CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 13 Sep - 20:00

    Respekt!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von f104wart am Sa 14 Sep - 8:32

    OBS schrieb:Gut zu wissen. Kümmere ich mich im Winter drum.

    Wozu noch? Dafür hast Du ja jetzt die andere Zündbox drin.

    Handlungsbedarf gibt es vorerst nur dann, wenn die Generatorspulen defekt sind und die Batterie nicht mehr geladen wird oder wenn die Steuerkette verschlissen oder die WaPuDichtung/der NoWeSimmering undicht ist


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    OBS
    OBS

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 24.10.18
    Alter : 63
    Ort : 64686 Lautertal

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von OBS am Do 19 Sep - 19:48

    Sodele, Fahrzeug hat TÜV und ist zugelassen.
    Begeistert, ob der Tatsache, dass es immer anspringt, so ich das Knöpfchen betätige, habe ich das seither auch täglich mehrfach getan.
    Dann eine Runde von 15 km gefahren. Alles problemlos. Vorgestern eine Runde von 40 km gefahren.
    Kurz vor dem heimatlichen Stall, alle Lichter aus, Motor aus. Batterie tiefenentleert.
    Batterie geladen. Alles läuft wieder.
    Also habe ich jetzt bereits den Handlungsbedarf. Die Batterie wird wahrscheinlich nicht, oder nicht ausreichend geladen. Kann man auf reiner Batteriezündung denn ca. 60 km weit kommen? Mit vollem Licht und Blinkerbetrieb? Ich denke doch eher nicht. Was soll es also diesmal sein?

    Resümee: Es ist ein prima Motorrad. Es fährt sich ausgezeichnet. Die Euphorie allerdings währte nur kurz.
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Brummbaehr am Do 19 Sep - 21:43

    Na das "klingt" ja nicht gut.

    Trenn mal den 3Pol Stecker am Limaregler und messe in Richtung Motor ob einer der gelben Kabel Verbindung zu Masse hat. Zu 95% ist das so und dann muss die Lima getauscht werden. affraid


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    OBS
    OBS

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 24.10.18
    Alter : 63
    Ort : 64686 Lautertal

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von OBS am Fr 20 Sep - 17:37

    Habe heute mal paar Tests gemacht.
    Wenn die Maschine läuft und ich klemme die Batterie ab, läuft sie problemlos weiter.
    Wenn ich allerdings die Verbraucher (Hupe, Lichthupe, oder Licht) zuschalte, oder betätige, geht sie sofort aus.
    Deshalb denke ich, dass die LIMA genügend Strom bringt, um das Ding am Laufen zu halten.
    Die Kapazität der Batterie lässt dabei nicht nach.
    Eventuell hat irgendein Verbraucher Masseschluss und saugt während der Fahrt die Batterie und alles Andere leer.
    Ich denke, am Regler wird es auch nicht liegen.
    Nun muss ich den Kupferwurm suchen und fangen. Oder was meint Ihr?
    Fröhliches Rätselraten
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 20 Sep - 19:40

    Brummbaehr schrieb:
    Trenn mal den 3Pol Stecker am Limaregler und messe in Richtung Motor ob einer der gelben Kabel Verbindung zu Masse hat.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    OBS
    OBS

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 24.10.18
    Alter : 63
    Ort : 64686 Lautertal

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von OBS am Fr 20 Sep - 20:01

    Den roten, der neben dem Anlasserrelais sitzt?????
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 20 Sep - 20:04

    NEIN

    den kleineren Weißen 3Poligen mit den 3 gelben Kabel.
    Der verbindet die Lima mit dem Regler

    Unter der Sitzbank
    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 P1010912


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 20 Sep - 21:04

    Wie wäre es mit folgendem Fehlerbild:

    Kurzschlüsse in den Ladespulen der Lima bei Erwärmung.

