CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Bremspumpe Original oder Universal

    Teilen
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Fr 9 Feb - 21:59

    Hallo.

    Ich brauche noch zu meinem Glück eine Bremspumpe ( CX 500 )

    Könnte ich auser einer Original auch vom Bay eine Universal nehmen

    oder passen von Honda die Anschlüsse nicht ?

    Hat jemand einen Link dazu .
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1314
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von BerndM am Fr 9 Feb - 22:51

    Hallo Hermann,
    Ausser dem originalen HBZ kannst Du HBZ mit Ø 15.8 mm Kolben verwenden.
    Wobei von den bay Angeboten bei Neuteilen abzuraten ist. Die Qualität muß nicht zwingend in Ordnung sein. Darüberhinaus was wesentlicher
    ist geht die Typzuordnung von einer Einzelscheibe aus. Die Dinger haben Ø 14 mm Kolben. Sind für 2 Scheiben Anlagen nicht geeignet.

    In der preiswerten Kategorie. Wobei bei dem runden der Bremslichtschalter fehlt und damit ein hydr. Schalter separat zu erwerben ist,
    s.Hinweis in Artikelbeschreibung.
    Den HBZ mit eckigem Vorratsbehälter haben einige Forenmitglieder verbaut. Ich hatte ihn auch vor Jahren auch an einer GL 500 verbaut.
    https://www.davidsilverspares.co.uk/CX500B-1981/part_160357/

    https://www.davidsilverspares.co.uk/CX500-1978/part_126549/

    Wenn es ein HBZ mit Zulassung sein soll dann gebrauchte mit entsprechendem Kolbendurchmesser von anderen Japanern oder BREMBO PS 16
    mit separatem Behälter od. Magura. Seit Monaten wird bei Marken HBZ vor China Nachbauten gewarnt. Dumpingangebote sind als mit " Vorsicht
    zu geniessen" zu bewerten.

    Um die vorhandenen Bremsschläuche verwenden zu können sollte man auf einen 10 mm Anschluss achten. HONDA hat Hohlschrauben M 10 * 1,25
    z.B. http://www.melvin.de/stahlflex/hs-e-l-10125-z_hohlschraube_einfach_m10x125_i1_1029_0.htm

    Es mag sein das andere, als der originale HBZ, ein kürzeres Anschlußgewinde haben. Die originale Schraube hat 27 mm langes Gewinde.
    Die alternativen Schrauben haben 25 mm langes Gewinde. Das ist auf jeden Fall lang od. kurz genug. Je nach dem wie man es sieht.

    Gruß
    Bernd
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Sa 10 Feb - 8:44

    Hallo Bernd .

    Leider kann ich nicht Englisch und ist dann für mich zu schwer eine zu bestellen , oder wie kann ich es trotzdem dann anstellen diese Pumpe wo du mir empfolen hast zu kaufen ,
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1314
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 56
    Ort : Lemförde

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von BerndM am Sa 10 Feb - 10:12

    Hallo Hermann,
    Ja das Problem verstehe ich. Abhilfe könnte eine Anfrage hier unter Suche bringen.
    Auf Abgabe einer Pumpe sollte noch jemand eine liegen haben. Oder die Anfrage ob jemand die nächste Zeit
    bei david silver etwas bestellen möchte und für Dich eine Pumpe mit bestellt.
    Da ist zwar nicht alles preiswerter. Aber zum Beispiel ein neuer Sammler könnte sicher bei der ein oder anderen CX
    gut zu den neuen schon besorgten conical short passen. Very Happy Oder das Ventileinstellschrauben auch nicht ewig leben.
    Versandkosten durch zwei mag da auch hilfreich sein.Da wirst Du potentiale Kanidaten ein wenig motivieren müssen.

    Viel Glück
    Bernd
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von f104wart am Sa 10 Feb - 11:29

    Frag mal meinen "Freund" Guelli02. Wenn Du Glück hast, hat er noch eine da liegen. Wink
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Sa 10 Feb - 16:18

    Ok.
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Sa 10 Feb - 19:07

    Erledigt,
    kann eine gebrauchte von Forums- Mitglied  Güllmek bekommen Wink
    avatar
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 344
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von Polierteufel am Di 13 Feb - 19:14

    Ich denke mir nur so, dass es keine falsche Entscheidung war auf das Original zurück zugreifen.
    Sowas lässt sich reparieren und hält dann auch wieder dann über 30 Jahre.
    avatar
    Alexander

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 13.02.18
    Alter : 46
    Ort : Reichelsheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von Alexander am Di 13 Feb - 23:26

    Bei mir hat sich die Frage nach einer Nachfertigungsbremspumpe
    noch nicht gestellt, bis jetzt hab ich noch jede mit Repsätzen
    wieder zur vollen Funktionstüchtigkeit verholfen.
    Immer Glück gehabt und keine Beschädigungen in der
    Kolbenbohrung gehabt.
    Wenn man sich unsicher ist, ist es eher ratsam, das von jemand
    machen zu lassen, der sich auskennt. Oder eine der empfohlenen
    neuen zu kaufen.
    Das mit dem Neuerwerb hat sich in Deinem Fall ja erledigt.
    Gruß
    Alex


    Zuletzt von Alexander am Di 13 Feb - 23:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Schraibveller)
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Mi 14 Feb - 9:06

    Da ich ja mit einer CX 500 C im Aufbau bin fehlen mir halt noch einige Teile so auch diese Bremspumpe , aber hab jetzt eine bekommen .

