CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Auspuff mit Edelstahleinsatz

    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von sg38fn am Mi 12 Feb - 9:47

    Hallo zusammen,

    bei eBay werden Auspuffeinsätze für die CX500 aus Edelstahl angeboten, siehe Link:

    https://www.ebay.de/itm/Honda-CX-500-Edelstahleinsatze-fur-Auspuff/254387641325?hash=item3b3aaf5bed:g:0W4AAOSwR31dl0gx

    Im Text wird von einem dumpferem Sound und einer besserer Optik gesprochen!?

    Weiß einer von euch, was an diesen Einsätzen konkret geändert ist und ob und was das ggf. bringt?


    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Mi 12 Feb - 10:09

    Wenn Du das hintere Blech entfernst, "reißt" Du damit auch einen Teil des Dämpfers mit heraus, was zu einem "dumpferen Sound" führt.

    Und das Edelstahlteil führt, von hinten gesehen, zu einer besseren Optik, gleichzeitig aber auch zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und im Falle einer Kontrolle zu einem Bußgeld wegen unzulässiger Veränderung der Auspuffanlage.

    Es sei denn, die Endschalldämpfer haben eine Fahrgeräuschmessung absolviert und bestanden und wurden in den Fahrzeugschein eingetragen.

    ...Mal rein von der Sache her gesehen.  Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von sg38fn am Mi 12 Feb - 12:22

    Hallo Ralf,

    danke für deine Erklärung.

    Wenn ich es richtig verstehe, hat der Kollege einfach den Auspuff ausgeräumt und mit "dumpferem Sound" ist gemeint, dass das Ding lauter ist!?

    Kommt für mich eher nicht in Frage, auch nicht mit Eintrag  Smile


    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Mi 12 Feb - 13:46

    Wenn die Endkappe entfernt wird, wird gleichzeitig das Röhrchen und die erste Prallplatte mit rausgezogen.

    Um wieviel das dann lauter wird, kann ich nicht sagen. Es wird aber auch dumpfer.



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1971
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von BerndM am Mi 12 Feb - 18:08

    Mal bildlich belegt:

    Nieten ausbohren:
    Auspuff mit Edelstahleinsatz A_510

    Nachtrag 13.02.2020: Zum besseren Verständnis des nächsten Bilds. Ich habe die "Endkappe" vom ESD abgetrennt.
    Dies ergibt einen besseren Einblick.
    Auspuff mit Edelstahleinsatz A_610

    Innenansicht der Endkappe zu dem Haltering im Mantel des CX ESD:
    Auspuff mit Edelstahleinsatz A_710

    Endkappe mit Röhrchen das stramm in das nächst tiefere Prallblech gedrückt ist,
    und dieses Röhrchen fehlt nach Austausch gegen die angebotene Edelstahlkappe:
    Auspuff mit Edelstahleinsatz A_810

    Gruß
    Bernd


    Zuletzt von BerndM am Do 13 Feb - 7:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Mi 12 Feb - 19:57

    Und so wie ich das sehe, muss das Loch in dem Prallblech auch noch vergrößert werden, damit die neue Endkappe hinein passt.


    ...Optisch gefällt mir der VA-Einsatz auf alle Fälle sehr gut. Very Happy


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von sg38fn am Mi 12 Feb - 20:03

    Hallo Ralf,
    hallo Bernd,

    sofern ich es richtig verstanden habe, werden die Innenteile - rechts vom großen Pfeil, siehe Skizze - komplett enfernt, bzw. durch eine Edelstahlplatte ersetzt?

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Auspuf10

    @Bernd: hast du Erfahrungen damit?


    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Mi 12 Feb - 22:12

    An den Fotos von Bernd kannst Du doch genau sehen, was entfernt wird und was nicht.

    Das zweite Foto zeigt das Auspuffende von innen und den Rand mit den Löchern für die Nieten, den man auch in der Verkaufsanzeige sieht.

    Das dritte Foto zeigt das erste Prallblech, in dem das Ende des Rohres steckt, das zusammen mit der Endkappe herausgenommen wurde. Wenn Du Pech hast, kommt das Prallblech gleich zusammen mit dem Endrohr raus.

