CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Dichtung für Benzinhahn

    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Dichtung für Benzinhahn Empty Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Siggi am Mi 18 März - 11:08

    Ich suche einen Dichtring für den Benzinhahn und habe jetzt von verschiedenen Seiten gehört, Dichtringe aus Kupfer oder Alu wären sinnvoll. Da würde der Hahn verdrehsicher sitzen. Und die Dichtringe habe ich sogar in meinem Fundus. Es gab sie früher immer bei den Ölfiltern dazu.
    Wie ist eure Meinung, schon mal ausprobiert?

    Gruß Siggi
    andi-q
    andi-q

    Anzahl der Beiträge : 994
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 55
    Ort : Aachen-Süd

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von andi-q am Mi 18 März - 11:49

    Habe bislang nur Dichtringe aus Alu gesehen, die am benzinhahn sitzen (CX, GL und BMW), scheint original so zu sein und könnte einen Sinn haben.....
    avatar
    Gast
    Gast

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Gast am Mi 18 März - 11:55

    Es gibt auch Dichtungen aus Leder, Kunststoff und hartpapierähnlichen Rundlingen.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Siggi am Mi 18 März - 13:06

    Ja, Alu habe ich, das wäre gut. Von den anderen Dichtungen wurde auch geschrieben. Evtl. auch diese roten Fiberdichtungen, die man aus dem Sanitär kennt?

    Gruß Siggi
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Brummbaehr am Mi 18 März - 13:18

    Ich habe da bisher nur einen O-Ring gefunden (um das Sieb-Röhrchen herum). Nach WHB und Teileliste ist da sonst nix. Zumindest bei der "E" und 650C.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Dichtung für Benzinhahn 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    CX-Sigi
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von CX-Sigi am So 8 Nov - 17:47

    Habt ihr da zufällig ne Größe für O-, Kupfer- oder Aluring im Kopf?
    avatar
    Gast
    Gast

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Gast am So 8 Nov - 18:37

    Bei einem roten Tourertank den M16 Benzinstutzen vermessen:
    10x15x1 oder 1,5mm aus Gummi.

    Bei einer C kann es anders sein, weil es gibt unterschiedliche SW (Schlüsselweiten) der Benzinhahnüberwurfmuttern.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Siggi am So 8 Nov - 19:30

    Kupferring 10x15 passt bei mir nicht, geht nicht in die Überwurfmutter hinein. Mein Maß ist 10x14,2 für einen normalen Tourer-Benzinhahn.

    Habe gerade einen Benzinhahn abgebaut, der Gummiring ist zu einer bröckeligen Masse zerbröselt und blockierte die Reservehahnöffnung. NIE WIDER GUMMI!!!

    Gruß Siggi
    avatar
    Gast
    Gast

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Gast am So 8 Nov - 19:49

    Siggi schrieb:Kupferring 10x15 passt bei mir nicht, geht nicht in die Überwurfmutter hinein.
    Logo. Ein Kupferring kann sich auch nicht so gut an das Gewinde der Überwurfmutter anpassen, wie es eine Gummidichtung macht.

    Siggi schrieb:Mein Maß ist 10x14,2 für einen normalen Tourer-Benzinhahn.
    SW 22- oder SW24- BH ?

    Siggi schrieb:Habe gerade einen Benzinhahn abgebaut, der Gummiring ist zu einer bröckeligen Masse zerbröselt und blockierte die Reservehahnöffnung. NIE WIDER GUMMI!!!
    Bin auch nicht wider Gummi, im Gegentum.
    Aber nach 36 Jahren im Saft gelagert, kann auch mal ein Gummi kaputtgehen.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7088
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von f104wart am So 8 Nov - 20:17

    @Siggi:

    Das Problem bei Alu oder Cu ist, dass die Fläche am Stutzen möglichst eben und planparallel zum Gegenstück im BenzHahn stehen muss, damit die Dichtung radial gleichmäßig anliegt.

    Gummi hat den Vorteil, dass es Unebenheiten und Winkelungenauigkeiten besser ausgleichen kann.