    Das hatte ich auch Mal. Also Batterie laden, Mopped anschmeißen. An der Batterie die Ladespannung messen. Die ist natürlich drehzahlabhängig und von der Anzahl der angeschlossenen Verbraucher. Also starten wir die Messung bei AUSGESCHALTETEM  Scheinwerfer! Du solltest da irgendwas bei 13,8 V haben. Nun schaust du wie die Spannung steigt wenn du die Drehzahl erhöhst. Das sollte sie nämlich. Dann schaltest du den Schweinwerfer an und wiederholst die Messung. Die Ladespannung dürfte dramatisch sinken. Nun dauert das ja auch ein bißchen Zeit während der Motor im Leerlauf vor sich hin öttelt und damit die Lima warm wird. Dabei bilden sich Kurzschlüsse und nun kannst du sehen, wie die Spannung auf unter 12 V sinkt. Logischerweise fährt dein Mopped nur mit dem Strom aus der Batterie. Da ist die fahrbare Strecke logischerweise begrenzt!

    Limas altern auch durch rumstehen!!!

    Du mußt also eine neue Lima einbauen. Da du nun auf IgniTech umgebaut hast, rate ich dir eine neue Lima für Motoren für NEC-Zündung bei Ralf (f104wart) zu erwerben. Da bekommst du auch noch Informatioenen wie du den Lima-Kabelbaum verschlanken kannst, du bekommst vor allem mit dieser Lima auch NEUE Dichtquader für den Ausgang des Lima Kabelbaums aus dem hintern Motordeckel!

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von f104wart am Sa 21 Sep - 7:13

    Waterbrunn schrieb: Da du nun auf IgniTech umgebaut hast, rate ich dir eine neue Lima für Motoren für NEC-Zündung bei Ralf (f104wart) zu erwerben.

    Nein, das hat er leider nicht.

    Ich hatte ihm zwar eine Ignitech zum Testen geschickt und damit ist sie auch sofort angesprungen, parallel dazu hat er aber auch Jochen kontaktiert und sich letztendlich dann für die Zündbox von Jochen entschieden.

    Wenn Jochen´s Zündung mit dem NEC-Stator funktioniert, kann er einen Stator von mir bekommen. Wenn nicht, dann braucht er einen CDI-Stator.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    OBS
    OBS

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 24.10.18
    Alter : 63
    Ort : 64686 Lautertal

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von OBS am Sa 21 Sep - 18:30

    Also Supergau, glaube ich.

    Alle drei Väter (Steckfahnen) haben Kontakt zur Masse. Die Mütter (Buchsen) nicht.

    Bedeutet...….Motor raus...…….LIMA tauschen?????
    Da ist noch eine in einer Kiste dabei. Die sollte man vielleicht vor dem Einbau irgendwie prüfen. Kann man das?????
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4772
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Waterbrunn am Sa 21 Sep - 19:11

    Wenn diese Lichtmaschine irgendwie den Eindruck macht schon einmal eingebaut gewesen zu sein, dann nagel sie als Anschauungsobjekt an die Wand und kauf eine NEUE!

    Natürlich kann man den Durchgangswiderstand der Spulen messen und feststellen, das diese noch im Intervall einer "guten" Lima liegen. Wird diese alte Lima dann das erste Mal wieder heiß, bilden sich Kurzschlüsse und die liefert im warmen Zustand nicht genug Spannung.

    Ein Anzeichen der Alterung ist die Braunfärbung des Schutzlacks. Bei einer neuen, unbenutzten Lima ist dieser Lack durchsichtig bis leicht Honigfarben. Je länger die Lima im heißen Öl in Betrieb ist, desto dunkler wird dieser Lack bis hin zu dunkel-Toastbrot-braun. Wenn der hintere Motordeckel runter ist, hat man ja einen Blick auf die Spulen der Lima. Ist diese schon dunkelbraun, so kann man die Lima losschrauben, vom Sitz nehmen und umdrehen. Die Rückseite ist dann schon schwarz gebrannt!

    Alte Lima:

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Altelimaimeingebautenqvyj4

    Neue Lima:

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 2400840652_08c33c342f


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von f104wart am Sa 21 Sep - 22:21

    Eo hat Recht. Alleine schon der Aufwand, den Motor auszubeauen, rechtfertigt es, hier keine halben SAchen zu machen und gleich eine neue LiMA zu nehmen.

    Wenn Du da irgendwas gebrauchtes einbaust und den Motor nach ner Woche oder drei Monaten wieder auf machst, hast Du nichts gespart.

