CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Bremshydraulik undicht

    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Bremshydraulik undicht Empty Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Lonzoglunz am Fr 1 Nov - 18:17

    Hallo zusammen,

    als ich heute meine Güllepumpe einwintern wollte, stellte ich fest, dass senkrecht unter der rechten Lenkerseite eine kleine Pfütze auf dem Garagenboden war. Wie es sich herausstellte, handelte es sich um Bremsflüssigkeit. Der Ausgleichsbehälter war dicht, aber da, wo der Handbremshebel gelagert ist, bzw. wo er auf den Geberkolben drückt, war es feucht. Also vermutete ich, dass die Dichtmanschette am Geberzylinder undicht ist. Nach 37 Jahren kann das schließlich schon mal vorkommen.
    Nun meine Fragen an das Forum:

    --- Kann mir zufällig jemand Fotos der Einzelteile des Handbremszylinders einstellen ?
    --- Kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen, wo man Ersatzteile beziehen kann (ehe ich lange im Netz herumsuche.....) ?

    Ich denke mir mal, dass es etliche unter euch gibt, die diese Reparatur schon mal gemacht haben und mir Tipps geben können.

    Vielen Dank schon mal im Voraus !

    Euer Lonzoglunz
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Fr 1 Nov - 21:12

    Für die Teile kann man auch zum Honda-Händler gehen. Oder z.B. hier bestellen. https://www.cmsnl.com/honda-cx500b-1981-germany-full-power-type_model16477/partslist/#.XbyRXNVCdPY
    Mit Explosionszeichnung. Musst nur mal nach Deinem Modell schauen.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Nov - 21:56

    Such Dir bei CMS.NL die Honda-Teilenummer raus und gib die als Suchbegriff in der Google-Bildersuche ein. So findest Du alle Anbieter, die das Teil gelistet haben.

    Einen RepSatz für die Bremspumpe findest Du auch direkt bei Ebay. Musst halt nur schauen, für welche Bremspumpe er ist. Ich vermute, Du hast den eckigen Behälter mit 2 Schrauben.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Lonzoglunz am Sa 2 Nov - 18:41

    Richtig Ralf,

    so einen Behälter habe ich. Wie ich aber schon gesehen habe, gibt es bei ebay zahlreiche Reparatursätze, die angeblich alle für die CX 500 C passen sollen, aber unterschiedlich aussehen. Das beste wird sein, ich baue den Bremszylinder auseinander, dann sehe ich ja, welchen Rep.-Satz ich benötige.

    Gruß

    Lonzoglunz
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von f104wart am Sa 2 Nov - 20:55

    Der hier sollte passen


    WCHTIG: Die Druckmanschette ist nicht vormontiert. Ich empfehle Dir, die Manschette ein paar Minuten lang in heißes Wasser zu legen und mit der beigefügten Bremsenpaste einzustreichen, bevor Du sie aufziehst.

    Ansonsten kann es passieren, dass sie einreißt.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Lonzoglunz am So 3 Nov - 18:15

    Danke Ralf für den Tipp, werde ich befolgen.

    Wie ich vermute, gibt es wohl zwei verschiedene Ausführungen von HBZ-Kolben: Einen langen wahrscheinlich für die Baujahre bis 1980 und einen kurzen, mit einer Art Gewinde drauf ab 1981. Zumindest sieht das so aus, wenn man sich im Netz die verschiedenen Ausführungen anschaut.
    Deshalb werde ich erstmal alles auseinander bauen, bevor ich irgendetwas bestelle.

    Lonzoglunz
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von f104wart am So 3 Nov - 19:35

    Der lange mit dem "Flatterventil" vorne dran ist für die alte Bremspumpe mit dem runden Behälter. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Lonzoglunz am Do 7 Nov - 15:40