    Eine denkbare und gute Alternative wäre ein Dichtring aus PTFE.

    ...Kann man sich notfalls auch für kleines Geld mal eben schnell ein paar drehen lassen. Der Rest findet sicher dankbare Abnehmer.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    CX-Sigi
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von CX-Sigi am So 8 Nov - 22:03

    Hm, Schlüsselweite > 19, da der nicht gepasst hat, hab ich den Hahn mit ner Wasserpumpenzange aufgemacht. 22 könnte gut sein.
    Die Gummidichtung bei mit war auf jeden Fall mal ein flacher Ring - kein O-Ring. Ich würde wieder nen Gummiring verbauen, da das Dingen auf jeden Fall in Windeseile gewechselt werden kann und bei Kupfer und Alu müsste ich's warscheinlich zu fest möhren, damit es dicht wird.

    Danke!
    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von schorsche am So 8 Nov - 22:21

    Ich bin an dieser Stelle für die roten Fiberteile.


    _________________
    EFH  3.0
    CX-Sigi
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von CX-Sigi am Mo 9 Nov - 10:16

    10x2,5 O-Ring Bezinresitent, gefunden bei einem BOSCH-KFZ-Dienst - dürfte aber im Grund jede KFZ-Werkstatt haben. 0,39 €.
    avatar
    Gast
    Gast

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Gast am Mo 9 Nov - 10:32

    Ein O-Ring als Ersatz für eine Flachdichtung wird nicht bzw. nicht lange halten.
    Ein O-Ring als Flachdichtung muss idR. immer in einer Nut sitzen, in welche er sich nach innen und aussen fixieren kann.

    Bei der BH-Überwurfmutter ist er aussen fixiert, nach innen ist er nicht fixiert, kann/wird nach innen ausweichen, wenn er Druck durch das Anziehen der Ü-Mutter bekommt.



    CX-Sigi
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von CX-Sigi am Mo 9 Nov - 10:56

    Werd ich drauf achten, bissi Teflonband kommt ja auch noch mit rein.
    Siggi
    Siggi

    Anzahl der Beiträge : 1878
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Ort : Hespe, Kreis Schaumburg

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Siggi am Mo 9 Nov - 12:44

    Siggi schrieb:Kupferring 10x15 passt bei mir nicht, geht nicht in die Überwurfmutter hinein. Mein Maß ist 10x14,2 für einen normalen Tourer-Benzinhahn. guelli02: Welche SW 22 oder 24?


    Normal ist SW 22!! Ich und ein Kollege hatten mal Tourentanks, SW 24, wo wir mangels passender Benzinhähne zu Fremdprodukten von Honda greifen mussten. Damals konnte uns hier niemand helfen. Warum jetzt hier die Unterscheidung gemacht wird, erschließt sich mir nicht.

    Bei Gummidichtungen habe ich immer wieder festgestellt, dass sich der BH leicht drehen ließ und nicht fixiert war. Meine Metalldichtungen halten dicht und der BH sitzt bombenfest.

    Gruß Siggi

    PS habe gerade 2 Filterhülsen aus 2 Tourentanks ausgebaut. Einfach war das nicht. Selbst mit einer großen Holzschraube (die muss man erstmal haben) ließ sich die Hülse samt Schraube nur mit Hammerschlägen herausziehen, etwas Sprühöl half dabei.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7088
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von f104wart am Mo 9 Nov - 19:04

    CX-Sigi schrieb:Werd ich drauf achten, bissi Teflonband kommt ja auch noch mit rein.

    Und was soll das bringen?

    ...Mach nicht so´n Pfusch. Nehm ne ganz normale Flachdichtung, je nach Belieben Gummi, Fiber, Alu/Kupfer oder PTFE und gut isses.

    Teflonband ist als Gewindedichtung gedacht. Das Gewinde hat aber hier nichts zu dichten.




