CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    avatar
    Gast
    Gast

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Gast am Sa 3 Aug - 13:00

    Habe meinen CX500-C Motor mal geöffnet und stehe jetzt vor der Frage: Lima oder nicht ?
    Da der Motor seit ca. 15 Jahren laut Auskunft des Verkäufers nicht benutzt wurde habe ich natürlich keine Ahnung, ob oder ob nicht. Lasse ich jetzt die Lima drin und mache nur die Wapu oder tausche ich gleich die Lima mit.
    Gibt es eigentlich noch diese Tausch Limas, die ich damals aus UK beschafft hatte ? Es ist ja viel Zeit vergangen seitdem.
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Navigator03 am Sa 3 Aug - 13:40

    CDI oder NEC?

    Radiomann,...der Name sagt mir noch etwas. Ist lange her.
    avatar
    Gast
    Gast

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Lange her, ja das stimmt

    Beitrag von Gast am Sa 3 Aug - 15:15

    habe Güllepause gemacht, so wie andere Babypause machen :-)

    Die alte Dame hat eine CDI, also Lima mit zusätzlichen Windungen für die Zündenergie.
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Navigator03 am Sa 3 Aug - 15:19

    O.K, willkommen zurück.
    Jetzt gibt es die Ignitech, aber da können andere mehr dazu sagen.
    avatar
    Gast
    Gast

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Ignitec

    Beitrag von Gast am Sa 3 Aug - 15:26

    Ich hatte da mal etwas gelesen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe kann man die CDI Zündung auf Ignitec umstellen und braucht dann nur noch den Drehstrom Generator, was auch noch etwas billiger ist. Gibt es da evtl. eine Anleitung zu ? Wenn ja wo ?

    Gruß vom Radiomann (Hans aus Brachbach)
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3229
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Brummbaehr am Sa 3 Aug - 15:34

    Hier die Anleitung

    Lima und Ignitec bekommst Du bei Ralf (f104wart)


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Navigator03 am Sa 3 Aug - 15:34

    Wenn ich das richtig verstanden habe, braucht man nicht zwingend den Stator, es bietet sich aber an, da dieser auch etwas mehr Leistung hat.

    Ich denke, Ralf (f104wart) ist Dein Ansprechpartner.

    Upps, da war jemand schneller.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von f104wart am So 4 Aug - 10:49

    Hallo Hans,

    Ob die LiMa erneuert werden muss oder nicht, ist eine Entscheidung, die ich Dir nicht abnehmen kann.

    Meine Meinung ist: Ja, sie sollte raus.

    Der Grund ist der, dass die Isolierung im Laufe der Jahre spröde und brüchig geworden ist und sich die Generatorspulen jederzeit "verabschieden" können. Und dann geht der ganze Zirkus von vorne los: Motor ausbauen, aufmachen, sämtliche Dichtungen und O-Ringe wieder neu...

    Ich persönlich erneuere den Stator, wenn ein Motor schon offen ist, grundsätzlich, weil der Aufwand, den Motor unter Umständen nach nem halben Jahr wieder ausbauen und öffnen zu müssen, in keinem Verhältnis zu den im Vergleich dazu relativ geringen Kosten für den Stator steht.

    Zündungstechnisch spielt das keine Rolle, weil Du für die Ignitech nur die beiden Pickups (Halbmonde) brauchst, und die haben mit dem Stator selbst nichts zu tun.

    Ein weiterer Vorteil des neuen Stators ist der, dass er anstelle von 180 Watt eine Leistung von 250 Watt abgibt, um die Batterie zu laden und das Du weniger Kabel nach oben hast.



    Die Verschlankung des Kabelbaums kann bei dem alten Stator auch vorgenommen werden.

    Bei der von Jochen verlinkten Anleitung (den Link dazu findest Du auch in meiner Signatur) wurden zu diesem Zeitpunkt allerdings noch die Originalkabel verwendet. Mit dem inzwischen von mir zusammengestellten Kabelsatz mit neuen(!) öl- und hiitzefesten Kabeln geht das deutlich einfacher und schneller.  Very Happy


    Lima oder nicht, das ist hier die Frage K640_402


    Deinem Nicknamen nach traue ich Dir den fachgerechten Umbau natürlich zu. Alternativ kannst Du mir den Deckel mit dem alten Stator und den Pickups auch zusenden und ich baue ihn um. Bei dieser Gelegenheit ziehe ich auch gleich die neue WaPuDichtung mit ein, weil man dazu, wie Du sicher weißt, ein spezielles Einziehwerkzeug braucht.




    ...Da Du schreibst, dass der Motor schon geöffnet ist, brauchst Du vermutlich auch noch andere Teile, wie zum Beispiel eine Steuerkette, O-Ringe, Simmerringe und eventuell auch Ersatz für die möglicherweise rostigen Stützhülsen für die O-Ringe der beiden Wasserkanäle. Diese Teile fertige ich aus nichtrostendem V2A Edelstahl nach.

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage K640_403



    Die WaPuRäder werden von mir glasperlgestrahlt und im Austausch gegen das alte angeboten, damit die neue WaPuDichtung auch wirklich sauber an ihrem Platz sitzt und zuverlässig arbeitet.


    Lima oder nicht, das ist hier die Frage K640_404



    ...Solltest Du also über die Ignitech und den Stator hinaus noch weiteren Bedarf haben, kannst Du Dich damit ebenfalls gerne an mich wenden.  Wink





    .


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Gast
    Gast

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Gast am So 4 Aug - 15:07

    Hi Ralf. Danke für die Ausführungen. Ja, da ich den Deckel eh abhabe kommt jetzt eine neue Drehstrom Lima rein. So weit habe ich mich schon durchgerungen und, an alte Zeiten erinnert, das als klare Anweisung bei "appem" Deckel nochmal aufgefrischt. Ich werde auf Ignitech umrüsten, das ist nun klar. Danke auf jeden Fall.
    Verleiht denn jemand das Wapu Einzugswerkzeug ?
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von f104wart am So 4 Aug - 20:30

    Radiomann schrieb:Verleiht denn jemand das Wapu Einzugswerkzeug ?

    Hallo Hans,

    ich biete neben den RepSätzen, dem Stator und der Ignitech auch den Verleih des WaPuEinziehwerkzeugs und der Abrückschrauben für den LiMaRotor und das Lüfterrad an.

    Schick mir ne PN mit allem, was Du brauchst. Ich erstelle Dir gerne ein Angebot. Wink



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Gast
    Gast

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Gast am Mo 5 Aug - 15:32

    Nach Vergleich der Kosten und des Aufwands habe ich mich nun entschlossen, "wie damals" Very Happy den Stator mit den zusätzlichen Zündenenergiespulen einzubauen und weiterhin auf die CDI zu vertrauen. Was vor mehr als 10 Jahren ging sollte auch heute noch funktionieren. Eine neue kompatible Lima kostet mich incl. Versand knapp 120€, den Einbau mache ich natürlich selbst.
    Somit ist dieses Thema erst mal erledigt.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von f104wart am Mo 5 Aug - 17:35

    Radiomann schrieb: Was vor mehr als 10 Jahren ging sollte auch heute noch funktionieren.

    Es hat auch niemand behauptet, dass es NICHT funktioniert, aber auch vor 10 Jahren musste man dazu schon den Motor ausbauen. Und genaus das konnte und kann man sich mit der Ignitech-CDI sparen.


    In Deinem Fall, wenn der Motor eh schon offen ist, kannst Du Dich zwischen den beiden Varianten "Neue CDI-LiMa und alte CDI" oder "Igitech-CDI mit NEC-Stator" wählen.


    Der Vorteil des NEC-Stators ist die geringere Wärmeempfindlichkeit, der in der Regel geringere Anschaffungspreis des Stators und die stärkere Abgabeleistung in Verbindung mit einer, im Verleich zur originalen CDI, besseren Performance der Ignitech-Zündanlage.



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    Lima oder nicht, das ist hier die Frage Empty Re: Lima oder nicht, das ist hier die Frage

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 0:35