CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Cx 500 zu langsam

    thommili
    thommili

    Anzahl der Beiträge : 172
    Anmeldedatum : 29.07.13
    Ort : 29633 Munster

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von thommili am Fr 4 Okt - 16:31

    Frage ist das oder der

    das Nexus ist ein smartphone !


    Der Nexus ist ein Ort außerhalb unseres Raum-Zeit-Kontinuums.
    siehe Star Trek - Treffen der Generationen Wink 
    Meikel
    Meikel
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 710
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Potsdam

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Meikel am Fr 4 Okt - 17:01

    sorcerer999 schrieb:Kleine Korrektur
    Ich habe die Wechelspannung gemessen.
    (...)
    ok, hast Du die Stecker getrennt und dann an blau und weiß gegen Masse gemessen? Oder bei verbundenen Steckern? Sollten Deine Messwerte stimmen, dürfte kein Funke mehr da sein/ der Motor nicht mehr anspringen.

    @Wolfgang: der Zündleistungsbedarf ist abhängig von Betriebs/ Lastzuständen unterschiedlich. Deshalb nimmt der Motor bei gleicher Drehzahl im 4. Gang anders Gas an, als im 5.

    Meikel


    _________________
    Richtich knülle macht nur Gülle
    CX 500B EZ 3/82; 1. Motor GÜ bei 345.500km
    AWO 425 S Bj.61 ca. 100.000km
    Gespannprojekt: MZ-Fahrwerk mit XS 400 (12E)- Motor...Fertigstellung dauert aber noch

    www.rennguelle.de

    BITTE MAIL STATT PN; PN werden NICHT beantwortet
    avatar
    Gast
    Gast

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Gast am Sa 5 Okt - 10:16

    Hallo sorcere999,...!

    -Ergänzende Stichworte:
    ..Funkenprüfung nach WHB (Funkenstrecke),
    ..Spulenwiderstände sind doch auch schon geprüft, auch Fixed- u. Advance-Impulser?!
    ..Kontakte an der CDI-Einheit u. sonstige bis zur Zündkerze,
    ..Versuch: Frühzündungsverstellbeginn (15°) durch verdrehen der Advance-Impulser auf früher verstellen, von 2000 auf ca 1500 Upm.
    ..Überbrückungsversuch bis zur Lösung: Zündkerzen-Elektrodenabstand von 0,7 auf 0,5 verringern.

    Gruß Horst-CX500

    Meikel
    Meikel
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 710
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Potsdam

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Meikel am Sa 5 Okt - 16:41

    @Horst: Dein Beitrag wäre an Position #2 oder #3 passend gewesen. Inzwischen sind wir schon ziemlich konkret an der wahrscheinlichen Ursache dran (Messwerte liegen vor und sollen nur noch zur Sicherheit verifiziert werden).
    Jetzt kommst Du mit Deinen Nebenschauplätzen. Das führt bei einem Neuling nur zu Verwirrung, insbesondere der sinnlose Hinweis auf die Frühverstellung und ist kontraproduktiv.

    Meikel


    _________________
    Richtich knülle macht nur Gülle
    CX 500B EZ 3/82; 1. Motor GÜ bei 345.500km
    AWO 425 S Bj.61 ca. 100.000km
    Gespannprojekt: MZ-Fahrwerk mit XS 400 (12E)- Motor...Fertigstellung dauert aber noch

    www.rennguelle.de

    BITTE MAIL STATT PN; PN werden NICHT beantwortet
    avatar
    Gast
    Gast

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Gast am So 6 Okt - 17:42

    Meikel schrieb:@Horst: Dein Beitrag wäre an Position #2 oder #3 passend gewesen. Inzwischen sind wir schon ziemlich konkret an der wahrscheinlichen Ursache dran (Messwerte liegen vor und sollen nur noch zur Sicherheit verifiziert werden).
    Meikel
    -Sorry: Da habe ich wahrscheinlich vieles überlesen, ich habe nur die Spannungs-Meßwerte 15V u. 10V gesehen, (die ja nicht stimmen können).

    Gruß Horst-CX500
    sorcerer999
    sorcerer999

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 03.10.13
    Alter : 55

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von sorcerer999 am So 6 Okt - 19:41

    Hallo
    Bin wieder da.
    Ich hole mir morgen Kontaktreiniger und reinige alle Kontakte. Dabei messe ich nochmal.
    Ergebnisse kommen :-)

    @thommili: Natürlich bin war ich im Nexus. Das kann ich hier sagen, da mir sowieso niemand glaubt. Damit werden deswegen auch keine Sicherheitsprotokolle verletzt.
    Zum kommunizieren benutze ich natürlich ein Nexus 7.
    Ein Schelm, wer nun überlegt, woher die Jungs von Google kommen und woher sie ihre Technologie beziehen.
    avatar
    Gast
    Gast

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Gast am Mo 7 Okt - 9:32

    Hallo sorcerer999!

