CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Werkzeug zum Kolbenringprüfen

    Semanticcompose
    Semanticcompose

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 17.05.15
    Alter : 23
    Ort : Gummersbach

    Werkzeug zum Kolbenringprüfen Empty Werkzeug zum Kolbenringprüfen

    Beitrag von Semanticcompose am Mi 17 Apr - 17:29

    Hallöchen zusammen,

    Aufgrund eines Tages akuter Langeweile habe ich heute ein wenig in Gedanken geschwelgt und mir folgendes ersonnen:

    Meine Zylinderköpfe habe ich jetzt überholt, und die sind auch soweit dicht. Um jetzt auch die Kolbenringe auf Dichtheit zu überprüfen, habe ich mir überlegt, eine Acrylglasplatte so zu präparieren, dass ich mit dieser mit Druck die Kolbenringe abdrücken kann, um zu überprüfen, ob diese richtig abdichten, bevor ich den Zylinder wieder zusammenbaue, dann einen Kompressionstest mache und feststelle, dass es immer noch nicht besser geworden ist. Auf der Zeichnung sieht man ungefähr, wie ich mir das ganze vorstelle. Sonderlich akurat ist das ganze leider nicht, ich habe sie nur mal eben schnell am Tablet hingeworfen.

    Werkzeug zum Kolbenringprüfen Kompre10

    In das 1/4“-Gewinde wird eine Druckluftkupplung eingeschraubt, um den Zylinder mit Druck zu beaufschlagen. Auf die Zuleitung kommt ein Kugelhahn, um diese nach Druckeinbringung abschließen zu können und ein nachströmen von komprimierter Luft zu verhindern. In die M10x1 Bohrung kann ein Kompressionstester eingeschraubt werden, um den Druckverlust via Manometer beobachten zu können. Kompressionstester deshalb, weil ich den bereits da habe. Die Bohrungen werden korrespondierend zum Motorblock gebohrt, um die Platte festschrauben zu können. Die Nut wird so angebracht, dass sie um den Zylinder umlaufend läuft und ein passender O-Ring zum Abdichten eingelegt werden kann.

    Eventuell können so auch direkt die Ventile auf korrektes Abdichten vor dem Aufschrauben überprüft werden, indem die Platte umgedreht und aufgeschraubt wird.

    Ich würde mich eurerseits auf ein paar Meinungen zu meiner Idee freuen; ob das so sinnvoll ist, ob es sich lohnt etc. Vielleicht kann man sich ja so den ein oder anderen Arbeitsschritt sparen...

    Beste Grüße,
    Kai

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 4:45