CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Vergasersynchronisation

    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am So 28 Jul - 13:08

    Was für Meßuhren benutzt ihr? Ich habe welche von Moto Detail (Louis), die aber leider einen Meßbereich von 0-1 bar haben. Eindeutig etwas groß. Nun überlege ich, welche von Boehm zu kaufen. Die haben welche mit einem Bereich von 0-0,4 bar.

    Ich frage mich allerdings, ob die hohe Genauigkeit wirklich notwendig ist. Mit den Louis-Uhren habe ich festgestellt, daß erst eine größere Abweichung zu einem schlechteren Rundlauf führt.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von f104wart am So 28 Jul - 13:13

    Wozu willst Du Dir überhaupt Uhren kaufen?

    Durchsichtige Schläuche hast Du doch schon. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am So 28 Jul - 13:17

    Hast recht, da habe ich auch schon daran gedacht. Aber irgendwie sind mir die Uhren handlicher und ich muß nichts basteln.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von f104wart am So 28 Jul - 13:25

    Na dann viel Spaß mit den Uhren. Die musst Du nämlich vorher üner ein Y-Stück abgleichen und die Dämpfung so einstellen, dass die Uhren nicht zu empfindlich, aber auch nicht zu träge reagieren.

    Ganz so einfach, wie Du Dir das vorstellst, isses auch nicht. Wink



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am So 28 Jul - 13:34

    Ja, das finde ich aber nicht schlimm. Das mit dem Y-Stück muss man sowieso machen und die Dämpfung ist doch auch kein Problem.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von f104wart am So 28 Jul - 14:02

    Navigator03 schrieb:Das mit dem Y-Stück muss man sowieso machen ...

    Nicht bei der Schlauchwaage.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am So 28 Jul - 14:12

    Ich weiß, aber die Kontrolle der beiden Uhren stört mich nicht. Es interessiert mich, ob sie wirklich gleich anzeigen. Die Boehm-Uhren haben einen Null-Abgleich.

    Wenn ich eine Schlauchwaage komplett fertig irgendwo rumstehen hätte, würde ich sie auch verwenden.
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3229
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Brummbaehr am So 28 Jul - 15:40

    Ich habe einen Carbtune Pro 4.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Vergasersynchronisation 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von f104wart am So 28 Jul - 15:54

    Brummbaehr schrieb:Ich habe einen Carbtune Pro 4.

    Die Schlauchwaage im Pocket-Format. Very Happy


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am So 28 Jul - 21:46

    Brummbaehr schrieb:Ich habe einen Carbtune Pro 4.
    Interessant. Sind die gut?
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3229
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Brummbaehr am So 28 Jul - 21:50

    Ich bin zufrieden. Allerdings hatte ich auch noch nie was anderes.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Vergasersynchronisation 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am So 28 Jul - 21:57

    Honda empfiehlt eine maximale Abweichung von 40mm Hg. Das sind umgerechnet etwa 0,05 bar oder 5 Teilstriche auf den Boehm-Uhren (0-0,4 bar-Bereich). Das muß offenbar gar nicht so genau übereinstimmen.
    rayvogel
    rayvogel

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 02.06.19
    Alter : 45
    Ort : Würzburg

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von rayvogel am Mo 29 Jul - 13:43

    Hab auch den Carbtune und bin sehr, sehr zufrieden. Hab den aber auch schon immer und keinen direkten Vergleich mit Böhm-Uhren usw.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Siggi am Mo 29 Jul - 16:38

    1 bar-Uhren reichen völlig aus. Besagte 0,05 bar Unterschied sind auch da 2,5 Teilstriche auf der Skala und bei guter Dämpfung zu erkennen. Genauer muss es nicht sein.

    Aber wenn du Geld übrig hast, gibt es vielleicht noch goldene Uhren. Basketball
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am Mo 29 Jul - 17:04

    Ich habe doch geschrieben, daß es offenbar nicht so genau sein muß.

    Aber die Louis Uhren zeigen auch noch etwas unterschiedlich an und das auch nicht immer. Schon deswegen sind sie für den Müll.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Siggi am Mo 29 Jul - 17:26

    Habe ich bei meinen "Jo Daigl-Uhren zwar auch noch nicht gemacht, aber wäre eine gute Idee: eine Uhr mal wechselseitig an einen Zylinder hängen und die Werte beider Uhren vergleichen.

    Werde ich mir mal merken für eine "Freistunde".
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am Mo 29 Jul - 18:23

    Viel besser wäre ein Y-Stück zu verwenden und beide Uhren gleichzeitig an einen Zylinder zuhängen. Alternativ an ein Mityvac hängen.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Siggi am Di 30 Jul - 16:47

    Ach das Mityvac, wo war das bloß nur? Stand doch lange bei uns (und bei vielen anderen) auf dem Küchentisch. Muss mal meine Frau fragen, wo sie es hingeräumt hat.

    Aber irgendwo muss ich noch eine Titan-Sublimationspumpe von meinem Sohn herumstehen haben.
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Navigator03 am Di 30 Jul - 16:55

    Du kannst von mir aus auch eine Urananreicherungs-Zentrifuge benutzen. Wichtig ist nur, daß Du beide Meßuhren an einen Unterdruckanschluß anschließt. Wink
    hhp
    hhp

    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 13.04.14
    Alter : 71
    Ort : 44577 Castrop-Rauxel

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von hhp am Fr 2 Aug - 10:46

    Ich habe nur eine Uhr, ist mal irgendwo übergeblieben, geht hervorragend mit einem Y-Stück. Schläuche nur wechselseitig abklemmen, um Messwerte zu erhalten. Mache ich schon seit 16 Jahren so.
    Gruß Horst
    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Polierteufel am Mi 14 Aug - 1:06

    https://www.ebay.de/p/Twinmax-Synchrontester-BMW-Guzzi-Duc-fahrer-lieben-Ihn/1154046314?iid=301303634622&chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=301303634622&targetid=595307595304&device=c&mktype=pla&googleloc=9044655&poi=&campaignid=1695412210&mkgroupid=66166490796&rlsatarget=pla-595307595304&abcId=1140516&merchantid=7765092&gclid=EAIaIQobChMIg5We__mA5AIVw7TtCh2kNgMeEAQYAiABEgLDZvD_BwE



    Super einfaches Gerät ohne viel hin und her. Man kann zwar keinen spezifischen Messwert ablesen aber man ganz einfach ablesen obs synchron ist oder nicht.
    Ohne die Augen zu verbiegen welche Uhr welchen Wert anzeigt.

    Gesponserte Inhalte

    Vergasersynchronisation Empty Re: Vergasersynchronisation

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 18 Sep - 23:27