CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Vergaserbedüsung mal wieder

    Teilen

    kapo

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 07.03.18
    Ort : Kraichtal

    Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von kapo am Mi 21 März - 21:42

    Hallo miteinander,

    Problem : CX 500C Bj.80 offen 50PS
    Die CX wurde mit den konischen K&N Luftfiltern, welche direkt an den Vergasern montiert sind , ausgestattet.
    Welche Größe der Haupt-und Sekundärdüsen sind zu empfehlen,hat jemand Erfahrung ? und am besten noch eine Bezugsquelle für die Düsen.

    Viele Grüße vom neuen Forenmitglied
    Kapo
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von Waterbrunn am Do 22 März - 0:00

    Hallo Kapo,

    willkommen im Forum!
    Am einfachsten besorgst du dir ein originales Luftfiltergehäuse und alles ist wieder gut! Es sei denn, du bestehtst auf diesen K&N-Filtern. Dann mögen sich die Vergaserspezialisten äußern!

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    nappi

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 10.04.17

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von nappi am Do 22 März - 3:57

    Moin!

    Die hier oft genannte 120/90 er Kombination gibt es z.b hier

    Das funktioniert bei meiner ganz gut. Den Vergleich mit einer gut gehenden 50 PS habe ich leider nicht. Im Vergleich zu meiner gedrosselten braucht sie etwas länger in der Warmlaufphase bis man den Choke rein schieben kann, aber ich bin zufrieden.
    Unterschied zu deiner: Die K&N sitzen bei mir auf kurzen Kunststoffrohren ,da der linke bei mir sonst mit Choke Hebel in Berührung kamen.Ich hoffe die bevorstehende Reinigung und Überholung der Vergaserbatterie beseitigt die Probleme in der Warmlaufphase... wenn nicht ...auch egal.Den Kasten ,wie bei der gedrosselten ,mach ich da nicht mehr rein. Very Happy

    Zwischen den 10€ Filtern von der Tante ,und den mehr als 5x so teuren K&N Filtern habe ich übrigens beim Fahrbetrieb keine Unterschiede festgestellt...und von den K&N war auch einer so grottenschlecht verarbeitet das er getauscht werden musste... aber das Gewissen fährt ja mit.... Very Happy
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von f104wart am Do 22 März - 9:02

    Waterbrunn schrieb:Am einfachsten besorgst du dir ein originales Luftfiltergehäuse und alles ist wieder gut!

    Ach, EO, (Strömungs)technik ist doch hier gar nicht gefragt. Es geht doch nur ums Aussehen. Wen interessiert denn da eine geringere Leistung oder weniger Drehmoment von unten raus?  Wink


    "Sport" bedeutet ja nicht, dass man schnell fahren und maximal beschleunigen kann, sondern nur, das man unbequem sitzt und einem nach dem Absteigen die Knochen weh tun. Very Happy


    Wen´s aber trotzdem interessiert, der kann sich ja mal diesen Thread im Cafe Racer Forum (komplett!) durchlesen: Ansaugwege CX Wink
    avatar
    nappi

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 10.04.17

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von nappi am Do 22 März - 9:33

    f104wart schrieb:
    Ach, EO, (Strömungs)technik ist doch hier gar nicht gefragt. Es geht doch nur ums Aussehen. Wen interessiert denn da eine geringere Leistung oder weniger Drehmoment von unten raus?  Wink


    "Sport" bedeutet ja nicht, dass man schnell fahren und maximal beschleunigen kann, sondern nur, das man unbequem sitzt und einem nach dem Absteigen die Knochen weh tun. Very Happy


    Wen´s aber trotzdem interessiert, der kann sich ja mal diesen Thread im Cafe Racer Forum (komplett!) durchlesen: Ansaugwege CX Wink

    Ralf hat es erfasst! Laughing
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4184
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von Waterbrunn am Do 22 März - 10:05

    Das ist mir schon klar! Jeder wie er möchte. Mir gings ja nur darum die "einfachste" Lösung vorzustellen. Denn Kapo hat ja nicht ausdrücklich erwähnt, dass er die konischen Luftfilter unbedingt behalten will.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von f104wart am Do 22 März - 10:17

    Ich geh mal davon aus, dass er die selber drauf gemacht hat. Warum sonst sollte er nach der Bedüsung fragen?


    ...Ich sehe da im Geiste so einen CX-C Umbau mit leergeräumten Rahmendreieck, gekürztem Heck, flachem Sitzbrettchen, durchgeschobener Gabel und Hitzeschutzband um den Krümmern.

    Lassen wir uns überraschen! Laughing
    avatar
    nappi

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 10.04.17

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von nappi am Do 22 März - 10:22

    Auch das war mir klar Eo! Very Happy
    ..und ich möchte mich hier auch mal bedanken für dieses tolle Forum. Mitlesen tue ich ja seit Jahren ,und nachdem ich letztes Jahr auch den Schritt gewagt habe und mir 2 Ruinen zuzulegen ,und einfach mal zu machen,weiß ich die konzentrierte Informationskompetenz hier auch zu schätzen. Das Engagement der üblichen Verdächtigen ..egal ob Eo,Ralf,Micha,und wie sie noch alle heißen sprengt da doch den üblichen Rahmen ,und hat mich persönlich schon vor reichlich Bastelfrust bewahrt.
    Nochmal Danke an alle!

    kapo

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 07.03.18
    Ort : Kraichtal

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von kapo am Do 22 März - 18:05

    Hab die CX so gekauft mit den K&N drauf.Das Kerzenbild ist mir zu hell, deshalb die Frage nach den Düsen.Übrigens hat Ralf vollkommen Recht mit seiner erahnten Beschreibung meiner CX.
    Die K&N sollen drauf bleiben aber Hitzeschutzband kommt nicht dran.Das ist eher was für die Harley-Fraktion.
    Danke für die das Problem betreffenden aufschlussreichen Antworten.

    Gruß Kapo
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 4727
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von f104wart am Do 22 März - 19:51

    Wie zieht sie denn von unten raus durch? Hast Du das Gefühl, dass ihr oben rum was fehlt?

    Zeig uns mal das Kerzenbild. Dazu Motor warm fahren, ein Stück Vollgas fahren, Kupplung ziehen und gleichzeitig Killschalter betätigen. Dann Kerze raus schrauben und Foto machen.


    ...und welche Endschalldämpfer sind da drauf?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Vergaserbedüsung mal wieder

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 15 Nov - 11:48