    -Zunächst die der Lima-Werte nach Meikel überprüfen (wiederholen). Wenn diese in Ordnung sind, dann sollte der Fehler bei den Steckverbindungen bis zur Zünkerze liegen.
    -Zu Steckverbindungen reinigen:
    ..Da bin ich etwas skeptisch, ob ein einsprühen mit Reinigungs/Kontakt-Mittel ausreicht, zB. wenn die "Weiberln" nicht mehr recht klemmen.
    ..siehe: http://www.alien-girl.de/msr/CX-Seite/CXRepStartindex.htm ,Dateien-nützliche Umbauten-Lichtmaschinenen sterben wie Fliegen.
    u. https://cx500.forumieren.org/t1033p45-sicherungsklemmen .
    ..Nach dem "reinigen" wären die Steckverbindungen jedenfalls auf Durchgangs-Widerstand zu prüfen.
    ..Am besten wäre ein erneuern, auch gleich die von den 3 gelben Kabeln (Batterieladung).
    ..Zerlegen: mit Hilfe eines Blechstreifens 2,5x1xca 30 mm, eine Seite etwas angespitzt, um die Verhakung zu lösen.
    ..Frage:oder eventuell die einzelnen Kabel mit einzelnen isolierten Steckern verbinden; diese sind dann auch gut überprüfbar.

    Gruß Horst-CX500
    Meikel
    Meikel
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 710
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Potsdam

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Meikel am Mo 7 Okt - 12:58

    Horst, es reicht. Statt das Ergebnis der Messung abzuwarten ignorierst Du ständig den aktuellen Sachstand, springst wieder auf einzelne Begriffe an, um Deine Lieblingsthemen hervorzuholen, rührst wieder den Urschleim auf und kommst zudem mit der (an sich gut gedachten/ gemachten) Alien- Girl- Seite, die aber auf Grund ihrer vielen Denk- und Sachfehler für den Anfänger völlig ungeeignet ist, da viele Aussagen auf falschen Voraussetzungen/ Beobachtungen basieren. Und zu allem Überfluss bringst Du Maßnahmen aus Deiner Erbsenzähler- Welt ins Gespräch, die völlig an der Praxis vorbei gehen (Messen der Übergangswiderstände).

    Kleiner Tip: richte Dir doch eine ähnliche Seite, wie die vom Alien-Girl ein. Dort kannst Du Dich mit Übergangswiderständen, Nockenerhebungsdiagrammen, Amplitudenlage von Ladespannungen u. Ä. austoben. Aber verschone uns BITTE endlich mit Deiner endlosem Litanei. Gut gemeint ist oftmals immer noch das Gegenteil von gut gemacht.

    Meikel


    _________________
    Richtich knülle macht nur Gülle
    CX 500B EZ 3/82; 1. Motor GÜ bei 345.500km
    AWO 425 S Bj.61 ca. 100.000km
    Gespannprojekt: MZ-Fahrwerk mit XS 400 (12E)- Motor...Fertigstellung dauert aber noch

    www.rennguelle.de

    BITTE MAIL STATT PN; PN werden NICHT beantwortet
    Falo
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 280
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 56
    Ort : Schöppingen

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Falo am Mo 7 Okt - 16:57

    @Meikel: Er kann nicht anders weil es in den Bergen immer ein Echo gibt. Das braucht zwar niemand und ist lang und unverständlich aber ist auch nicht abzustellen. Singen wir das schöne Lied: Ich höre das Echo des Kettenschlagen in den Tälern der Alpen. Nach 60000 km in C-Dur und nach 80000 km in D-Dur.

    Falo
    avatar
    Gast
    Gast

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Gast am Mo 7 Okt - 20:53

    sorcerer999 schrieb:Hallo
    Bin wieder da.
    Ich hole mir morgen Kontaktreiniger und reinige alle Kontakte. Dabei messe ich nochmal.
    Ergebnisse kommen :-)

    -Entschuldigung bei allen, wenn ich das schlecht verstanden habe!
     ..  ..Kontaktreiniger, damit die Steckverbindungen ok. werden (doch nicht nur zum messen)....
     ..  Ich sagte doch auch: zuerst die Lima-Werte nach Meikel ptüfen (wiederholen),....wenn ok.,dann....

