CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Zündschloss Wackelkontakt

    Teilen
    avatar
    Rainer59

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 02.03.13
    Alter : 58
    Ort : 26434 Wangerland ( Minsen )

    Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Rainer59 am Di 19 März - 17:37

    Hallo Zusammen,
    habe heute bei meiner CX 500 bemerkt,das mein Rücklicht manchmal ausgeht. Nach einigem Suchen,habe ich den Fehler gefunden.
    Wenn man den Zündschlüssel etwas hin und her bewegt,geht es wieder an. In der Reparaturanleitung steht,das man den Zündschalter nicht reparieren kann,sondern austauschen muss. Habe jetzt bei Ebay einige Händler gefunden,die Ersatz bieten. Nur haben diese Schlösser anscheinend auch die Lock/Lenkradschloss Funktion eingebaut. Bei meiner CX ist das aber ein Extra Schloss,links am Rahmen. Kann mir vielleicht jemand sagen,welches ich nehmen kann ?
    Also für CX 500 EZ 4/82, Baujahr ?, Fahrzeug Ident Nr. CX5003202014

    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe. Gruß Rainer
    avatar
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 269
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 53
    Ort : Schöppingen

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Falo am Di 19 März - 21:25

    Hallo Rainer, nach etlichen Fehllieferungen von Ebay, Vogel usw. bin ich bei www.xmas1.at fündig geworden. Bestellnummer: V-05826.

    Hier mein Text aus dem alten Forum:

    Eine mögliche Bezugsquelle für das Zündschloss der CDI Maschinen:
    http://www.xmas1.at . Artikel V-05826 . Wenn man sich dadurch klickt kommt man auf die Seite mit Bildern aller Honda Zündschlösser. Bei dem V-05826 ist auch noch eine Kontaktbelegung dabei. Es werden oft nicht passende Zündschlösser in der Bucht usw angeboten. Ein kleines Indiz für ein passendes Schloss ist der schwarze Isolierkörper unterhalb des Schlosses. Bei diesem Schloss V-05826 kann der Schlüssel in Stellung OFF abgezogen werden. Paßt also auch bei CX en mit Lenkschloss am Rahmen.`

    Gruß

    Falo
    avatar
    Rainer59

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 02.03.13
    Alter : 58
    Ort : 26434 Wangerland ( Minsen )

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Rainer59 am Di 19 März - 21:34

    Hallo Falo,
    danke dir schon mal für den guten Tipp. Smile

    Gruß Rainer
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von schorsche am Di 19 März - 21:37

    Hallo Rainer,

    die Lockstellung ist kein Problem. Einfach nicht benutzen Very Happy
    Wichtiger ist, dass Du das richtige Schloss für deine Zündung erwischst. Ich unterstelle, dass deine CX CDI-Zündung hast. Dann hat das Zündschloss 6 Kontakte. Bei einer NEC-Zündung sind es nur 5 Kontakte.
    Die Zündschlösser mit den 6 Kontakten für die CDI haben üblicherweise einen schwarzen Steckerkörper, die NEC-Schlösser mit 5 Kontakten einen weißen Steckerkörper.
    Achtung! Oft werden auch Zündschlösser mit 6 Kontakten und weißem Steckerkörper für die CX angeboten, die auch die Schlüsselstellung ACC haben. Diese Schlösser passen nicht (!) für die CDI-Zündung.

    Gruß
    Schorsche

    avatar
    Rainer59

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 02.03.13
    Alter : 58
    Ort : 26434 Wangerland ( Minsen )

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Rainer59 am Di 19 März - 21:50

    Hallo Schorsche,
    danke dir ! Habe die CX erst seit heute. Wie erkenne ich CDI Zündung ? Es ist ein schwarzer Kasten unter der Sitzbank,mit einer Nr. drauf. Den Steckerkörper muss ich mir noch mal anschauen.

    Gruß Rainer
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von schorsche am Di 19 März - 22:00

    Schwarzer Kasten unter der Sitzbank ist CDI. Nr. ist TIA02-14 oder sowas.
    NEC sind zwei graue Würfelchen mit NEC drauf. Nr. ist MC-5194.

    Du brauchst also ein zur CDI passendes Schloss.

    Gruß
    Schorsche
    avatar
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 269
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 53
    Ort : Schöppingen

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Falo am Di 19 März - 22:57

    Hallo Schorsche, hattest du nicht auch einen Lieferanten mal genannt? Die Felsenhändler aus Wien sind ja relativ teuer.
    AAAber das Teil paßt Very Happy

    Falo
    avatar
    Meikel
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 713
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 57
    Ort : Potsdam

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Meikel am Mi 20 März - 0:17

    Moin Rainer,

    hier mal Einer aus meiner persönlichen Trickkiste: schalte zwei Stück 1Ampere- Silizium- Dioden parallel von schwarz nach braun an der Zündschloss- Zuleitung. Dann kann das Zündschloss drin bleiben.

    Meikel


    _________________
    Richtich knülle macht nur Gülle
    CX 500B EZ 3/82; 1. Motor GÜ bei 345.500km
    AWO 425 S Bj.61 ca. 100.000km
    Gespannprojekt: MZ-Fahrwerk mit XS 400 (12E)- Motor...Fertigstellung dauert aber noch

    www.rennguelle.de

    BITTE MAIL STATT PN; PN werden NICHT beantwortet
    avatar
    Achim Grabbe

    Anzahl der Beiträge : 632
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Barksen

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Achim Grabbe am Mi 20 März - 0:21

    Der Zündschalter ist reparabel weil zerlegbar. Da bildet sich mit den Jahren ein ziemlicher Schlotz auf den Kontakten aus, das kann man aber wegmachen und dann strahlt auch das Rücklicht wieder. Gehen tut das, die Frage ist nur, will man sich das antun oder nicht? Ich würde es tun, aber wenn es Ersatz gibt, kann man auch darauf zurückgreifen.
    Achim
    avatar
    Rainer59

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 02.03.13
    Alter : 58
    Ort : 26434 Wangerland ( Minsen )

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Rainer59 am Mi 20 März - 9:40

    Danke euch !
    Kann man mit Kontaktspray was erreichen ? Wenn ja, wo kann man rein sprühen ?