    Hallo zusammen,

    im Zuge der Reparatur meines Handbrems-(Master-) Zylinders, der ganz offensichtlich undicht war, habe ich auch eine komplette Revision meiner Bremsanlage gemacht und dabei auch die beiden Bremssättel auseinander genommen, weil ich denke, dass daran noch nie etwas gemacht wurde und es nach 37 Jahren nichts schaden kann, dort mal nach dem Rechten zu schauen und neue Dichtungen einzubauen. Aber alle Teile sahen noch sehr gut aus, wenn auch die außen liegenden Gummiteile etwas spröde waren.
    Dabei bin ich auf folgende Frage gestoßen: Die Dichtringe der Bremskolben sehen auf den ersten Blick so aus, als hätten sie einen quadratischen Querschnitt. Bei genauerem Hinsehen stellt man aber fest, dass sie trapezförmig sind. Die Einbaulage habe ich mir aber natürlich nicht gemerkt, weil ja sowieso neue Dichtringe hinein sollen. Von der Überlegung her gehört m.M. nach die schmalere Seite nach außen, also zum Bremsbelag hin und demzufolge die breitere Seite nach innen, also gegen den Druck der Bremsflüssigkeit. Ich bin mir aber nicht sicher; deshalb frage ich lieber im Forum nochmal an.

    Vielen Dank für eure Unterstützung !

    Lonzoglunz
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Do 7 Nov - 16:55

    Wegen der Einbaulage gibt es im WHB keinen Hinweis und ich kann mich momentan nicht erinnern, wie ich das gemacht habe. Was aber ganz wichtig ist, ist die Nut der Dichtringe zu reinigen. Bei mir waren starke Verkrustungen vorhanden, die nur mit einem Werkzeug entfernbar waren. Ich hoffe, Du hast das gemacht.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von f104wart am Do 7 Nov - 17:55

    Hast Du Ein- oder Doppelkolbensättel?


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von BerndM am Do 7 Nov - 18:04

    Um mal die Frage zu beantworten.
    Die Dichtringe haben im Neuzustand einen quadratischen Querschnitt. Der Nutgrund ist in einem leichten Winkel angestellt.
    Also Einbau der Dichtringe egal. Die werden durch den Nutgrund richtig angestellt.

    Meint aber auch das man die Gehäuse nicht auf ein Bearbeitungszentrum nimmt und die Nut zerspanend nacharbeitet. Bildlich überspitzt !!!

    Gruß
    Bernd
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Lonzoglunz am Do 7 Nov - 18:25

    Vielen Dank für eure prompten Antworten !
    Inzwischen hat UPS die neuen Dichtringe von CMS.NL geliefert. Die habe ich mir gleich mal im Neuzustand angeschaut und ich meine, eine leichte Trapezförmigkeit entdeckt zu haben.
    Außerdem habe ich inzwischen auf Youtube auch ein Video gefunden-siehe Link - und etwa ab der 13. Minute geht der Mann genau auf dieses Thema ein. Ich verstehe allerdings nicht, warum die Trapezförmigkeit des Dichtrings das Zurückfahren der Bremskolben bewirken soll, also dass der Bremsbelag sich von der Scheibe löst. Aber nach seinen Worten soll das wohl so sein, zumindest scheint er davon überzeugt zu sein.

    https://youtu.be/uP02NGMeNZ0

    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Do 7 Nov - 18:26

    BerndM schrieb:
    Meint aber auch das man die Gehäuse nicht auf ein Bearbeitungszentrum nimmt und die Nut zerspanend nacharbeitet. Bildlich überspitzt !!!  
    Im Grunde ist es mir egal, wie oder ob andere das machen, aber wenn Du die Ablagerungen darunter lässt, nutzen neue Dichtungen wenig, weil die Kolben sich schwer bewegen lassen werden. Von Materialabtragung war eigentlich nicht die Rede.
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Do 7 Nov - 18:29

    Lonzoglunz schrieb: Ich verstehe allerdings nicht, warum die Trapezförmigkeit des Dichtrings das Zurückfahren der Bremskolben bewirken soll, also dass der Bremsbelag sich von der Scheibe löst. Aber nach seinen Worten soll das wohl so sein, zumindest scheint er davon überzeugt zu sein.
    Ohne das Video gesehen zu haben, irgendwie müssen die Beläge ja wieder von der Scheibe weg. Und das funktioniert durch das Profil der Dichtung.
    Lonzoglunz
    Lonzoglunz

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 15.02.16
    Alter : 69
    Ort : Gudensberg / Nordhessen

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Lonzoglunz am Do 7 Nov - 18:34

    Diesen Kommentar habe ich noch zu dem Video gefunden. Scheint sich um einen speziellen Fall für den Nissin-Bremssattel der Cagiva zu handeln. Wenn nirgends auf eine gerichtete Einbaulage hingewiesen wird, scheint es egal zu sein, wie herum der Ring in die Nut eingesetzt wird.