    Gruß  Horst-CX500
    Falo
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 280
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 56
    Ort : Schöppingen

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Falo am Mo 7 Okt - 23:19

    @horst: Du verstehst immer schlecht. Hole dir mal mal ein Hörgerät für deine Tastatur. Deinen Echo-Mist will hier keiner mehr mitlesen. Mach deine eigene Homepage auf und biete jedem Geld der deinem Mist mitlesen will.

    Falo
    sorcerer999
    sorcerer999

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 03.10.13
    Alter : 55

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von sorcerer999 am Di 8 Okt - 20:07

    Hallo
    Ich habe heute nochmal gemessen.
    Die Kontakte sehen gut aus.
    Das erste (und auch beim letzten mal benutzte) Messgerät hatte wieder die gleichen Ergebnisse.
    Mein kleines Digitales hatte aber andere Werte:
    Messung 1 Blau-Masse: soll 105V, ist 84V
    Messung 2 Weiß-Masse: soll 86V, ist 68V
    Ich denke, ich bestelle morgen die IGNITECH.
    MSS hat eine mit CX500 Steckern.
    Schöne Grüße
    Kai
    Meikel
    Meikel
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 710
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Potsdam

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Meikel am Di 8 Okt - 22:37

    sorcerer999 schrieb:(...)
    Das erste (und auch beim letzten mal benutzte)  Messgerät hatte wieder die gleichen Ergebnisse.
    Mein kleines Digitales hatte aber andere Werte:
    (...)
    Stell mal Bilder von den beiden Messgeräten ein

    sorcerer999 schrieb:(...)
    Ich denke, ich bestelle morgen die IGNITECH.
    MSS hat eine mit CX500 Steckern.
    (...)
    Donnerwetter, echt frech. Da kleben die von MSS einfach ihre eigenen Aufkleber auf die IGNITECHs und verlangen dafür 100€ Aufschlag affraid 
    Wenn es nicht ganz eilig ist, kannst Du Dich in die nächste Sammelbestellung einklinken. Dann kostet Dich der Spass incl. Versand 127€. Das ist praktisch der Selbstkostenpreis, da ich mich nicht an Forenmitgliedern bereichern will. Da bleiben für meinen Aufwand nicht mal 5€ hängen.
    Vielleicht kann Dir auch jemand hier aus dem Forum seine als Reserve gekaufte IGNITECH leihen oder verkaufen und bekommt sie im Zuge der neuen Sammelbestellung von mit ersetzt. So hat Jochen seine an ein Forenmitglied verborgt und bekommt sie demnächst von mir, quasi im Ringtausch, zurück.
    Meine Reserve ist schon an einen "Bedürftigen" gegangen, deshalb kann ich Dir leider nicht kurzfristig helfen.

    Meikel


    _________________
    Richtich knülle macht nur Gülle
    CX 500B EZ 3/82; 1. Motor GÜ bei 345.500km
    AWO 425 S Bj.61 ca. 100.000km
    Gespannprojekt: MZ-Fahrwerk mit XS 400 (12E)- Motor...Fertigstellung dauert aber noch

    www.rennguelle.de

    BITTE MAIL STATT PN; PN werden NICHT beantwortet
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von f104wart am Di 8 Okt - 23:03

    Hallo Kai,

    Ich hatte letztens erst Siggi eine geliehen und sie dann mit der Sammelbestellung zurück bekommen.

    Das könnte ich jetzt wieder machen.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    sorcerer999
    sorcerer999

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 03.10.13
    Alter : 55

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von sorcerer999 am Mi 9 Okt - 11:46

    Hallo Meikel
    Danke für den Vorschlag.

    Hallo Ralf
    Herzlichen Dank für dein Angebot.
    Das nehme ich liebend gerne an.
    Ich habe Dir eine PN geschickt.
    Schöne Grüße
    Kai
    Ecki
    Ecki

    Anzahl der Beiträge : 752
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Da wo die wilden Otter wohnen!

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Ecki am Mi 9 Okt - 12:14

    Na so langsam sollten aber alle eine haben,oder.

    Ich finde das eine Frechheit von der Firma MSS so einen Preis zu verlangen!!!

