CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 19.01.17 23:08

    Aufgrund des -sehr vernünftigen- Vorschlags von Brummbaehr, habe ich den Faden geteilt. Er war ursprünglich ein Anhängsel von
    https://cx500.forumieren.org/t3642-schalter-fur-seitenstander#56789
    Gruß
    Schorsche


    Hallo Ausbilder,

    wenn ich das richtig sehe, hast du die Endtöpfe von Louis an dein schönes Mopped geschraubt.
    Wie hast Du den Übergang vom Sammler auf die Endtöpfe hergestellt?
    Vernünftige Dichtringe habe ich bis jetzt nicht gefunden. Kannst Du da einen Tip geben?
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von f104wart am 19.01.17 23:42

    Kölnerfluse schrieb:Vernünftige Dichtringe habe ich bis jetzt nicht gefunden. Kannst Du da einen Tip geben?

    Die gibt es auch nicht. Einfach die Muffen im Sammler ordentlich reinigen und alle alten Dichtungsreste entfernen. Gegebenenfalls mit einem Fächerschleifer etwas ausschleifen. Etwas Auspuffdichtmasse oder auch nur Kupferpaste auf den Endtopf und diesen so weit hineinschieben, dass die Schlitze in den Muffen von innen her komplett vom Endtopf verschlossen werden.

    Dann den Endtopf mit Gelenkbolzenschellen Edelstahl gut anziehen. Die Gleitflächen der Schellen und die Gewinde mit etwas Kupferpaste schmieren.

    Von vorne nach hinten arbeiten. Die Halter an den Fußrastenaufnahmen erst zum Schluß anziehen.

    Passt und wird dicht.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Gast
    Gast

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Gast am 20.01.17 10:30

    Die ansonsten normalen schwarzen Dichtringe passen nicht ?
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von f104wart am 20.01.17 11:55

    Anscheinend nicht, sonst hätte Kölnerfluse die Frage nicht gestellt und ich hätte es anders beschrieben.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Drautaler
    Drautaler

    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 05.01.16

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Drautaler am 20.01.17 13:52

    Von AME gab es mal Endtöpfe, bei denen wird das genauso gemacht.
    Da passt der Endtopf auch genau in den Sammler rein.
    Ausbilder
    Ausbilder

    Anzahl der Beiträge : 327
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 52
    Ort : Bottrop

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Ausbilder am 20.01.17 15:06

    Genau so, wie f104wart beschrieben, habe ich es auch gemacht. Das ganze passt auch ganz gut und wird auch ohne Dichtung dicht.
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 20.01.17 18:44

    Vielen Dank, dann werde ich das mal so probieren.
    Vielleicht war der Sammler von innen nicht sauber genug, bei mir piff es nämlich am Übergang Sammler-ESD ordentlich raus.
    Wollte ursprünglich mit "Kaminofentürdichtung" (so ´ne geflochtene, feuerfeste Kordel) arbeiten; aber dann habe ich bei OBI Hochtemperatur-Silikon entdeckt. Würde wohl damit funktionieren, aber wehe, die Auspuffanlage muss einmal auseinandergebaut werden. Dann bräuchte ich warscheinlich Unterstützung von einem Sprengmeister. Auspuffdichtpaste habe ich noch da, ich werde es versuchen und berichten.
    Vielen Dank sagt mit einem
    Ausbilder
    Ausbilder

    Anzahl der Beiträge : 327
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 52
    Ort : Bottrop

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Ausbilder am 20.01.17 23:37

    Gehe aber sparsam damit um und nehme die richtige Schelle.
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 21.01.17 9:15

    Schellen habe ich die:
    https://www.louis.de/artikel/universal-gelenkbolzenschellen-fuer-auspuffanlagen/10027013?list=266053915

    Wenn es gleich ein bisschen wärmer wird werde ich mich der Sache widmen und berichten. Vorab vielen Dank für die Tips
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von BerndM am 21.01.17 11:48

    Die Schellen funktionieren. Habe nur einmal eine Schraube aus Übermut, oder zu viel Kraft, abgerissen. Wie Ralf beschrieben hat und andere auch
    bestätigt haben funktioniert es eine Abgas dichte Verbindung ohne Dichtringe zu erzeugen. Wegen Demontage habe ich die Louis Dichtpaste verwendet.
    Eine paar Fäden aus einer Kamintürdichtung mit zu verwenden kann nicht schaden. Bei Einsatz der Louis Dichtpaste für Auspuff lässt sich die Verbindung
    problemlos trennen.

    Gruß
    Bernd
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 26.01.17 20:57

    Habe mich an die Tips gehalten, und: Alles dicht.
    Vielen Dank sagt mit erinerm
    Ausbilder
    Ausbilder

    Anzahl der Beiträge : 327
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Alter : 52
    Ort : Bottrop

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Ausbilder am 27.01.17 0:25

    Und, bist du mit den neuen Pötten zufrieden?
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 27.01.17 8:29

    Die Töpfe hatte ich schon vorher verbaut. Ich bin sehr zufrieden damit. Preiswert, unauffällig leise, trotzdem ein schöner brummiger Klang. Einziger Nachteil ist die fehlende Zulassung. Aber meinem Werkstatt-TÜV ist das egal. Er weiss, dass ich ein Paar Org.-Töpfe habe, die ich dann nur für die Prüfung montieren würde. So sagte er mir, dass er mehr Wert auf intakte Reifen, Bremsen und Lenkkopflager legt.
    Ich wusste nicht mehr, wie ich die Töpfe bei der Erstmontage richtig gedichtet hatte. Aber so kklappt es prima.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von f104wart am 27.01.17 22:42

    Mach Dir keine Sorgen wegen dem TÜV. Auch ohne ABE und E-Nr ist es möglich, die Töpfe eintragen zu lassen. Im Schein steht dann zum Beispiel "Austausch-Endschalldämpfer Louis universal 450 mm" .
    Theoretisch ist dazu eine Geräuschmessung erforderlich. Da der Auspuff aber nicht zu laut ist, verzichten verständnisvolle Prüfer auch mal drauf.