    Gruß Rainer
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1663
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Siggi am Mi 20 März - 12:59

    Achim Grabbe schrieb:Der Zündschalter ist reparabel weil zerlegbar. Da bildet sich mit den Jahren ein ziemlicher Schlotz auf den Kontakten aus, das kann man aber wegmachen und dann strahlt auch das Rücklicht wieder. Gehen tut das, die Frage ist nur, will man sich das antun oder nicht? Ich würde es tun, aber wenn es Ersatz gibt, kann man auch darauf zurückgreifen.
    Achim

    Ich habe auch das Problem an einer Maschine. Kontaktspray nützt nichts. Achim, ich habe Angst, die Nasen abzubrechen beim Zerlegen. Ein Zündschloss mit bereits defekten Nasen konnte ich gut zerlegen und wiederherstellen. Ansonsten wäre ich vorsichtig!

    Gruß Siggi
    avatar
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 269
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 53
    Ort : Schöppingen

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Falo am Mi 20 März - 16:19

    Der Engländer ist sehr günstig damit. Hat das Teil schon jemand mal geordert ?
    Die " Nasen" gehen in einer bestimmten Schlüsselposition zurück ? Irgend so etwas stand mal im alten Forum?!

    Falo


    http://www.davidsilverspares.co.uk/CX500CA-CUSTOM-1980/part_30543/
    avatar
    ruene56

    Anzahl der Beiträge : 628
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 73
    Ort : Kerpen

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von ruene56 am Mi 20 März - 16:41

    Hallo, wie sieht es denn mit einem neuen Zündschloß für meine GL500 aus Rolling Eyes
    Meines hat auch ab und zu Aussetzer, ( das habe ich aber schon beim Kauf gewußt ) Kontaktspray hilft nicht Sad
    Ich habe die NEC Zündung drin. Ich weiß aber noch nicht, wieviele Kontakte, ob 5 oder 6, das Schloß hat. Ich will das Zündschloß aber nicht ausbauen, bevor ich das " Neue " hier liegen habe.
    Wenn jemand eine Verkaufsanschrift hat, bitte mailen, oder falls jemand ein´s zu verkaufen hat, bitte Mail mit Preisvorstellung. Very Happy
    Grüße
    Peter
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von schorsche am Mi 20 März - 23:05

    So, der Reihe nach:

    Ja, früher hat Paaschburg und Wunderlich da einiges angeboten - auch über Polo. Hab aber da mal wieder rumgesucht und außer einem 5-poligen Schloß nix mehr gefunden.

    Zu Zündschloss für GL: dort sollten die Schlösser passen, die auch die ACC-Stellung haben (CDI + Microwellenanschluß kenn ich nämlich nicht Laughing ). Allerdings haben die GL-Zündschlösser die Kontakte "an der langen Leine", heißt, ein Kabel führt vom Zündschloss weg und erst daran ist der Stecker. Länge des Kabels weiß Olli. Das könnte man aber selbstverständlich mit einem Zwischenstück anpassen.

    Gruß
    Schorsche

    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 677
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von güllmek am So 24 März - 18:23

    Hi Peter, danke für deine HIlfe!

    Eine Hand wäscht die andere!

    Ich sollte eigentlich noch ein Zündschloß für die gl 500 haben.

    Wenn dieser üble Frost weg ist gehe ich mal auf die genauere Suche, wenn ich es nicht

    zufällig vorher finden sollte.

    Viele Grüße von güllmek
    avatar
    Edelrost

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 14.08.17

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Edelrost am Di 3 Okt - 21:56

    Siggi schrieb:
    Achim Grabbe schrieb:Der Zündschalter ist reparabel weil zerlegbar. Da bildet sich mit den Jahren ein ziemlicher Schlotz auf den Kontakten aus, das kann man aber wegmachen und dann strahlt auch das Rücklicht wieder. Gehen tut das, die Frage ist nur, will man sich das antun oder nicht? Ich würde es tun, aber wenn es Ersatz gibt, kann man auch darauf zurückgreifen.
    Achim

    Ich habe auch das Problem an einer Maschine. Kontaktspray nützt nichts. Achim, ich habe Angst, die Nasen abzubrechen beim Zerlegen. Ein Zündschloss mit bereits defekten Nasen konnte ich gut zerlegen und wiederherstellen. Ansonsten wäre ich vorsichtig!

    Gruß Siggi

    gibt es Ersatz für die Plastikabdeckung wenn denn die Plastiknasen brechen?

    Ich hatte auch Kontaktprobleme am Zündschloss er Euro PC06 und hab die Abdeckung der Kontakte leider nicht zerstörungsfrei abbekommen Sad
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1866
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 49
    Ort : Hückelhoven

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Brummbaehr am Di 3 Okt - 22:29

    Ersatz ist mir nicht bekannt.
    Aber schau doch mal hier


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Edelrost

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 14.08.17

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Edelrost am Mi 4 Okt - 15:58

    Danke für den Link.
    Leider bei mir zu spät, die Abdeckung unten am Zündschloss ist gebrochen (in 2 Teile).

    Aber wenn mir mal ein für die PC06 passendes mit NEC Zündung unterkommt weiß ich wie ich den Deckel abbekomme Neutral

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zündschloss Wackelkontakt

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez - 15:01