CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Instabil in Kurven

    Horatio
    Horatio

    Anzahl der Beiträge : 56
    Anmeldedatum : 18.07.13
    Ort : Berlin

    Instabil in Kurven Empty Instabil in Kurven

    Beitrag von Horatio am Do 23 Apr - 16:28

    Ich schreib ja nicht viel, sicher auch deswegen, weil der Hobel
    eigentlich immer läuft. Diesmal muss ich aber auf eure Expertise
    zurück greifen.

    Meine 83er C will nur ordentlich geradeaus fahren. Kurven sind
    nicht mehr ihr Ding. Schon bei schmalen Tempo und geringer
    Neigung zieht mir mal das Voderrad, mal das Hinterrad weg.
    Drauf sind vier Jahre alte BT-45 mit jeweils 2,5 Bar. Profil bis
    zum abwinken. Federn sind noch original und federn, nach meinem
    Dafürhalten, gut bis ordentlich, was mir der Freundliche meines
    Vertrauens soweit bestätigte. OK, neu ist anders, aber ich bin
    schon viele alte Motorräder gefahren, da war in den Kurven
    immer mehr drinn.

    Habt ihr nen Tip für mich, wo ich da ansetzen müsste. Wobei
    ich vorab sagen muss, dass ich so nen Original-Fimmel habe.
    Deswegen würde ich die Federn nur ungern durch etwas anderes
    ersetzen, wenn es nicht sein muss.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instabil in Kurven Empty Re: Instabil in Kurven

    Beitrag von f104wart am Do 23 Apr - 16:53

    Na ja, die Federn haben ja mit "Originalität" nicht viel zu tun. Ansonsten müsstest Du ja auch die alten Bridgestonereifen von vor 40 Jahren fahren.

    Die Federn siehst Du ja nur, wenn Du durchsichtige Tauchrohre hast. Aber das wäre ja auch nicht original.



    ...Ich würde mal nach den Lenkkopf- und den Schwingenlagern schauen und der Gabel mal ne Reinigung und eine Füllung neues(!) (nicht originales) Gabelöl spendieren. Wink




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Horatio
    Horatio

    Anzahl der Beiträge : 56
    Anmeldedatum : 18.07.13
    Ort : Berlin

    Instabil in Kurven Empty Re: Instabil in Kurven

    Beitrag von Horatio am Do 23 Apr - 17:16


    Ging ja auch um die Federn hinten Wink . Auch, weil sie mir dort ebenfalls wegschmiert.
    Die Gabel vorne habe ich tatsächlich in den vierzehn Jahren wie ich sie fahre nie
    angefasst. Während ich in dieser Zeit bei meiner 11er GL schon zweimal die Simmeringe
    erneuern lassen musste, hat die CX-Gabel klag- und schadlos ihren Dienst getan.
    OK, sie hat jetzt fast siebzig Tausend auf der Uhr, habe nie was drann machen müssen
    läuft wie n Uhrwerk. Aber wenn du meinst, die Federn könnten trotz des guten Eindruck
    nach dieser Laufleistung schwächeln, dann werde ich da mal ansetzen. Lenkkopf- und
    Schwingenlager hat der TÜV letzten Sommer jedenfalls nicht bemängelt. Da wackelt
    auch nichts, hat weder merklich Spiel, noch rastet was ein.
    Kallebadscher
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2424
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Instabil in Kurven Empty Re: Instabil in Kurven

    Beitrag von Kallebadscher am Do 23 Apr - 17:36

    hy Horatio

    auch wenn der TüV weder Lenkkopflager noch Schwingenlager bemängelt hat,
    hast du hier genau den Ansatzpunkt um das Fahrverhalten (deutlich) zu verbessern.

    Schon das minimale Nachstellen des 40Jahre unberührten Schwingenlagers wird dich zum staunrn bringen
    .....es ausbauen, reinigen neu fetten und richtig eingestellt wieder einzubauen ist nochmals ne Schippe mehr wert


    und auch das Lenkkopflager hat mehr verdient als beim TüV im Vorbeigehen "geprüft" zu werden.

    .....wenn der TüVler da was bemängelt, dann ist es längst zu spät !

    und nach 4 Jahren sind auch die BT45 ein Fall für die Tonne....egal wie viel Profil dir noch haben!

    Gruss
    Tom


    _________________
    ....beschränke ich mich für die Zukunft hier im Forum hauptsächlich auf  Stammtischtätigkeit........für technische Fragen stehe ich aber gerne auch weiterhin per PN, Whatsapp, Mail und Co zur Verfügung
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4780
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Instabil in Kurven Empty Re: Instabil in Kurven

    Beitrag von Waterbrunn am Do 23 Apr - 17:47

    Du solltest deinem Hobel endlich Mal moderne Stoßdämpfer für hinten genehmigen! Es muß ja nichts hypermodernes sein, sondern einfach nur neu! Ich hatte an meiner ersten Gülle den Fall, dass ein Dämpfer deutlich nachgegeben hatte, der andere aber nicht. Das führt auch zu einem exotischen Kurvenverhalten.

    Von vorn nach hinten durchwarten und dann läuft der Hobel wieder, wie sich die Hondasakies das 1978 gedacht hatten!

    Gruß, EO

    PS: Schmeiß die alten Gummi-Bremsleitungen weg und bau Stahlflex ein. Ist nicht original, aber sicherer!!!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instabil in Kurven Empty Re: Instabil in Kurven

    Beitrag von f104wart am Do 23 Apr - 18:27

    Was verstehst Du denn unter "wegschmieren"? Wie darf ich mir Deinen Fahrstil denn vorstellen?

    Wenn ein BT 45 vier Jahre lang hält und dann immer noch genug Profil hat, dann kann´s ja nicht allzu sportlich hergehen.

    Ein Reifen muss warm sein, um richtig Grip aufbauen zu können.  Wink



    Ich gehe mal davon aus, dass der Reifen hinten eckig gefahren ist und jeder Spurrille folgt. Dazu noch das C-typische Pendeln, das dem 16er Hinterrad geschuldet ist und durch nicht oder schlecht gewartete Lenkkopf- und Schwingenlager noch verstärkt wird.


    Mach die Lager neu und mach, zumindest hinten, einen neuen Reifen drauf.

    Wenn´s damit immer noch nicht besser oder weg ist, dann machst Du hinten noch neue Stoßdämpfer rein.




    Waterbrunn schrieb: Schmeiß die alten Gummi-Bremsleitungen weg und bau Stahlflex ein. Ist nicht original, aber sicherer!!!

    Die Dinger gibt´s auch in schwarz, und damit sehen sie aus wie original. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    Instabil in Kurven Empty Re: Instabil in Kurven

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 9:04