CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Gelbe Gülle fit machen

    Teilen
    avatar
    MoeGreenwall

    Anzahl der Beiträge : 346
    Anmeldedatum : 19.08.13
    Alter : 38
    Ort : Berlin

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von MoeGreenwall am Sa 6 Dez - 19:39

    Hast Du auch an Klarlack gedacht?

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Sa 6 Dez - 19:52

    jein Wink wüsste nirgens es anzuwenden. entweder es muss lackiert werden oder ich lackiere es wegen optik.
    avatar
    MoeGreenwall

    Anzahl der Beiträge : 346
    Anmeldedatum : 19.08.13
    Alter : 38
    Ort : Berlin

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von MoeGreenwall am Sa 6 Dez - 21:00

    Der kommt auf den Lack, dann wird es insgesamt haltbarer. Vor allem sieht man dann bei "schwarz, matt" nicht jeden Fingerabdruck.

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Sa 6 Dez - 21:31

    mhmm das ist gar nicht mal so blöd... danke für den tip! mal sehen, was daraus wird!

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Di 26 Jan - 21:41

    lang ist´s her...

    bombardier euch auch gleich mit Fragen:

    Bremse:
    1) Würde HBZ gegen 20€ Nachbau ersetzen. Was sagt der TÜV, wie ist es bei nem unfall?
    Sehe es nicht ein 50€ für behälter und 20€ für rest zum überholen kaufen, wenns nen neuen hbz für nen zwanni gibt.. evt kann ich ja dann den billigen ausschlachten, wenn er "baugleich" ist?!
    2) Umstieg auf Stahlflex. Würd die von Melvin holen. Da steht ab BJ 82. Meine ist BJ80 und nun? Wie handhabe ich das dann beim TÜV? und wie siehts mit der Länge aus, habe einen höheren Lenker (sollte dennoch orig. sein oder?) als an der Urgülle... passt die dann dennoch?
    3) evt neuen kolben?! (foto..) ansonsten ist dies der richtige kolben? http://www.ebay.de/itm/Honda-CX-500-PC01-Bremssattel-Bremskolben-Reparatur-Satz-Repsatz-Vorne-CPK-107-/361315920288?hash=item54201b69a0:g:wysAAMXQySpRLJBD




    Wie muss ich die Gabel behandeln, wenn ich den Lack heruntermache? klarlack zwingend notwendig?




    Reifen: Würde gerne Stollenreifen anbringen (für sommer wie winter..)
    im Auge hab ich Heidenau K60 Scout
    http://www.reifenwerk-heidenau.de/modules/reifenliste/view.php?lang=de&pic=99&point=2&profil=162&rtyp=10


    Hinten:  4.00 - 18 M/C 64T TT M+S


    aber werd nicht schlau, welchen ich vorne brauche..
    und wie ist es mit TÜV? lt. freigabe für ein anderes motorrad ist dort max speed 190. betrifft schonmal cx nicht.. ?! bitte da um hilfe!

    Das solls mal fürs erste sein. Fotos kommen entweder dieses oder nächstes WE Smile


    EDIT: links und bilder nun drinne Wink
    avatar
    CX-Sigi

    Anzahl der Beiträge : 394
    Anmeldedatum : 13.09.15
    Ort : 91541 Rothenburg o/T

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von CX-Sigi am Di 26 Jan - 22:38

    Hi, bezogen auf die Melvin Stahlflex... Einfach mal anrufen, der sagt Dir dann wlche Du bestellen musst, dass es passt. Die ABE ist nicht Baujahr-bezogen, aber die Längen und damit indirekt die Verlegung der Züge muss passen.

    Für die Reifen kannst Du bei Heidenau nach einer Unbedenklichkeitsbescheinigung Fragen, damit sollte der Eintrag kein Problem mehr sein.

    In Sachen Bremse und TÜV halt ich mal lieber den Rand, aber ne komplette Pumpe mit Zylinder und Hebel und Piapapo geht mit meinem Weltbild von Materialkosten und Qualität für 20€ nicht einher. Selbst wenn man sagen könnte, dass 90% der hergestellten Teile technisch absolut einwandfrei sind, wollte ich nicht riskieren eine aus den restlichen 10% zu bekommen.

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Mi 27 Jan - 22:41

    ... Enduroreifen haben wir für diese Maschine nicht.Infrage kommen könnten dafür eventuell aber folgende Reifen.Vorne 100/90 – 19 K60 oder 110/80 – 19 K60Scout.Beide könnten auf die vorhandene Felge 2,15 x 19 montiert werden.Allerdings sind die Reifen breiter als der originale Reifen 3.25 – 19.Hinten könnte der K60Scout in der Originalgröße verwendet werden.Eine Eintragung müßte dann natürlich nachträglich durch eine Prüforganisation erfolgen.Ich sende als Anhang einfach mal die technischen Datenblätter mit.
    Hier der Anhang der E-Mail: https://drive.google.com/open?id=0BzL2d4VLJjHTSlc0QW9oOUJza2M

    Jetz hab ich gesehen K60 Scout gibts nicht für "Tubeless". Darf und kann ich einfach nen Schlauch einbauen?

