CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    kein funke mehr

    Teilen

    cx freund kirchderne

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 04.03.15
    Ort : Dortmund

    kein funke mehr

    Beitrag von cx freund kirchderne am Di 14 Apr - 18:09

    Hallo hab Inspektion gemacht Ventile eingestellt , Öl Wechsel mit Filter , getriebeöl Hinterrad gewechselt , Kühlwasser gewechselt , neue Kerzen . Startet nicht , hab alle stecker mit kontackt spray gereinigt u trocknen lassen , immer noch kein funke . Was muss ich jetzt machen ? Hatte vorher schon bei so 6000 Probleme , vielleicht CDI ?
    avatar
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 3684
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : Rabenau / Homberg

    Kein Funke mehr

    Beitrag von f104wart am Di 14 Apr - 19:48

    cx freund kirchderne schrieb: hab auch noch ein Problem mit CDI. Bei ebay ca 100 Euro für 2.
    Bist Du sicher, dass es die CDI ist und nicht die Zündspannungs-Impulsgeberspulen?  ...Hau ne Ignitech rein und gut.

    .

    cx freund kirchderne

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 04.03.15
    Ort : Dortmund

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von cx freund kirchderne am Di 14 Apr - 19:53

    Wie teste ich das denn am besten was genau los ist mit der Zündung
    Hab schon im netz nach ignitech geguckt kostet über 100 euro
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1663
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von Siggi am Di 14 Apr - 22:04

    Such mal das erweiterte Handbuch auf der Seite von schorsche. Da stehen die Testdaten für die Zündung.
    Gruß Siggi
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von schorsche am Di 14 Apr - 23:31

    Sicher kostet die Igni über 100 €, das kostet eine neue Lima aber auch.
    Bei der Igni klemmst du einfach die Kabel um, bei der neuen LiMa baust du den Motor aus und wieder ein (mit allem, was dazugehört).

    Bevor du dich entscheidest, führ erst mal die Messungen durch. Poste die Ergebnisse, dann sehen wir weiter.
    Kurzer Weg zur Messung der LiMa
    Kurzer Weg zum erweiterten Fahrerhandbuch

    avatar
    andi-q

    Anzahl der Beiträge : 950
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Würselen

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von andi-q am Mi 15 Apr - 8:39

    mal so am Rande gefragt: hast Du mal die alten Kerzen getestet? Wäre nicht das erste Mal, dass neue Kerzen defekt wären.....

    cx freund kirchderne

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 04.03.15
    Ort : Dortmund

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von cx freund kirchderne am Mi 15 Apr - 9:25

    Mion jo alte u neue kerzen getestet auch nix am funken
    avatar
    andi-q

    Anzahl der Beiträge : 950
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Würselen

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von andi-q am Mi 15 Apr - 9:44

    okay. dann also Messgerät auspacken und loslegen.
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von guelli02 am Mi 15 Apr - 9:51

    Für die Allgemeinheit nachgefragt:

    Welches Teil des Stators ist defekt, wenn es GAR keinen Funken gibt ?

    Ist da nicht eher am Killschalter, oder allg. der 12 Volt-Kabelei zu den Zündspulen zu suchen ?


    GrussWolF
    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1663
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von Siggi am Mi 15 Apr - 11:36

    Ich habe schon 5 Ausfälle  erlebt:
    1) Motor sprang nicht an (ca. 1986)
    2) Keine Drehzahl mehr ab ca. 5000 U/min
    3,4,5) Kein Funke, bzw. ganz schwacher Funke,den man nur im Dunkeln (Garage) sieht.

    Bei 1) wurde die CDI ausgetauscht, bei allen anderen half eine Ignitech! Welcher Teil des Strators defekt ist, sollten die Elektriker beantworten können. Ist das hier wichtig für unseren Kollegen aus Dortmund?

    Gruß Siggi
    Gruß Siggi
    avatar
    guelli02

    Anzahl der Beiträge : 4239
    Anmeldedatum : 23.02.13

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von guelli02 am Mi 15 Apr - 12:13

    Siggi schrieb:Welcher Teil des Strators defekt ist, sollten die Elektriker beantworten können. Ist das hier wichtig für unseren Kollegen aus Dortmund?
    Ein teil des Startors sind auch die halbmondförmigen "Spulen".
    Wenn dort ein zB. Kabeldefekt vorliegt, hilft auch keine Ignitech.
    (Ein vom Rotor durchgescheuertes Kabel, das nicht permanent eine Masse-/Kurzschlussverbindung zum Rotor erzeugt, somit nur per Zufall messbar.)

    Ist IMHO sinnvoller erst mal Killschalter und sonstige Kabel durchzuchecken, als auf Verdacht 140€ auszugeben. Allerdings hat man dann eine für Notzeiten parat.
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1616
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von schorsche am Mi 15 Apr - 12:34

    guelli02 schrieb:
    Siggi schrieb:Welcher Teil des Strators defekt ist, sollten die Elektriker beantworten können. Ist das hier wichtig für unseren Kollegen aus Dortmund?
    Ein teil des Startors sind auch die halbmondförmigen "Spulen".
    Wenn dort ein zB. Kabeldefekt vorliegt, hilft auch keine Ignitech.
    (Ein vom Rotor durchgescheuertes Kabel, das nicht permanent eine Masse-/Kurzschlussverbindung zum Rotor erzeugt, somit nur per Zufall messbar.)

    Ist IMHO sinnvoller erst mal Killschalter und sonstige Kabel durchzuchecken, als auf Verdacht 140€ auszugeben. Allerdings hat man dann eine für Notzeiten parat.

    Zunächst mal Zustimmung.
    Dennoch, es ist wenig Aufwand, zumindest die Widerstandsmessungen durchzuführen (der Stecker ist ja leicht zugänglich) und zu prüfen, ob was faul ist. Das wirkliche Problem ist ja, das die Erregerspulen hin sein können, obwohl die Werte gut sind (Stichwort: Temperatur).
    Es spricht auch nix dagegen, mal den Durchgang des Killschalters (Stellung OFF!) und des schwarz/weißen Kabels zu prüfen.
    Danach ggf. probehalber ne Igni einbauen kann aber auch nix schaden (weil geht schnell).

    avatar
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1663
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von Siggi am Di 21 Apr - 22:40

    Nur zur Info: nachdem Christopher die Ventile RICHTIG eingestellt hat, läuft die Maschine (wie er mir privat meldet).

    Gruß Siggi

    Gast
    Gast

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von Gast am Mi 22 Apr - 9:17

    cx freund kirchderne schrieb:Hallo hab Inspektion gemacht Ventile eingestellt , Öl Wechsel mit Filter , getriebeöl Hinterrad gewechselt , Kühlwasser gewechselt , neue Kerzen . Startet nicht , hab alle stecker mit kontackt spray gereinigt u trocknen lassen , immer noch kein funke . Was muss ich jetzt machen ? Hatte vorher schon bei so 6000 Probleme , vielleicht CDI ?

    Interessant! Und das nach der Fehlerbeschreibung...

    Hauptsache, sie läuft wieder.

    Mal sehen, wie lange.

    Gesponserte Inhalte

    Re: kein funke mehr

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez - 15:02