    Die Dichtringe sind immer symmetrisch! Deine sind konisch weil sie verschlissen sind. Grüße
    NiceIce36
    NiceIce36
    vor 1 Jahr
    Widerspruch.
    Auch mein nagelneuer Bremssattel von Nissin für die Elefant hat konische Dichtringe, die eine Einbaulage-Kennzeichnung haben.
    Aber zu 99% sind Bremssättel in der Tat nur reine, symmetrische Dichtringe.


    meieriv
    meieriv
    vor 1 Jahr (bearbeitet)
    Interessant! Danke für die Info.


    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Do 7 Nov - 18:37

    Hier wird es erklärt (Schritt Nr.4) und auch noch mit meinen Sätteln.

    Bremssättel überholen

    Ich habe es so gemacht und es hat gut funktioniert. Vielleicht haben andere bessere Methoden.
    avatar
    Gast
    Gast

    Bremshydraulik undicht Empty Bremssättel reinigen,

    Beitrag von Gast am Do 7 Nov - 19:06

    Bremssättel gründlich reinigen, speziell die Nut sollte richtig gut sauber gemacht werden. Reinigen, nicht fräsen, sollte klar sein.
    Wie rum die Dichtringe eingesetzt werden ist imho drissegal. Hauptsache alles ist pieksauber und leicht mit Bremsenfett geschmiert und leichtgängig.
    Was einige Leute da in Videos zeigen mag schön sein, Grundlage für meine Schraubereien ist jedoch immer das Honda Werkstatthandbuch.
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Do 7 Nov - 19:37

    Radiomann schrieb:... Grundlage für meine Schraubereien ist jedoch immer das Honda Werkstatthandbuch.
    Meine auch, aber gerade in bezug auf die Nuten steht da nicht wirklich viel. Nur "Nuten mit Bremsflüssigkeit reinigen".
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von f104wart am Do 7 Nov - 19:52

    BerndM schrieb:Die Dichtringe haben im Neuzustand einen quadratischen Querschnitt.

    Darauf wollte ich eigentlich auch hinaus, Bernd. Ich hatte es aber so verstanden, dass Lonzoglunz schon von neuen Dichtmanschetten spricht.

    Deshalb wollte ich wissen, um welche Bremssättel und gegebenenfalls um welchen Anbieter es sich handelt.
    Ich hatte auch schon Dichtmanschetten aus dem Zubehör, die nicht maßhaltig waren.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von f104wart am Do 7 Nov - 20:06

    Navigator03 schrieb:...  "Nuten mit Bremsflüssigkeit reinigen".

    Das wird bei alten und gammeligen Bremssätteln nicht helfen.


    Die Nuten reinige ich mit einem passenden Kunststoffteil vor und strahle die Sättel anschließend innen wie aussen mit feinen Glasperlen.


    Die Überholung von DoKoSätteln wird hier ausführlich beschrieben.

    Richtig fest sitzende Kolben drücke ich allerdings nicht mit Luft, sondern mir einer Fettpresse raus. Das Fett hat den Vorteil, dass es sich nicht, wie Luft, komprimieren lässt und der Kolben nicht durch die Gegend fliegen kann und mit der Fettpresse deutlich höhere Drücke aufgebaut werden können. Damit bekommt man auch noch solche Kolben raus, die man mit Luft nicht heraus bekommt.

    Das die Bremssättel im Anschluss daran gründlich gereinigt werden müssen, versteht sich von selbst. Da das Fett durch die noch im System befindlichen Reste von Bremsflüssigkeit nicht an den Zylinderwänden anhaftet, lässt es sich mit einem Holzspatel sehr gut enfernen.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Navigator03 am Do 7 Nov - 20:23

    f104wart schrieb:Das wird bei alten und gammeligen Bremssätteln nicht helfen.
    Sage ich ja. Das muß richtig gemacht werden, ohne Material des Sattels abzutragen.

    Ich habe meine Kolben mit dem Bremshebel bis fast an die Kante herausgedrückt und dann mit den behandschuhten Fingern herausgenommen. Eine Schüssel muß natürlich darunter stehen und die Bremsflüssigkeit muß noch drin sein.

    Gesponserte Inhalte

    Bremshydraulik undicht Empty Re: Bremshydraulik undicht

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 9:01