CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Wieder alles gut dank Ignitch

    Ausbilder
    Ausbilder

    Anzahl der Beiträge : 327
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 52
    Ort : Bottrop

    Wieder alles gut dank Ignitch Empty Wieder alles gut dank Ignitch

    Beitrag von Ausbilder am So 13 Okt 2019 - 19:39

    Letzten Sonntag meinte mein geliebtes Mopped, nach dem tanken nicht mehr so zu wollen, wie ich wollte.
    War ein blöder Zufall, aber der linke Zylinder wollte nicht mehr zünden. Zum Glück hatte ich es nicht weit nach hause, also Hänger holen, aufladen und ab auch die Hebebühne mit dem guten Stück. Da das Problem beim umstecken an der CDI mit gewandert ist, war der Übeltäter schnell gefunden.

    Nach kurzem Austausch mit f104wart, schickte mir Ralf am Montag eine Ignitch, die am Mittwoch auch bei mir lag.
    Heute habe ich mir dann mal 10 Minuten genommen und das Ding eingebaut. Nach kurzem abhusten des unverbrannten Kraftstoffes, lief der Motor auch schön rund.
    Bei der Probefahrt war ich echt erstaunt. Der Motor dreht sauber hoch und hat, so mein subjektiver Eindruck, einen besseren Durchzug bis oben raus.

    Ich bin restlos zufrieden.

    Auch an dieser Stelle noch einmal ein schönen Dank an Ralf, für die schnelle und unbürokratischen Unterstützung!!!
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Wieder alles gut dank Ignitch Empty Re: Wieder alles gut dank Ignitch

    Beitrag von f104wart am Mo 14 Okt 2019 - 8:46

    Hallo Martin,

    danke für die Rückmeldung. Der Eindruck, den Du hast, ist nicht nur subjektiv. Das ist mit der Ignitech-CDI tatsächlich so. Wink


    ...Optimal wäre es, wenn Du jetzt auch noch die Kette bis hin zur Zündkerze erneuern würdest, damit die Ignitech ihre volle Leistung an die Zündelektrode abgeben kann.


    Ich habe die auch von Ignitech angebotenen und zur Ignitech-CDI passenden Zündspulen komplett mit Adapterblechen aus rostfreiem V2A-Blech versehen und vormontiert, mit denen Du die Spulen an den originalen Befestigungsbohrungen anbringen kannst.


    Wieder alles gut dank Ignitch K640_577


    Dazu noch einen Satz Kerzenstecker und neue Kerzen. Hier empfehle ich die D8EA, weil Du ja den (Entstör)Widerstand schon im Kerzenstecker hast. Da brauchst Du nicht auch noch einen zusätzlichen in der Kerze. Wink



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep 2020 - 9:55