CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Gabel wechseln nach Crash

    Samurai
    Samurai

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 03.10.18
    Ort : 45731 Waltrop

    Gabel wechseln nach Crash Empty Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von Samurai am Fr 27 März - 18:51

    Moinsen, ich lese seit Stunden alles mögliche, inkl. EFH.
    Hilft mir aber nicht wirklich.
    Zu meinem Problem:
    CX 500 PC01, Bj 80. Crash im April 2019 und Reparatur jetzt, Neue Gabel gekauft, inkl Brücken, alles ok.
    Bei der Demontage haben wir festgestellt, die Gabelrohre (die montierten der Unfallmaschine) haben 35 mm, original sind ja 33 mm. Die Bautiefe der Bremsscheiben (haben übrigens 275 mm Durchmesser) beträgt 25 mm. In der Summe ergibt sich ein Fehl an mm, was den Einbau des Vorderrades mit Originalgabel unmöglich macht.
    Zudem hat die Gabel unten nicht Öse und Lagerschale für die Vorderachse sondern beidseitig Lagerschalen.
    Nun zu meinen Fragen:
    Was für eine Gabel könnte es sein (CB650?)?
    Hat jemand eine passende Gabel, damit der fummelige Umbau erspart bleibt?

    Ich hoffe die Fotos sind aussagekräftig genug um bei den Super-Schraubern (ein Lob keine Ironie) hier im Forum zu einer Antwort zu animieren.

    Ich sage schon vorab, DANKE

    Gabel wechseln nach Crash Img_2016
    Gabel wechseln nach Crash Img_2015
    Gabel wechseln nach Crash Img_2015
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von Brummbaehr am Fr 27 März - 19:09

    Samurai schrieb:...
    Neue Gabel gekauft, inkl Brücken, alles ok. ...

    Verstehe das Problem nicht so ganz.
    Wenn Seuerkopf/Gabelbrücke dabei ist, dann tausch doch einfach alles.

    Die Bilder der Gabel sehen nach GL500 aus.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Gabel wechseln nach Crash 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von BerndM am Fr 27 März - 20:20

    Interessanter Mix. GL 500 ist es wohl nicht, wegen der erhabenen Stege auf den Tauchrohren.
    275er Scheiben hat die GL 500 auch nicht. CB 650 hat 240er Scheiben.
    CX / GL 650 ? CB 750 / 900 .
    Ich empfehle Blidersuche über die Suchmaschine. Wird spannnend aber wegen der 275er Scheiben
    auf jeden Fall sinnvoll die passenden Gabelbeine zu finden.

    Viel glück
    Bernd
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von f104wart am Fr 27 März - 22:57

    Von den Rillen oben und der Achsklemmung her könnte es eine Boldor-Gabel sein.

    Die müsste dann aber insgesamt ewta 4 cm länger sein als die der CX.

    Wegen der Stege bin ich mir jetzt nicht sicher. Ich glaub aber, die 35er Bollegabel hat die Stege. Ich hab noch ne 35er Boldorgabel im Regal liegen. Ich kann morgen mal nachschauen und dann Bescheid sagen.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von BerndM am Sa 28 März - 8:19

    Nichts besseres zu tun :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_CB_750_K_(Z)

    Aber nachsehen macht Sinn.
    Weiterhin Messen der Gesamtlänge und da nur die Standrohre geknickt sind die Länge der Standrohre.

    Gruß
    Bernd
    Samurai
    Samurai

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 03.10.18
    Ort : 45731 Waltrop

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von Samurai am Sa 28 März - 22:11

    Moinsen,
    900er Bol`dor soll es sein. Aber, mein göttlicher Schrauber sowie ein sehr umfangreiches Gülle-Depot haben es möglich gemacht die Gabel so zusammen zu bauen, wie es sich gehört.
    Neues Vorderrad, neue Achse waren notwendig, dazu eine Gülle-Gabel von ebay, jetzt löppt datt Ding.
    Danke euch für die Antworten, hier zu lesen macht immer Spaß

    Bleibt gesund, ich melde den Vollzug der Rep.
    Gruß SAMURAi
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von f104wart am So 29 März - 11:15

    Samurai schrieb:Moinsen,
    900er Bol`dor soll es sein.

    Isses aber nicht, weil die 900er Bolle 37er Standrohre hat und keine 35er.

    Ausserdem ist die Boldorgabel 38 mm länger als die Deiner CX, was zu einem anderen Nachlaufwinkel führt und die Fahrwerksgeometrie verändert, wenn Du die Standrohre nicht kürzt oder nach oben durchschiebst.


    Was bedeutet denn "neues Vorderrad"?

    Wie habt Ihr denn das Problem mit dem Tachoantrieb gelöst? Die Bolle hat nämlich vorne ein 18" Vorderrad und die CX ein 19er.




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    Gabel wechseln nach Crash Empty Re: Gabel wechseln nach Crash

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 20:52