    Die Zeichnung stellt die Einbausituation nur schematisch dar und entspricht nicht zu 100% der Realität.





    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1971
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von BerndM am Do 13 Feb - 7:33

    hallo Günni,
    Nein nicht alles nach rechts vom rechten Pfeil entfällt. Nur die Endkappe mit Röhrchen.
    Ich habe ein Bild mit Kennzeichnung Nachtrag eingefügt. Die Endkappe vom Aussenmantel habe ich abgetrennt.  
    Zum besseren Verständnis der Innenansicht. Immer an den Schweisspunkten am Aussenmantel orientieren. In den Positionen sind die inneren
    Prallbleche befestigt. Nur die Endkappe ist genietet.  
    Die schematische Zeichnung passt im Wesentlichen, und damit die Erläuterung von Ralf. Es entfällt das Innenrohr der Endkappe welche bei der
    Edelstahlendkappe nicht vorhanden ist.  

    Gruß
    Bernd

    Bei Bedarf kann ich noch weitere Bilder einfügen. Ich meine das ich die Aktion und die Bilder für eine Darstellung eines Reflexions - ESD
    gemacht habe. Eingestellt im Nachbarforum.
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von sg38fn am Do 13 Feb - 8:26

    f104wart schrieb:An den Fotos von Bernd kannst Du doch genau sehen, was entfernt wird und was nicht.
    Nein, das konnte ich nicht.

    Aber dank der sachlichen Erklärung von Bernd ist es jetzt klar.
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von sg38fn am Do 13 Feb - 8:33

    BerndM schrieb:hallo Günni,
    Nein nicht alles nach rechts vom rechten Pfeil entfällt. Nur die Endkappe mit Röhrchen.
    Ich habe ein Bild mit Kennzeichnung Nachtrag eingefügt. Die Endkappe vom Aussenmantel habe ich abgetrennt.  
    Zum besseren Verständnis der Innenansicht. Immer an den Schweisspunkten am Aussenmantel orientieren. In den Positionen sind die inneren
    Prallbleche befestigt. Nur die Endkappe ist genietet.  
    Die schematische Zeichnung passt im Wesentlichen, und damit die Erläuterung von Ralf. Es entfällt das Innenrohr der Endkappe welche bei der
    Edelstahlendkappe nicht vorhanden ist.  

    Gruß
    Bernd

    Bei Bedarf kann ich noch weitere Bilder einfügen. Ich meine das ich die Aktion und die Bilder für eine Darstellung eines Reflexions - ESD
    gemacht habe. Eingestellt im Nachbarforum.

    Hallo Bernd,

    vielen Dank für deine ausführliche Erläuterung, dank derer ich jetzt verstanden habe, was das eBay-Angebot beinhaltet.

    Neben dem Umbausatz bietet der Kollege in eBay übrigens auch komplett umgebaute Schalldämpfer mit diesem Edelstahleinsatz an.
    Hast du so diese Einsätze schon mal ausprobiert?



    Gruß
    Günni
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1971
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von BerndM am Do 13 Feb - 18:30

    Hallo Günni,
    Nein habe ich nicht getestet. Habe auch kein Interesse. Loud ist out. Klares statement.
    Ich mag auch den Kontrast der schwarzen Kappen zum verchromten ESD.
    Die Bilder habe ich im Rahmen einer Darstellung des Aufbaus von einem Reflexionsschalldämpfer gemacht. Ich habe ich auch noch längs
    zerlegt. Nicht um ihn zu modifizieren.

    Gruß
    Bernd
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von sg38fn am Fr 14 Feb - 8:46

    Hallo Bernd,
    ein Charme der CX ist es, dass sie nicht laut ist. Diesen Vorteil durch "ausräumen" der Endschaldämpfer zunichte zu machen macht auch nach meiner Einschätzung keinen Sinn. Gerade heute habe ich wieder gelesen, dass zahlreiche Strecken für Motorradfahrer wegen der Lärmbelästigung gesperrt werden Sad

    Dank deiner Erläuterung ist mir jetzt klar, was an den angebotenen Endschalldämpfern verändert wurde. Aus dem Text mit "dumpferem Sound" geht das leider nicht so deutlich hervor.

