CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von sg38fn am Mi 23 Okt - 9:48

    Hallo zusammen,

    weiß einer von euch wie groß die Mindestdicke (Verschleißgrenze) der vorderen Bremsscheiben einer CX500 (Tourer, Baujahr 1981) mit Einkolbenbremse ist?
    Im Wartungshandbuch habe ich keine Angabe dazu gefunden.

    Hat einer von euch ältere Scheiben schon mal planschleifen lassen?


    Danke im Voraus.


    Gruß
    Günni
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3241
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 23 Okt - 10:20

    Das steht auf der Bremsscheibe drauf.
    Neu 5 mm, Verschleißgrenze 4 mm


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von sg38fn am Mi 23 Okt - 11:49

    Hallo Jochen,

    danke für deine Rückmeldung Very Happy  
    Hältst du es für sinnvoll alte Scheiben planschleifen zu lassen, oder macht es mehr Sinn gleich neue zu kaufen?


    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von f104wart am Mi 23 Okt - 12:04

    Wenn es 240er Scheiben sind, dann lohnt sich das nicht.

    ...Warum willst Du die Scheiben überhaupt planschleifen lassen?


    Hast Du Einkolben- oder Doppelkolbenbremsen?




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von sg38fn am Mi 23 Okt - 13:52

    Hallo Ralf,

    es sind Einkolbenbremsen, den Durchmesser werde ich heute Abend nachmessen, vermute aber dass es die 240-er Scheiben sind.

    Trotz neuer Bremsbeläge und Stahlflexleitungen - aktuell habe ich Sinterbeläge drauf (die roten von Brembo) - zieht die Vorderbremse nicht gut.

    Ich habe kürzlich gelesen, dass sich in den Rillen der Scheiben verglaste Reste alter Bremsbeläge sammeln, die den Reibwert verschlechtern können.

    Daher die Idee die Scheiben planschleifen zu lassen. Einen Anbieter habe ich gefunden, der dies für 60.- € pro Scheibe macht, was natürlich nur sinnvoll
    ist, sofern noch ausreichend Reserve bis zur Verschleißgrenze besteht, auch das werde ich heute noch messen.

    Wie ist deine Einschätzung hierzu?


    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von f104wart am Mi 23 Okt - 18:45

    Wenn Du die serienmäßigen Einkolbensättel hast, dann SIND es 240er Scheiben.

    Das mit den verglasten Resten ist Quatsch. Erst mal müssen sich die Sinterbeläge an die Bremsscheibe anpassen und einlaufen. Das tun sie aber nicht, weil die Scheiben dafür nicht geeignet sind und schneller verschleißen als die Beläge.

    Selbst wenn Du jetzt die Scheiben planschleifen lässt, funktioniert das nicht vernünftig.


    Wenn Du eine bessere Bremswirkung haben willst, dann geht der Weg über Doppelkolbensättel mit 240er Scheiben, 276er Boldor-Bremsscheiben mit Einkolbensätteln und schließlich 276er Scheiben mit Doppelkolbensätteln. Und hier hast Du noch die Wahl zwischen 30er und 32er Bremskolben und ungelochten oder gelochten Bremsscheiben.  

    Das ist zwar noch nicht das Ende der Fahnenstange, aber bis dahin passt alles plug&play mit den entsprechenden Haltern aus dem Honda-Baukasten. ...aber alles nur mit organischen Belägen.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    WoDi_CX
    WoDi_CX

    Anzahl der Beiträge : 95
    Anmeldedatum : 17.12.18

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von WoDi_CX am Mi 23 Okt - 20:56

    Hallo Günni,

    hab mir ein paar gebrauchte Scheiben bei ebay-Kleinanzeigen geholt.
    Zwei Scheiben für 70€. Seit ich diese montiert habe rubbelt nix mehr und das
    Moped verzögert ordentlich.

    Gruß Wolfgang
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von sg38fn am Do 24 Okt - 8:23

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Es sind definitiv 240- er Scheiben und leider sind diese auch schon ziemlich verschlissen (4,4mm und 4,6mm), so dass das
    Planschleifen keinen Sinn mehr macht.

    Die Hypothese, dass sich in den Rillen der alten Scheiben noch Reste von alten Belägen befinden und diese den Reibwert
    mindern, halte ich nach wie vor für plausibel.

    Weil ich den Original-Zustand der Maschine so weit wie möglich erhalten möchte, werde ich mir kurzerhand neue 240-er
    Scheiben und neue, organische Bremsbeläge beschaffen.

    Ich bin zuversichtlich, dass die Bremsen dann wieder gut ziehen werden und werde im Frühjahr darüber berichten, das
    Ergebnis ist sicher auch für einige von euch interessant  Very Happy


    Gruß
    Günni
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von sg38fn am Fr 25 Okt - 14:59

    Hallo zusammen,

    kennt einer von euch noch eine Bezugsquelle, wo man neue 240-er Scheiben bekommen kann?

    Bei Bernt Muhl habe ich angefragt, er hat aktuell keine mehr auf Lager  Shocked


    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von f104wart am Sa 26 Okt - 10:32

    Hallo Günni,

    ich geh bei so was immer auf die Seite von CMS.NL, suche mir dort die Teilenummer raus und geb die dann in die Google-Bildersuche ein.

    Dort findest Du alle Seiten, auf denen das betreffende Teil aktuell angeboten wird oder mal angeboten wurde.


    So habe ich diese innerhalb von 2 Minuten gefunden:

    https://www.ebay.de/itm/Honda-CX-500-BREMSSCHEIBE-VORNE-45251-415-610-/352414964107

    https://www.honda-motorradteile.de/452a5-426-610.html


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von sg38fn am Sa 26 Okt - 19:36

    Hallo Ralf,

    vielen Dank, das hilft mir weiter Very Happy


    Gruß
    Günni

    Gesponserte Inhalte

    Verschleißgrenze der Bremsscheiben? Empty Re: Verschleißgrenze der Bremsscheiben?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Sep - 5:37