CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Der CX500 Tachometer

    avatar
    Pfarrer

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 06.07.19
    Alter : 64
    Ort : Pirmasens

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 Empty Re: Der CX500 Tachometer

    Beitrag von Pfarrer am So 4 Aug - 1:10

    Hi Bernd,
    auf die Bilder bin ich mal gespannt. Damit ich weiß was mich erwartet.
    Sowie ich einen km/h Tacho nebst Antrieb habe,den ich dann -nullen- werde,
    kommt der Meilentacho unters Messer.
    Bin ja immernoch nicht schlauer, ob Tachowechsel mit Antrieb oder ohne passt.
    Tachos hätte ich vor dem Urlaub noch genug bekommen können, Preise von 20 bis 150 Euro,
    die Frage zum Antrieb konnte niemand beantworten.
    Ich werd es rausfinden.!
    LG Jan
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 Empty Re: Der CX500 Tachometer

    Beitrag von BerndM am So 4 Aug - 10:04

    Hallo Jan,
    Ich gehe davon aus das es eine gute Idee ist einen anderen Tacho zu besorgen bevor Du Dich ans Zerlegen machst.
    Mit und ohne Antrieb meint den Tachoantrieb ? Ich sage mal ohne Wechsel des Tachoantrieb muß funktionieren. Du bist
    nicht der Erste der umrüstet. Und das würde bedeuten das das Vorderrad wegen der dann anderen notwendigen Grösse des
    Tachantriebs auch getauscht werden müsst. Von Problemen habe ich noch nichts gelesen. Versuch mal klug.  
    Solltest Du Feinmechaniker sein od. es Dir zutrauen hier ein paar Blicke in so einen Tageszähler. Einfach mal so die Bilder wirken lassen.
    Achtung ! die ersten Bilder sind von einem demontierten Inneren eines Tachos. Die letzten dann von einem demontierten Zählwerk.

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 20190810

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 20190811

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 20190812

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 20190813

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 20190814

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 20190815

    Gruß
    Bernd
    avatar
    Pfarrer

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 06.07.19
    Alter : 64
    Ort : Pirmasens

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 Empty Re: Der CX500 Tachometer

    Beitrag von Pfarrer am So 4 Aug - 11:46

    Hi Bernd,
    Bange machen gilt nicht.
    Bin Grob- also KFZ- Mechaniker, zum Glück kein Mechatroniker. Kann also reparieren und nicht nur austauschen. Zentralstecker zur Fehlerdiagnose hab ich auch noch keinen, muß noch selber denken.
    Super Bilder, denke mal das bei Teil 5 der Hund begraben liegt.
    Und ja ich meinte den Antrieb am Vorderrad, glaube aber auch nicht an 2 Varianten.
    Wenn ich soweit bin werde ich berichten.
    LG Jan
    avatar
    KaiDH

    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 06.05.13
    Alter : 59
    Ort : 27211 Nordwohlde

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 Empty Re: Der CX500 Tachometer

    Beitrag von KaiDH am Mo 5 Aug - 15:02

    Moin Bernd und Gruß nach Lemförde !

    Wenn du die horizontale Antriebsachse welche den 1. Kraftschluss von der von der Tachochwelle angetriebenen Welle aus deinem Schrotttacho entbehren könntest würdest du mich sehr glücklich machen. Ich könnte dann eine kleine Probefahrt zum Dümmer machen und die Zwischenwelle 1 bei Dir abholen.

    Zur Kalibrierung werden Tachos mittels einer Antriebsbank auf z.B. 50 km/h angetrieben und der Permanentmagnet - rundes Teil innerhalb des Blechtopfes - mittels einer Einrichtung entweder auf oder entmagnetisiert.
    Vorraussetzung dafür ist das die Mechanik i.o. ist. Die von Dir erwähnten Anschläge definieren 0-Stellung und max. Stellung.
    Die Drehfeder dient sowohl der Rückstellung des Zeigers als auch der Dämpfung.

    Gruß
    Kai
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 Empty Re: Der CX500 Tachometer

    Beitrag von sg38fn am Di 27 Aug - 13:40

    Hallo zusammen,

    noch folgende Frage zum Thema Tacho:
    angenommen es gelänge einen gebrauchten Tacho zu öffnen, zu reinigen und diesen zum Beispiel so zu kalibrieren wie Bernd dies weiter oben beschrieben hat (Fahne mit Spitzzange verbiegen etc.).

    An welcher Stelle im Tacho genau muss das Öl oder Fett für die Dämpfung eingebracht werden? Und welches Fett oder Öl ist für die Dämpfung geeignet?

    Vielleicht weiß das einer von euch?


    Gruß
    Günni

    Gesponserte Inhalte

    Der CX500 Tachometer - Seite 2 Empty Re: Der CX500 Tachometer

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 1:49