    Gruß
    Günni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Fr 14 Feb - 9:57

    Na ja, die Frage ist halt, ob und um wieviel er dadurch überhaupt lauter wird.

    Das hintere Rohr fehlt ja nicht komplett, sondern ist auch in der VA-Endkappe entahlten. Es steht nach innen und nach aussen raus, das Originale nur nach innen.

    Die Auslaßöffnung ist etwas größer. Auch dadurch muss sie nicht wirklich "lauter" werden, bekommt aber einen, wie es auch in der Beschreibung steht, dumpferen Klang.


    Wenn ich das mit den Universal-Conic Short von Louis und der leider aus dem Program genommenen langen Ausführung vergleiche, ist das ähnlich. Der lange Universal Conic klingt etwas dumpfer als der kurze (wahrscheinlich durch das größere Volumen), ist aber trotz deutlich größerer Auslaßöffnung nicht lauter als der kurze mit dem kleinen Loch.


    "Lautstärke" bzw. Lärm ist eine rein subjektiv empfundene Größe. Eine gemessen durchaus lautere Geräuschquelle kann trotzdem als angenehmer empfunden werden, wenn die Frequenzen und die Accorde passen.

    Ein 2zylinder V-Motor beispielsweise hört sich immer angenehmer an als eine 4zylinder-Kreissäge.



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Intruder1965
    Intruder1965

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 07.07.20

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von Intruder1965 am Do 9 Jul - 10:32

    Der Vorbesitzer hatte  versucht mit einem Schraubendreher ? o.ä. den Klang zu verbessern, das ist
    wohl vollkommen misslungen. Im Stand klingt sie so als wenn ein Lagerschaden vorliegt.
    Deshalb wollte ich die Edelstahleinsätze von Ebay besorgen oder hättet ihr einen besseren Tip ?



    Auspuff mit Edelstahleinsatz Img_2014
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Do 9 Jul - 12:15

    Da sieht her so aus, als ob das ganz ordinär durchgerostet ist. Und die sehen innen drin wahrscheinlich auch nicht besser aus.


    In Deinem Vorstellungsthread hatte ich Dir schon die Frage gestellt, was für einen TYP Güllepumpe Du hast.

    Die Edelstahleinsätze passen NICHt an die CX C (PC01).


    Ich würde Dir die Louis Universal conic short empfehlen.






    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Intruder1965
    Intruder1965

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 07.07.20

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von Intruder1965 am Do 9 Jul - 12:55

    Ich fahre die Custom, also fahre noch nicht aber schraube zum damit ich sie fahren kann.

    Für die C habe ich die Edelstahlendkappen ebenfalls bei Ebay gefunden,kann aber als newbee noch keine Links posten, ob sich das rechnet ist aber eine andere Frage wenn die Endkappen Rohre durchgegammelt sind, beide Seiten sind davon betroffen.



    Intruder1965
    Intruder1965

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 07.07.20

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von Intruder1965 am Fr 10 Jul - 16:52

    Kurze Rückmeldung, die beiden Endschalldämpfer waren nicht mehr zu retten nach dem Ausbau hörten sie sich beim schütteln eher nach einer Rassel von meinen Kindern an.

    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von f104wart am Fr 10 Jul - 17:28

    Ach nee, das hätte ich jetzt gar nicht erwartet.  lol!

    f104wart schrieb:Da sieht her so aus, als ob das ganz ordinär durchgerostet ist. Und die sehen innen drin wahrscheinlich auch nicht besser aus.



    ...Wie gesagt: Hol Die die kurzen von Louis und gut isses. Aber nicht verwechseln mit den überall angebotenen Absorptionsdämpfern mit abnehmbarem Konus.
    Es müssen schon die sein, die ich oben verlinkt habe. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    Auspuff mit Edelstahleinsatz Empty Re: Auspuff mit Edelstahleinsatz

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 21:36