    Mein Prüfer hat sie mir zusammen mit der Leistungsänderung von 20 auf 37 kW und diversen anderen Modifigationen einfach mit eingetragen, weil er von der Performance meiner PC01 nach der Probefahrt total begeistert war.

    Bei einer normalen HU interessiert sich dafür keine Sau.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von BerndM am 28.01.17 18:55

    " Bei einer normalen HU interessiert sich dafür keine Sau."
    Beschäftigen die Überwachungsvereine jetzt Trüffelschweine zur Bewertung der Konfirmität der Fahrzeuge ?
    Oder nur bei speziellen TÜV Stellen. Ich bitte um eine Liste. Als Tierfreund möchte vermeiden das sich so eine
    Sau den Rüssel am Krümmer verbrennt. Laughing

    Danke
    Bernd
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 28.01.17 20:40

    Mensch Bernd,
    Hör auf, mit Rüssel verbrennen.
    Ich habe über mehrere Tage immer wieder am Mopped geschraubt. In meinem Alter ist man dann froh, nach hockender Tätigkeit eine Aufstehhilfe zu finden. In meinem Fall war es der Krümmer. Kein Problem, der Probelauf nach überstandener Motorrevision stand ja noch aus.
    Rate mal, wie ich in die Höhe kam, als das Mopped probegelaufen war?
    Genau, am Krümmer abgestützt. Ich wusste gar nicht, dass ich so schnell von der Garage ins Haus laufen kann um zu kühlen. Da habe ich wirklich ein paar Tage Spass dran gehabt.
    Was würde mein alter Lehrmeister sagen? "Alles welkes Fleisch und das muss weg".
    So ein dusseliges Verhalten lehrt ungemein.
    ... aber beim TÜV werde ich nicht anfangen...
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von BerndM am 28.01.17 20:56

    Hallo Jürgen,
    Ja das kenne ich mit Aufstehhilfe. Das kann bei mir auch schon mal ein paar Schritte dauern bis ich vollständig in der Senkrechten bin.
    Das mit dem Krümmer wusste ich nicht, da habe ich aber voll in die Sch...... gegriffen . Ich kann mir vorstellen das das extrem schmerzt.

    Gruß
    Bernd
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Kölnerfluse am 28.01.17 21:01

    Mittlerweile ist es ja wieder ok. Was am Meisten schmerzte, war der Ärger über die eigene Dusseligkeit Rolling Eyes
    Aljo
    Aljo

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 20.01.19

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Aljo am 13.12.19 20:43

    Hi,
    ich habe letztens mit einem TÜV-Prüfer gesprochen und er sagte mir, dass seit dem Jahr 2018 die Bündelungsbehörde entschieden hat, dass keine Endtöpfe mehr ohne E-Nummer eingetragen werden können. bounce
    Ich habe sie jetzt trotzdem erstmal angebaut ( das Mopped steht ja noch in der Garage), aber vielleicht kennt ja jemand von euch einen Prüfer , der die Tüten eingetragen hat? Very Happy

    Grüße

    Alex
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von f104wart am 14.12.19 9:58

    Hallo Alex,

    das ist so nicht richtig! Die E-Nummer ist abhängig vom Baujahr bzw. dem DAtum der Erstzulassung. Daran kann auch die Bündelungsbehörde nichts ändern.

    Einzige Forderung ist/kann sein, dass der eintragende Prüfer eine Kennzeichnung verlangt. Das kann eine eingeschlagene Nummer (beispielsweise die letzten 5 Ziffern der Fahrgestellnummer) oder ein aufgenietetes Schildchen sein.

    Wichtig bei unseren alten Mopeds ist, dass durch den Austausch der Endschalldämpfer die in den Fahrzeugpapieren eingetragenen Geräuschwerte nicht überschritten werden dürfen. Das kann durch eine Fahrgeräuschmessung bestätigt werden.


    Wenn mein Prüfer die Louis-Tüten nicht von sich aus eingetragen hätte, wäre ich nie auf die Idee gekommen, ihn danach zu fragen. Schraub die Dinger dran und gut isses. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Aljo
    Aljo

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 20.01.19

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Aljo am 16.12.19 21:50

    Danke für die Antwort,
    ich bin heute mal mit den neuen Tüten gefahren und werde sie jetzt einfach drauf lassen. Sie sind eigentlich nicht viel lauter, aber klingen besser als die Originalen.
    Und nach heute glaube ich auch nicht, dass mich "jemand" mit den Dingern an den Straßenrand winkt Laughing

    Grüße Alex

    Gesponserte Inhalte

    Anbau von Louis-Schalldämpfern Empty Re: Anbau von Louis-Schalldämpfern

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22.09.20 9:44