Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

4 verfasser

Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Fr 9 Sep 2022 - 22:03

Hi Leute
Ich hab hier ne CX500, müsste laut Vorbesitzer BJ ´80 sein.
Leider sind nach ca. 15 Jahren Standzeit keinerlei Papiere mehr zu finden.
Nach einem Telefonat mit meiner Zulassungsstelle, sagte man mir, ich müsste erst zum TÜV und eine §21 machen.
Was ich ja sowieso muß, da ich vieles umgebaut habe.
Jetzt meine Frage: Werd ich das Datenblatt für dieses Bike anhand der FIN vom TÜV bekommen, oder muss ich mich da selbst an Honda wenden ? Wie sind da so die Erfahrungen ? Mit meinem TÜVer hab ich darüber noch gar nicht gesprochen.

Ach ja, das ist das gute Stück. Lackieren werd ich in den nächsten Tagen bzw Wochen. Soll Blau mit weißen Streifen werden.


Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Whatsappimage2022-09lxcyq

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von f104wart Sa 10 Sep 2022 - 7:35

eidesstattliche erklärung verlust fahrzeugbrief formular
f104wart
f104wart

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 24.02.13
Alter : 66
Ort : 35315 Homberg Ohm

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Sa 10 Sep 2022 - 8:13

Hi Ralf,
das mit der eidesstattlichen Versicherung weiß ich bereits. Hat mir der Herr von der Zulassungsstelle bereits gesagt. Mir gehts eher darum, wo ich das Datenblatt für die CX her bekomme. Das brauch ich für den TÜV

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Kallebadscher Sa 10 Sep 2022 - 12:02

hy

wenn das Moped zuvor schon mal in Deutschland zugelassen war (eventuell nicht länger als 8 Jahre zurückliegend) dann sind dem TüV die Daten zugänglich.....dann brauchst du kein Datenblatt.
Wenn der Prüfer zu faul ist diese Daten abzurufen, dann würd ich mir ne andere Prüfstelle suchen.

Hab grade ne XS750 in der Mache, 20Jahre abgemeldet rumgestanden, keine Papiere (nur Abmeldebestätigung). Der TüV-Prüfer hatte ale nötigen Daten innerhalb von 10min parat. Aufm Amt war auch alles innerhalb weniger Minuten eredigt .. wollten nichtmls die eidesstatliche Erklärung (Aussage: wenn Abmeldebestätigung voriegt, dann reicht das)

Gruß
Tom

_________________
....beschränke ich mich für die Zukunft hier im Forum hauptsächlich auf  Stammtischtätigkeit........für technische Fragen stehe ich aber gerne auch weiterhin per PN, Whatsapp, Mail und Co zur Verfügung
Kallebadscher
Kallebadscher

Anzahl der Beiträge : 2267
Anmeldedatum : 22.02.13
Ort : Weingarten / Pfalz

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Sa 10 Sep 2022 - 13:11

Hi Tom
Naja, die ist schon über 15 Jahre abgemeldet. Aber eventl hat mein TÜVer das Datenblatt ja trotzdem. Wenn nicht, muß ich eben mal bei Honda Deutschland anfragen. Ich will nur eben alle Papiere und Unterlagen beim TÜV Termin dabei haben. Will ja nicht 2x rum fahren deswegen. Zumal ich etwa 100km zu fahren habe. Fahr ich aber gerne, weil der TÜV dort nicht wegen wegen Fitzelchen rumspinnt, und gewillt ist zu machen was auch machbar ist.
Bei Gelegenheit ruf ich ihn mal an.
LG
Tom

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von f104wart Sa 10 Sep 2022 - 13:25

Notfalls tut's auch ne Briefkopie von einem CX 500 Tourer.

...Hast Du eigentlich schon einen Sachverständigen, der Dir die anderen Umbauten einträgt?
f104wart
f104wart

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 24.02.13
Alter : 66
Ort : 35315 Homberg Ohm

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von rocketman34212 Mo 12 Sep 2022 - 9:27

Also ich hatte das ja auch durch bzw. vor...weil ich eine CX ohne Papiere gekauft habe. Soooo einfach ist das nicht. Eidesstattliche Erklärung, dann ein Auflassungsverfahren (ich glaube so nannte er es) und durchaus hohe Kosten...
Am Ende habe ich einen alten Rahmen mit Papieren der krumm war genutzt und in Absprache mit dem TÜV die Nummer umgeschlagen. Die alte wurde lesbar durchkreuzt. Zudem habe ich den alten Rahmen kaputtgeflext und ihm vorzeigen müssen.
rocketman34212
rocketman34212

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 18.05.20
Alter : 51
Ort : Melsungen

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Mo 12 Sep 2022 - 20:21

f104wart schrieb:

...Hast Du eigentlich schon einen Sachverständigen, der Dir die anderen Umbauten einträgt?
Ja, der Mann ist gut. Deswegen fahre ich auch gerne etwas weiter.