    Hatte vor Jahren auch ein Problem nach langer Standzeit meiner BMW dass die Bremspumpe nicht mehr wollte ...aber ein Reparatursatz machte sie wieder lebendig , eine neue hätte bei BMW über 200.- gekostet .
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von f104wart am Mi 14 Feb - 13:18

    Welchen Lenker montierst Du denn auf Deine C (PC01)? Hast Du von Henry eine Pumpe mit geradem oder eine mit schrägem Behälter bekommen?


    ...Mach Doch mal nen separaten Thread auf und liste alles auf, was Du noch brauchst.

    Nimm dazu einfach die Explosionszeichnungen von CMS.NL, kopiere die Zeichnungen und schreib die Positionen der Teile drunter, die Du noch brauchst.

    Das, was Du bekommen hast, streichst Du aus der Liste raus und gut isses.


    ...Die Räder aus Halberstadt habe ich übrigens bekommen. Ich hab sie bezahlt, ein Kollege von den Halberstadtwerken hat sie abgeholt und jetzt stehen sie in einer Gas-Übernahmestation in Halberstadt und warten, bis ich dort im Juni zur Wartung hin fahre. Very Happy
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Mi 14 Feb - 13:56

    Eigentlich fehlen mir nur paar kleinteile noch das Schutzblech bekomme ich auch , Räder habe ich auch.

    Jetzt will ich dann zuerst mal nen Probelauf machen , vorher meinen Reserve Vergaser reinmachen ,

    kabel für Zündschloss Batterie Kiltsch. anschliesen und Starten . Kühlflüssigkeit auch drin aber an

    den Rohren des Zulaufes zum Zyl. sind 2 O - Ringe undicht , muss natürlich alle dann erneuern .

    Aber zum Probelauf geht es trotzdem .
    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 289
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von cx_pallas am Do 15 Feb - 10:18

    Bei meiner CX habe ich diese Bremspumpe verbaut:

    Original Nissin HBZ

    Halt nur aus den USA zu bekommen...



    Viel teurer, wie die China HBZ Pumpen, aber dafür halt 1A Nissin-Qualität...
    Mit dem getrennten Behälter auch für alle Arten von Lenker geeignet.

    Als Alternative, wie schon genannt: David Silver Spares aus UK

    Eine Zulassung braucht der HBZ interessanterweise nicht (zumindest bei uns in der über-strengen Schweiz... Very Happy ).
    Es gibt (soweit ich weiß) auch keine E-Nummern auf den HBZ...
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 18.10.17
    Ort : 74226 Nordheim

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von zipp65 am Do 15 Feb - 14:27

    Das mit der Bremspumpe ist Erledigt , hab eine in Original cheers
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von f104wart am Do 15 Feb - 17:53

    cx_pallas schrieb:Z[/url]Halt nur aus den USA zu bekommen...

    Das stimmt so nicht. Die Pumpe ist bei einigen Kawasakis serienmäßig verbaut und u.a. beim Holländer problemlos zu bekommen.

    Auch in der Bucht werden sie recht oft als Gebrauchtteil angeboten.

    Hier zum Beispiel siehst Du sie auf meiner 650er. Wink

    Falls wer Interesse hat, kann er sich gerne melden. Ich hab noch eine oder zwei davon. Ich hatte sie auch auf der PC01 montiert (und eingetragen), bin aber inzwischen auf Yamaha FZR mit festem Behälter umgestiegen.

    avatar
    cx_pallas

    Anzahl der Beiträge : 289
    Anmeldedatum : 14.04.14
    Ort : Schweiz / ZH

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von cx_pallas am Do 15 Feb - 17:58

    f104wart schrieb:
    cx_pallas schrieb:Z[/url]Halt nur aus den USA zu bekommen...

    Das stimmt so nicht. Die Pumpe ist bei einigen Kawasakis serienmäßig verbaut und u.a. beim Holländer problemlos zu bekommen.

    Auch in der Bucht werden sie recht oft als Gebrauchtteil angeboten.

    Hier zum Beispiel siehst Du sie auf meiner 650er. Wink

    Falls wer Interesse hat, kann er sich gerne melden. Ich hab noch eine oder zwei davon. Ich hatte sie auch auf der PC01 montiert (und eingetragen), bin aber inzwischen auf Yamaha FZR mit festem Behälter umgestiegen.


    Danke Ralf! Beim Holländer hatte ich nicht damals nicht gesucht...
    Aber nun weiß ich auch, woher ich allenfalls Ersatzteile dafür beziehen kann!  cheers

    Jedoch der Preis kommt auf das selbe raus, wie aus USA mit Versand und Zoll (bei mir mit CH-MwSt.). Very Happy
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3920
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von f104wart am Do 15 Feb - 18:45

    Na ja, für nen neuen schon. Aber meist reicht ja auch ein guter gebrauchter und ein RepSatz.

    ...Und wenn Du über CMS die Teilenummer als Suchbegriff eingibst, dann findest Du sicher auch noch andere Anbieter. Wink


    Das Geld für ein Neuteil würde ich so oder so nicht ausgeben. Dafür bekommst Du schon eine Radial-Bremspumpe von Brembo. Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bremspumpe Original oder Universal

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26 Feb - 0:48