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    CX-Sigi
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von CX-Sigi am Mo 9 Nov - 19:24

    Hab auch noch nen Kupfer-Ring liegen. Wink
    avatar
    Gast
    Gast

    Dichtung für Benzinhahn Empty Dichtung Benzinhahn 22er SW

    Beitrag von Gast am Do 7 Nov - 18:12

    Ich habe gerade das gleiche Problem, mein alter Dichtring an der Überwurfmutter war Bröselware.

    In meinem Fundus habe ich (Radius) 7mm O-Ringe 2,5mm stark. Diese passen in die Überwurfmutter rein.
    OBS
    OBS

    Anzahl der Beiträge : 133
    Anmeldedatum : 24.10.18
    Alter : 63
    Ort : 64686 Lautertal

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von OBS am Fr 8 Nov - 18:00

    Ich habe schon bei meinen anderen Oldtimern Rund-Dichtungen verbaut, die aus einer Schicht Kautasit / Frenzelit o.ä. bestehen und beidseitig eine stärkere Cu-Schicht haben. Damit habe ich die Flexibilität um eventuelle Winkelunstimmigkeiten auszugleichen und die festen Cu-Schichten um ein Verdrehen des Hahnes verhindern zu können.
    Bisher hat noch nie eine zu 100% gepasst, aber es gibt ja den Dremel. Und zwar den AB-Dremel. Der ZU-Dremel hilft net.
    Ansonsten passende Fiberdichtungen. Das ist ebenfalls eine sichere Variante.
    Auf keinen Fall Telefonband. Das ist nur für Amateure, oder man will Kunststoffgewinde verbinden.
    avatar
    Gast
    Gast

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Gast am Fr 8 Nov - 19:59

    Teflonband dichtet Gewinde ab. Hier muss jedoch ein Zylinder im Tank stumpf mit einer Öffnung im Benzinhahn verbunden werden. Also sinnlos.
    avatar
    hercules1963

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 04.02.19
    Ort : kerpen

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von hercules1963 am Sa 9 Nov - 2:05

    Das gleiche Problem hatte ich vor einigen Wochen . Die fasrige Dichtung hatte sich zerbröselt und die Reservebohrung verstopft . Hab jetzt nen Kupferring drin und alles ist dicht .
    hhp
    hhp

    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 13.04.14
    Alter : 71
    Ort : 44577 Castrop-Rauxel

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von hhp am Sa 9 Nov - 11:02

    Original ist von Honda eine flache Gummidichtung bei dem 16er Benzinhahn. Nach Revision des Benzinhahns (neue Dichtung innen) habe ich eine passende ??? aus dem Sanitärbereich eingebaut.
    Ist ein wenig wackelig beim anschrauben, dichtet aber seit Anfang des Jahres einwandfrei.

    Die Original-Dichtung Gummi sitzt in einer kleinen Nut unter dem Gewinde (also etwas größerer Durchmesser) und presst sich besser auf die Kante am Tankstutzen. Bei einer Alu oder Kupfer-Dichtung kann die Dichtung nur max. das Gewinde-Innenmaß haben und sitzt damit recht knapp auf der Kante des Tankstutzens (so beim Honda Einzelhändler).

    Aber jeder wie er möchte. Probieren geht über studieren.

    Gruß hhp Horst
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7088
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von f104wart am Sa 9 Nov - 11:42

    OBS schrieb: Das ist nur für Amateure, ...

    Nein, das ist auch was für Profis. Aber da, wo es hingehört.  Wink


    Es gibt auch Flachdichtungen aus Teflon.


    Unabhängig davon:

    Ich verstehe die ganze Diskussion und das Rumgepfusche nicht. Wenn da vorher eine Flachdichtung drin war, dann gehört da auch wieder eine Flachdichtung rein. Kein Teflonband und auch kein O-Ring.

    Aus welchem Material die Fachdichtung besteht, das ist dann eher zweitrangig. Aber auch hier orientiert man sich natürlich zu allererst am Original. Und die ist, wie auch Horst schon geschrieben hat, aus Gummi.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Polierteufel am So 10 Nov - 2:05

    sehe ich genauso Ralf!

    Gesponserte Inhalte

    Dichtung für Benzinhahn Empty Re: Dichtung für Benzinhahn

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 21:31