    Ich glaube ich kauf gleich 10 Stück bei Meikel und werde die dann mit 20€ Aufschlag anbieten. Shocked 

    Nein, nein so was mach ich nicht, aber nach Vechta sollte man immer ein dabei haben, irgendein "Bedürftiger" braucht dort so etwas. Auf dem "Heiligen Rasen" geht jedes Jahr eine LIMA kaput. Shocked Smile 

    Das war schon immer so.cheers 
    avatar
    Gast
    Gast

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Gast am Mi 9 Okt - 19:20

    Mittlerweile sind in Vechta im Bedarfsfall mehrere Ignis zur Auswahl vorhanden.

    Hab auch jedes Jahr eine dabei.
    Meikel
    Meikel
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 710
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Potsdam

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Meikel am Mi 9 Okt - 23:57

    @Ralf: melde Dich per Mail, wenn Bedarf besteht. Deine Adressdaten habe ich ja noch. Allerdings Tel- Nr. fehlt noch.

    Meikel


    _________________
    Richtich knülle macht nur Gülle
    CX 500B EZ 3/82; 1. Motor GÜ bei 345.500km
    AWO 425 S Bj.61 ca. 100.000km
    Gespannprojekt: MZ-Fahrwerk mit XS 400 (12E)- Motor...Fertigstellung dauert aber noch

    www.rennguelle.de

    BITTE MAIL STATT PN; PN werden NICHT beantwortet
    sorcerer999
    sorcerer999

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 03.10.13
    Alter : 55

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von sorcerer999 am Do 17 Okt - 8:34

    Hallo
    Die Ingitech ist gestern angekommen, sogar mit CX500 Stecker Very Happy 
    Ich habe Sie gleich eingebaut.
    Standgas ist viel ruhiger.
    Im vierten kommt sie locker auf 9.000 Umdehungen und der fünfte dreht auch wesentlich besser.
    Ob sie nun 175 läuft kommte ich nicht testen, da ich keine Zeit für Autobahn hatte, aber 140 ohne Stress geht schon.
    Ich habe alle Stecker 1:1 ausgetauscht und zusätzlich die 12V angeklemmt.
    Witzigerweise geht nun der Kill Schalter nicht mehr.

    Herzlichen Dank an alle, die mir geholfen haben.
    Schöne Grüße
    Kai
    Falo
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 280
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 56
    Ort : Schöppingen

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Falo am Do 17 Okt - 9:09

    Die grüne Strippe von der Igni muß an schwarz/weiß vom Kabelbaum.

    http://guellepumpe.de/ignitech-einbau.html


    Gruß,   Falo
    shorty1111
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1008
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von shorty1111 am Do 17 Okt - 11:01

    Ich hoffe deine 12V sind mit der Zündung geschaltet. Die Igni nimmt sonst immer Strom aus der Batterie und dann stehst da eines Tages nach längerer Standzeit ohne Spannung da.
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Waterbrunn am Do 17 Okt - 12:33

    Die Ignitech nimmt 75 mA Ruhestrom. Das dauert. Ich habe trotzdem meine Ignitech auf den Zündstrom geleget.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    shorty1111
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1008
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von shorty1111 am Do 17 Okt - 12:52

    Na dann rechnen wir mal:

    75mA = 0,075A und die Batterie der CX hat eine Kapazität von 14Ah

    0,075A * 24h = 1,8Ah am Tag

    14Ah / 1,8Ah  < 8 Tage, dann ist deine Batterie leer.
    Falo
    Falo

    Anzahl der Beiträge : 280
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 56
    Ort : Schöppingen

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Falo am Do 17 Okt - 13:12

    Und wenn er die Fuhre dann schiebt hat er das alte Problem: CX 500 zu langsam Very Happy 

    Falol
    rayvogel
    rayvogel

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 02.06.19
    Alter : 45
    Ort : Würzburg

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von rayvogel am Mi 10 Jul - 10:38

    Hat die Ignitech zur Lösung dieses Problemes geführt? Hab nämlich das gleiche.

    Gülle fährt sich bis auf Vmax fast wie ein Neufahrzeug, läuft mit 800 U/min im Standgas völlig ruhig und stabil, zieht in allen Gängen kräftig bis in den roten Bereich. Nur im 5. Gang nicht.....da ist Schluss bei 145.

    Kompression habe ich gestern mehrmals getestet.....10 bar auf beiden Seiten (warmgefahren). Etwas niedrig. Ob das der Grund ist?

    Gruss Andi


    Gesponserte Inhalte

    Cx 500 zu langsam - Seite 2 Empty Re: Cx 500 zu langsam

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 23:56