    Ich hab zur Zeit 9 NEC-Limas hier liegen, die nur drauf warten, eingebaut zu werden. Wenn Jochen bestätigt, dass seine Zündbox mit der NEC-LiMa funktioniert, dann kannst Du die nehmen.







    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Brummbaehr am Sa 21 Sep - 23:25

    Der Box ist es egal ob da nun die originale CDI Lima oder die NEC Lima werkelt.


    Man kann eine gebrauchte alte Lima auf Isolationsfehler testen.
    Notfalls dabei auch bei 100°C in die Fritöse legen.
    Dennoch würde auch ich keine gebrauchte Lima einbauen!
    Der Aufwand den Motor wieder aus zu bauen und wieder zu öffnen ist es nicht wert.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    OBS
    OBS

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 24.10.18
    Alter : 63
    Ort : 64686 Lautertal

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von OBS am So 22 Sep - 8:25

    Ich glaube, Ihr habt Recht. Werde ich so machen.
    Jetzt fahr ich aber erstmal in die Latifundien meiner Gattin. Ins Erzgebirge. Da haben wir noch ein Grundstück mit einem Ferienhäuschen drauf.
    Da kann man auch prima Mopped fahren. Neben dem anfallenden Pflegeaufwand in Haus und Grundstück natürlich.

    Ich melde mich, wenn ich wieder zurück bin. Werde voraussichtlich am Freitag vor der Veterama zurück sein, um da mal drüber zu laufen.

    Ralf, Du kannst ja mal ein Set mit allen Dichtungen und was ich so benötigen werde zusammenstellen und einen Preis durchfunken.

    Danke Euch allen erstmal für Eure Hilfe und Euer Verständnis.

    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von f104wart am So 22 Sep - 8:55

    Hallo Thomas,

    kann ich gerne machen. Schick mir bitte noch Deine Email-Adresse per PN.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    kcx650
    kcx650

    Anzahl der Beiträge : 173
    Anmeldedatum : 22.02.13

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von kcx650 am So 22 Sep - 9:18

    OBS schrieb:Habe heute mal paar Tests gemacht.
    Wenn die Maschine läuft und ich klemme die Batterie ab, läuft sie problemlos weiter.


    Das ist ein Kardinalsfehler und du solltest sowas NIEMALS bei deinem Auto machen,
    da du dir sonst die Elektronik zweifelsfrei schredderst.

    Die Lichtmaschine produziert Überspannungen und kann nicht auf Lastwechsel
    reagieren. Die Batterie wird zwingend als Puffer benötigt.

    Das der Motor ohne Batterie unter Last ausgeht ist schlicht normal.
    Deine CDI scheint das "Attentat" ja überlebt zu haben...
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 25 Sep - 13:00

    Einen Hinweis noch zur NEC-Limastator mit neuem Dichtquader.

    Das mit dem neuen Dichtquader funktioniert nur mit einer Ignitech, da nur dann der Kabelbaum entsprechend verschlangt werden kann (Siehe Link in Ralf's Signatur).
    Wenn die orignale CDI bleibt, dann kann da nix verschlangt werden und alle Kabel passen nicht durch den neuen Dichtquader!


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7090
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von f104wart am Mi 25 Sep - 16:35

    kcx650 schrieb:
    Das ist ein Kardinalsfehler und du solltest sowas NIEMALS bei deinem Auto machen,
    da du dir sonst die Elektronik zweifelsfrei schredderst.

    Bei der CX auch nicht. Es gab letztes Jahr eine Ignitech, die durch Überspannung "abgeraucht" ist. Ignitech.CZ hat sie auf Kulanz repariert (oder ausgetauscht) und geschrieben, dass das Abklemmen der Batterie bei laufendem Motor zu vermeiden ist.


    @Thomas: Du wollstest mir noch Deine Email-Adresse schicken. Die brauche ich, weil ich keine PDF-Datei an eine PN anhängen kann. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    Elektrostarter vs. Anrollen am Berg - Seite 3 Empty Re: Elektrostarter vs. Anrollen am Berg

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Sep - 3:51