. Diese geringe Differenz, s. auch oben das Maß für BH
    mit 16er Gewinde vollkommen ausreichend dimensioniert.

    Gruß
    Bernd
    hhp
    hhp

    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 13.04.14
    Alter : 71
    Ort : 44577 Castrop-Rauxel

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von hhp am Fr 8 Nov - 9:47

    Hallo an alle,

    die Zubehör-Hähne haben alle für die CX500 einen zu kleinen Durchlass! Ich habe an meiner 79er verschiedenste ausprobiert. Bei fast allen war Zulauf von den Maßen ok. Reserve allerdings bei nur noch knapp über 1 Ltr. wegen der kürzeren Röhrchen.

    Das ist es aber nicht alleine. Innen haben die Dichtung, die weiteren Durchführungen und außen der Auslauf für Schlauch zum Vergaser nur ein  durchgehendes Maß von 3 mm. Das führt dazu, dass bei ziemlich Vollgas auf der Autobahn oberhalb von 6-7000 Upm + bereits nach 1,5 - 2 km der Sprit im Vergaser alle ist!!! Ein eingebautes Sieb im Benzinhahn verschlechtert den Durchfluß noch mehr!

    Das kann zu lebensgefährlichen Situationen führen, wenn auf der Überholspur auf der AB plötzlich nichts mehr geht! (ausprobiert, selbst getestet und erlebt).

    Zum „rumtuckern“ auf der Landstraße bei 70 - 100 km/h mögen diese Teile noch genügen.

    Honda hat innen komplett durchgehend 4 mm rund Durchlass. Die Durchfluss-Menge bei geöffnetem Benzinhahn beträgt bei Honda  über 40 Ltr. pro Std. Bei mir 750 ccm pro Minute = 45 Ltr. in der Stunde.

    Es lohnt sich immer, vorausgesetzt handwerkliche Fähigkeiten, den alten Benzinhahn zu reparieren. (siehe Ausführungen von Schorsche). Habe ich schon 4 mal gemacht. Kleiner Tipp dazu: Die ausgebohrten Nietstümpfe nur oberhalb der festzumachenden Befestigungsplatte abfeilen und nicht komplett entfernen! Sie dienen dann als Führung, die Platte biegt sich nicht so durch beim anschrauben und der Hahn ist dicht. Die Innereien werden von mir mit Keramikpaste leicht geschmiert. Auch ist ein späterer einfacher Dichtungswechsel möglich, falls nötig.

    Herzliche Grüße hhp Horst

    Hallo Bernd, wir haben wohl gerade gleichzeitig geschrieben, meine Erfahrungen beziehen sich nur auf Benzinhähne mit 16 mm Verschraubung. 18er habe ich noch nicht ausprobiert.
    avatar
    Gast
    Gast

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Messen

    Beitrag von Gast am Fr 8 Nov - 14:53

    Soweit alles richtig, was hier geschrieben und gewarnt wurde.
    Ich werden aber dennoch einen Test mit beiden Benzinhähnen machen, bei denen ich die Benzinmenge über einen bestimmten Zeitbereich messe:

    Wie lange braucht Benzinhahn "Original" um 100ml Benzin bei Tankfüllstand "voll" zu liefern.
    Wie lange braucht Benzinhahn "Monkey" um 100ml Benzin bei Tankfüllstand "voll" zu liefern.

    Die gewünschten Durchmesser werde ich heute abend noch messen und hier eintragen.

    Die Durchflussmessung kann ich aber erst machen, wenn mein Tank aus der Entlackung "entlassen" wird.
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von BerndM am Fr 8 Nov - 18:47

    hhp schrieb:
    Herzliche Grüße hhp Horst
    Hallo Bernd, wir haben wohl gerade gleichzeitig geschrieben, meine Erfahrungen beziehen sich nur auf Benzinhähne mit 16 mm Verschraubung. 18er habe ich noch nicht ausprobiert.

    War ja auch nicht das Thema. Wollte nur die Info ergänzen damit das Thema rund wird. Es gibt auch 500er mit 18er Verschraubung.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Gast
    Gast

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Röhrchen

    Beitrag von Gast am Fr 8 Nov - 19:46

    Der Originale Benzinhahn hat ein Röhrchen mit Aussendurchmesser 5,7mm, Innendurchmesser 3,8mm
    Der Monkey Benzinhahn hat ein Röhrchen mit Aussendurchmesser 4,4mm, Innendurchmesser 3,4mm
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Navigator03 am Sa 9 Nov - 15:25

    Warum kauft ihr euch keinen neuen Hahn von Honda?
    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Polierteufel am So 10 Nov - 1:45

    Navigator03 schrieb:Warum kauft ihr euch keinen neuen Hahn von Honda?

    Weil es einfach zu teuer ist cheers

    Mich schrieb jemand vor kürzten an, ob ich einen restaurierten Benzinhahn für eine GL650 hätte. Mit dem Preis war dieser nicht einverstanden, da es diesen für wesentlich günstiger in "NEU" angepriesen wurde.
    Darauf hin habe ich mir solch einen für extrem schmales Geld bestellt! Er war relativ schnell da und bis auf die Anschlüsse der Schläuche wirklich super. Das mit den Anschlüssen kann man drehen, was ich aber noch nicht gemacht hab, schnell getan. Wenn das Innenleben dem entspricht, was einem originalen GL650er Benzinhahn aus macht (Querschnitt der Benzinzufuhr passt optisch), warum teuer kaufen?

    Wenn dem so sein sollte (was ich bis jetzt nicht ganz glaube), dann landen alle meine Benzinhähne in den Müll.

    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Polierteufel am So 10 Nov - 1:54

    Navigator03 schrieb:Warum kauft ihr euch keinen neuen Hahn von Honda?

    Weil es einfach zu teuer ist cheers

    Mich schrieb jemand vor kürzten an, ob ich einen restaurierten Benzinhahn für eine GL650 hätte. Mit dem Preis war dieser nicht einverstanden, da es diesen für wesentlich günstiger in "NEU" angepriesen wurde.
    Darauf hin habe ich mir solch einen für extrem schmales Geld bestellt! Er war relativ schnell da und bis auf die Anschlüsse der Schläuche wirklich super. Das mit den Anschlüssen kann man drehen, was ich aber noch nicht gemacht hab, schnell getan. Wenn das Innenleben dem entspricht, was einem originalen GL650er Benzinhahn aus macht (Querschnitt der Benzinzufuhr passt optisch), warum teuer kaufen?

    Wenn dem so sein sollte (was ich bis jetzt nicht ganz glaube), dann landen alle meine Benzinhähne in den Müll.
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Navigator03 am So 10 Nov - 11:52

    Zu teuer? Bei einem Motorrad, bei dem z.b. weder Kette, Ritzel noch Kettenrad notwendig ist und Ersatzteile bei Ebay für wenig Geld zu haben. Okay, dann muss ich das nächste Mal zweimal überlegen, ob ich an der Tankstelle volltanke.

    Gesponserte Inhalte

    Korrekter Benzinhahn für die CX500C? Empty Re: Korrekter Benzinhahn für die CX500C?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 2:26