@rocketman34212
Das ist wohl von Amt zu Amt etwas unterschiedlich kompliziert.

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von rocketman34212 Di 13 Sep 2022 - 9:51

Das stimmt! Hessen ist da sehr sperrig, ich bin deshalb nach Niedersachsen gefahren.
rocketman34212
rocketman34212

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 18.05.20
Alter : 51
Ort : Melsungen

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Mo 23 Jan 2023 - 12:20

Habe heute einmal Zeit gefunden das Projekt auf der Zulassungsstelle (LRA Regensburg) abzuschliessen.
Für alle die es interessiert. Eidesstattliche Versicherung kostete 30€ und war völlig unproblematisch. Kosten für die Anmeldung ca 60€. Gesamtkosten also ca 90€. TÜV ist selbstredend auch erledigt (war schon im November). Alles eingetragen, Heck, Gabel, Luftfilter usw.
Hier noch ein Bild vom fertigen Bike:


Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? 326499253_5413329614250c7o


PS: Eventl baue ich die Felgen (Naben bleiben) noch auf Speiche um. Dann wäre hinten auch ein etwas breiterer Reifen möglich. TÜV gibts da natürlich auch drauf. Schon vorher abgeklärt.
Und nochmals danke für eure Hilfe. Ist ein klasse Forum mit klasse Leuten hier.

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von rocketman34212 Mo 23 Jan 2023 - 14:15

Ich bin immer erstaunt, wie unterschiedlich von Bundesland zu Bundesland das geht. Fein sieht das Moped aus!
Ich habe es aufgegeben, offene Filter zu fahren (Pilze), weil die Bedüsung doch recht schwierig war. Sie lief nie wirklich gut. Nur aus Interesse, wie hast Du die Düsen gewählt? Ich hatte 80/118, 90/130 probiert, auch einige Versuche mit aufgeriebenen Größen dazwischen. Richtig überzeugt hat es mich nie.
rocketman34212
rocketman34212

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 18.05.20
Alter : 51
Ort : Melsungen

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Mo 23 Jan 2023 - 18:21

Vielen Dank, ich bin auch ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Wegen der Düsen fragst du mich was... Die Vergaser waren das allererste was ich bei Umbaubeginn vor etwa 2 Jahren gemacht hab. Ich hab damals die Düsen nach Empfehlung für offene Filter eingesetzt. Weiß nur noch dass es Düsen für die Simson waren. Größen weiß ich leider nicht mehr.
Ich kann auch nicht sagen wie gut oder schlecht die CX läuft. Konnte bisher nur ein paar kleine Dorfrunden drehen, da sie ja noch nicht angemeldet war. Richtig austesten kann ich sie erst ab 1.April.

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von f104wart Mo 23 Jan 2023 - 23:58

rocketman34212 schrieb:Sie lief nie wirklich gut.
Wird sie auch nicht, egal welche Düsen Du einbaust.
Die originalen Vergaser haben Trichter, die in den LuFiKasten ragen. Bei den Einzelluftfiltern fehlt die trichterförmige Ansaugöffnung. Das kann also gar nicht funktionieren.

In erster Linie erfordern diese Luftfilter einen erheblichen Abstimmungsaufwand, der aber nur selten zu einem Leistungszuwachs führt. Meistens erreicht man trotz Abstimmung nicht mal die Serienleistung. Wenn man Glück hat, läuft die Kiste obenrum vielleicht etwas besser und dreht höher, aber unten raus und im mittleren Drehzahlbereich fehlt Leistung und Drehmoment.

Wer glücklich damit ist hat meist keinen Vergleich zwischen Original und Einzelluftfilter. Das lautere Ansauggeräusch suggeriert Leistung, die in Wirklichkeit nicht da ist.

f104wart
f104wart

Anzahl der Beiträge : 10863
Anmeldedatum : 24.02.13
Alter : 66
Ort : 35315 Homberg Ohm

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Bugbear Di 24 Jan 2023 - 7:33

Ja das kann ich bestätigen. Ich habe noch zwei weitere BMW 2-Ventiler umgebaut. Auch beide mit offenen Filtern. Beide hatten vorher mit Original-Luftfilterkasten mehr Leistung. Offene Filter sind eigentlich nur für die Optik was. Ansonsten wird nix besser damit, ganz im Gegenteil.

Bugbear

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 07.09.22

Nach oben Nach unten

Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ? Empty Re: Brief verloren - Wie gehts jetzt weiter ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten