CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Kupplung geht schwer

    Funkie
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 93
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 71
    Ort : München

    Kupplung geht schwer Empty Kupplung geht schwer

    Beitrag von Funkie am Do 8 Aug - 17:07

    Hallo, hier funkt der Willie aus München.

    Dank Euerer Hilfe hatte ich dieses Jahr schon viel Spaß mit meiner Maschine

    Nachdem ich letztens gemerkt habe, dass meine Kupplung recht schwer gängig war, habe ich den Bowdenzug am Kupplungshebel gelöst und von oben her Pflegelösung eingebracht und Öl auf das untere Lager gesprüht.

    Dabei ist mir bei genauem Hinschauen unten am Lager ein kleiner Splitter aufgefallen, der mittels eines kleinen Schraubendrehers ohne jeden Widerstand zu entfernen war. Auf den ersten Blick ist es ein kleines Rollsplitteilchchen, das irgendwie da hin geschleudert wurde und sich im Fett verfangen hat.

    Ich frage aber vorsichtshalber mal nach, ob es da an der Kupplung ein Keramiklager gibt von dem evtl. etwas abgebrochen sein könnte.

    Die Kupplung läßt sich jetzt übrigens wieder leichter ziehen, der Bowdenzugspray hat seinen Job also gemacht.

    Noch `ne Frage: ich muss jetzt endlich den gerissenen Bowdenzug am Vergaser (Schließer) einbauen. Dazu muss der Vergaser ja raus. Ich habe bemerkt, dass alle Gummistutzen (Isolatoren?) leichte Risse aufweisen. Also würde ich diese dabei gerne erneuern. Wo beziehe ich die am einfachsten?

    ...und wenn ich schon dabei bin, Euch mit meinen Fragen zu belästigen: was für eine Größe hat der Ventileinstellschlüssel für die Honda CX500C? Die Leute bei Louis konnten mir da nicht helfen und die Ventildeckel nur zum Abmessen der Schlüsselgröße runterzumachen konnte ich mich nicht entschließen.


    Im Voraus schon mal Danke


    Willie
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von Navigator03 am Do 8 Aug - 18:02

    Hallo Willie,

    zum Kupplungszug:
    Statt Schmieren/Ölen würde ich den Zug gegen einen neuen tauschen. Ich habe mal gelernt, daß diese Züge teflonbeschichtet sind und Schmiermittel diese Beschichtung zum Aufquellen bringen kann. Vielleicht wird es sich anfangs besser anfühlen, aber langfristig führt kein Weg an einem neuen Zug vorbei.
    Nur meine Meinung.


    Zuletzt von Navigator03 am Do 8 Aug - 19:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von BerndM am Do 8 Aug - 18:55

    Hallo Willie,
    Man kann die Bowdenzüge ölen.
    Einfach Ansaugstutzen ist über ebay. Preiswert sind diese. Nachteil Gummi putzen darfst Du selbst
    durchführen. meint mit dem Fingernagel innen und aussen ein paar anhängende Fetzen Gummi
    wegkratzen. O-Ringe sind bei, Die Rohrschellen irgendwo im Haus verbraten. Verschlussschrauben und Dichtring sind nicht dabei. Lieferzeit war jetzt 10 Tage.
    https://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItemVersion&item=362704990391&view=all&tid=1044680910023

    Da eventuell Kommentare kommen:
    https://www.ebay.de/itm/Honda-CX-500-1978-1984-Ansauggummi-Ansauggummis-Ansaugstutzen-Repro-Neu/362307200554?fits=DEM_CCM%3A500%7CDEM_Make%3AHonda%7CDEM_Model%3ACX&hash=item545b31262a:g:zhMAAMXQcWVRFM-d

    https://www.ebay.de/itm/Ansaugstutzen-Satz-links-rechts-fur-Honda-CX-500-CX-500-C-Custom-CX500-CX500C/332842405331?fits=DEM_CCM%3A500%7CDEM_Make%3AHonda%7CDEM_Model%3ACX&hash=item4d7ef40dd3:g:0ZwAAOSwbKZc9kLp

    https://www.ebay.de/itm/Honda-CX-500-OEM-Japan-Ansaugstutzen-Set-Re-Li-Mainifold-Intake/273412824000?fits=DEM_CCM%3A500%7CDEM_Make%3AHonda%7CDEM_Model%3ACX&hash=item3fa8ac9bc0:g:XlAAAOSw0TxdMI9n

    Ventileinstellschraube hat oben 3 mm Vierkant. Da gibt es z.B. Schlüssel zum Uhren aufziehen oder
    ähnliches Feinmechanikerwerkzeug. Kontermutter hat 10er Schlüsselweite.

    Gruß
    Bernd

    mikejanke
    mikejanke

    Anzahl der Beiträge : 336
    Anmeldedatum : 07.09.13
    Alter : 58
    Ort : Altenkirchen / Ww.

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von mikejanke am Do 8 Aug - 20:41

    Der Vergaser muß dafür nicht raus. Höchstens der Tank runter. Very Happy
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von f104wart am Fr 9 Aug - 9:39

    mikejanke schrieb:Der Vergaser muß dafür nicht raus. Höchstens der Tank runter. Very Happy

    Es ist aber wesentlich einfacher, den Zug zu wechseln und das Spiel einustellen, wenn die Vergaser draussen sind. Wink

    Und wenn die Stutzen sowieso erneuert werden sollen, dann erst recht.


    Der eine Zug (ich weiß auswenig nicht, ob es der Öffner oder der Schließer ist) wird unten fest eingeklemmt, und mit dem anderen wird unen(!) der Leerweg des Gasgriffs herausgenommen.



    @Willie:

    Wenn Du die Vergaser ausbauen willst, dann löse zuerst die Schrauben und dreh die Ansaugstutzen um 180 Grad nach oben. Dann kannst Du die Stutzen ganz leicht herausnehmen. Anschließend ziehst Du die Vergaser nach vorne aus den hinteren Gummis und nimmst die komplette Vergaserbatterie nach links aus dem Rahmen.

    Bei der Urgülle musst du vorher noch die beiden Motorhaltebleche lösen, an denen die Zündspulen befestigt sind und die Bleche zusammen mit den Spulen hoch klappen.

    Wenn die Vergaser an der Seite heraushängen, kannst Du problemlos die Züge lösen. Geht alles ganz ohne Murks und Gewalt. Einbau dann in umgekehrter Reihenfolge. Zeit für den Ausbau: max. 10 min, wenn Tank und Sitzbank runter sind.



    Wichtig ist, dass Du oben die Kontermuttern an den Umlenkröhrchen löst und die Züge so verlegst und die Röhrchen so ausrichtest, dass der Gasgriff beim Loslassen sofort von selber zurück schnappt.


    Ansaugstutzen kannst Du von mir bekommen. Wink





    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von f104wart am Fr 9 Aug - 10:02

    Funkie schrieb: was für eine Größe hat der Ventileinstellschlüssel für die Honda CX500C? Die Leute bei Louis konnten mir da nicht helfen und die Ventildeckel nur zum Abmessen der Schlüsselgröße runterzumachen konnte ich mich nicht entschließen.

    Ventil-Einstellschlüssel haben immer etwas Spiel, was das Einstellen unnötig erschwert.

    Ich benutze dafür deshalb schon seit Jahren ein kleines Windeisen (Größe 0), wie man es zum Gewindeschneiden benutzt.

    Damit spanne ich den 4kant fest ein und hab wesentlich mehr Gefühl beim Einstellen und Kontern als mit einem 4kantSchlüssel.


    Damit ich mit dem Windeisen an dieser Stelle arbeiten kann, hab ich es etwas modifiziert. Den feststehenden Knebel habe ich entfernt und das Gehäuse an dieser Stelle abgerundet.

    Irgendwo gab´s dazu auch mal ne Skizze, ich weiß aber nicht mehr, wo.

    Wenn Du willst, mach ich Dir ein Foto davon. Wink




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Funkie
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 93
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 71
    Ort : München

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von Funkie am Fr 9 Aug - 12:26

    Hallo Navigator, Bernd, Mike, Ralf,

    Danke!

    Nachdem ich jetzt die Maße hatte, habe ich mir soeben einen Schlüssel von Louis besorgt. Ich melde mich bei Ralf, wenn der nicht so funzt, wie er soll.

    Den Kupplungszug werde ich in der Winterpause erneuern, er wird demnächst zusammen mit den Gummimanschetten bestellt.

    Es wäre interessant zu versuchen, die Vergaserzüge ohne Ausbau zu wechseln, nachdem aber auch die Gummistutzen erneuert werden, komme ich sowieso nicht darum herum.

    Schönes Wochenende

    Willie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von f104wart am Fr 9 Aug - 13:13

    Funkie schrieb:Es wäre interessant zu versuchen, die Vergaserzüge ohne Ausbau zu wechseln, ...

    Glaub mir, es geht mit ausgebauten Vergasern deutlich schneller und einfacher.

    ...Ich weiß auch gar nicht, warum so viele Leute Angst davor haben, die Vergaser auszubauen. Wenn man die oben genannten Tipps beherzigt, ist das so einfach we das Abnehmen des Tanks oder der Sitzbank.  Very Happy


    Auch mit dem Kupplungszug würde ich nicht bis zur Winterpause warten. Das Ding ist doch ruckzuck ausgetauscht.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Funkie
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 93
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 71
    Ort : München

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von Funkie am Fr 9 Aug - 14:55

    Hast recht, Ich gehe das Gewerk zeitnah an.

    Willie
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von BerndM am Fr 9 Aug - 18:06

    Der Öffner wird über die unteren Muttern eingestellt. Der Schliesser eingehängt. Man sollte beim Öffner oben am Gasgriff erst auf mittlere Einstellung
    vorjustieren, bevor man unten einstellt. Sonst mag es mal sein das man die Vergaser noch mal rausholt. affraid
    Ansaugstutzen könnte man ohne Vergaserausbau tauschen. 180° nach oben drehen, Abziehen, neue drauf, 180° nach unten drehen und anschrauben.

    Gruß
    Bernd

    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von f104wart am Sa 10 Aug - 8:25

    BerndM schrieb: Sonst mag es mal sein das man die Vergaser noch mal rausholt. affraid

    Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Wenn ich unten einstelle, dann ist die VergBatterie ja NOCH draussen.

    Dabei prüfe ich am Gasgriff, wann das Spiel draussen ist.

    Komme ich mit dem Einstellweg unten nicht hin, kann ich oben nachjustieren. DANACH erst baue ich die Vergaser wieder ein und muss sie NICHT noch einmal ausbauen. Wink







    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Funkie
    Funkie

    Anzahl der Beiträge : 93
    Anmeldedatum : 11.04.18
    Alter : 71
    Ort : München

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von Funkie am Mo 19 Aug - 12:35

    Hallo, Navigator,

    Du hattest recht. Die Besserung war nur temporär. Nach anfänglicher Besserung wurde es von Fahrt zu Fahrt schwerer, die Kupplung zu betätigen.

    Am Wochenende habe ich den Zug ausgetauscht. Jetzt kann ich mich gar nicht mehr "sattkuppeln". so leicht geht es wieder.

    @Ralf: die Vergaserzüge incl. Separatoren kommen als nächstes dran.


    Willie

    Gesponserte Inhalte

    Kupplung geht schwer Empty Re: Kupplung geht schwer

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 1:04