    Vorne Breiter als orig? Was jetz? o.O Wär vorn noch platz für breitere Reifen?


    könnt ich den K60 Scout auch mit nem nicht enduro reifen von heidenau montieren? also mit K53. Sollte keine Probleme beim TÜV geben oder?
    http://www.reifen.com/de/TyreSize/DetailTyre/Moto/3.25-0--19/3-25-19-54H-K-53-M-C_15037838/15037838?Reinforced=False&Runflat=False&HasAngebotderWoche=False&PageSize=20&TyreManufacturerFilterKey%5B0%5D=165 ?


    Anfrage bezüglich der Länge der Stahlflex is raus...

    Werde dann kolben und repsatz holen wenn das mit stahlflex geklärt ist...

    Wg. HBZ: Frag ich einfach in die Runde: 
    Wer hat die Staubkappe (der gummi bei der feder..) oder was das ist, dichtung am Behälter, 2 Schrauben und ggf nen Deckel (f. 2 Schrauben)

    Kupferdichtungen kann ich im Ort holen für die Schrauben, Entlüftungsschrauben hab ich heut schon besorgt Smile



    Dann nur noch ne kleine Frage so nebenbei..
    Habe vor Synchrontester selber zu machn. Wie groß muss das loch im durchmesser sein an den ansaugstutzen?

    War heut im Ort und der Verkäufer kam am Ende auf die Geniale Idee Schweißdüsen zu nehmen (die letzten 2 passenden, die er noch hatte!). ich finde den durchmesser etwas klein, reicht es? ansonsten kann ich ja aufboren...  oder ich teste es einfach mal (wär auch mal ne alternative...)
    hier die düse:
    http://www.rothenberger-industrial.de/produkte/produktansicht/stromduese-fuer-mig-mag-brenner-159/article/174/
    schlauch passt wie angegossen drauf und freu mich, dass entlich mal was klappt bei mir (nachdem ich den text nun zum 2. mal schreibe weil ich dachte ich hätt ihn vor ner stunde schon gesendet aber hab scheinbar tab geschlossen...)
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1454
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von BerndM am Do 28 Jan - 6:32

    Teilantwort: Deckel mit zwei Schrauben für HBZ habe ich liegen. Deckel sollte entlackt ( wo es die Bremsflüssigkeit am Rand nocht gemacht hat ) und lackiert / poliert werden.
    Wenn Deckel nicht unbedingt notwendig dann hol Dir beim Örtlichen 2 Stück M4 * 40 oder 45 ( original 43 mm ) Senkkopfschrauben.  
    Staubkappe ? Das Ding aussen am Kolben des HBZ oder Membran unter Deckel ?

    Anschlussnippel beim Synchrontester haben 3 mm Innendurchmesser. Die Schweissdüsen ist eine gute Alternative wenn Du sie am Ansaugstutzen mit O-Ring dicht bekommst.
    Solltest original Innendurchmesser testen, ist eine gute Drossel gegen schlagartige Änderung des Unterdrucks deiner Ölsäule von deinem selbstgebauten Tester.  

    Gruß
    Bernd

    P.S. Gut das Du Abstand genommen hast vom Kauf eines 20 € Nachbau HBZ. Die Dinger haben nur 14 mm ( Soll 15,8 mm ) Kolben. Wegen eventueller Qualitätsprobleme hat die ausserdem noch niemand angefasst.
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 28 Jan - 9:06

    BerndM schrieb:...
    P.S. Gut das Du Abstand genommen hast vom Kauf eines 20 € Nachbau HBZ. Die Dinger haben nur 14 mm ( Soll 15,8 mm ) Kolben. Wegen eventueller Qualitätsprobleme hat die ausserdem noch niemand angefasst.

    Ich kenn da wen der hat so eine 20€ BP an seine GL650 gebaut und ist zufrieden. Wobei da auch noch die alten Gummi Bremsleitungen verbaut sind. affraid


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2260
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Kallebadscher am Do 28 Jan - 10:29

    Brummbaehr schrieb:
    BerndM schrieb:...
    P.S. Gut das Du Abstand genommen hast vom Kauf eines 20 € Nachbau HBZ. Die Dinger haben nur 14 mm ( Soll 15,8 mm ) Kolben. Wegen eventueller Qualitätsprobleme hat die ausserdem noch niemand angefasst.

    Ich kenn da wen der hat so eine 20€ BP an seine GL650 gebaut und ist zufrieden. Wobei da auch noch die alten Gummi Bremsleitungen verbaut sind. affraid

    ...und bei mir seit Jahren an ner Europumpe aktiv....funzt prima
    und hat auch die korrekten Maße .... hab ich im Neuzustand zerlegt und nachgemessen .....weil ich die Innereien zur Restauration einer orig.Pumpe nutzen wollte
    der Zustand der Pumpe und die Funktion ist so gut dass ich die Restauration in Richtung Műlltonne verschoben habe
    die DSS- Pumpe pumpt wie sie soll......und mein TűVler ist zufrieden


    die Aussage, dass die DSS-Bremspumpe noch niemand angefasst hat wird die wohl mancher hier im Forum gegenteilig beantworten !!
    ich weiss mehrere CXen und auch stärkere Motorräder die mit genau diesen Bremspumpen unterwegs sind


    Gruss
    Tom
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von zockerlein am Do 28 Jan - 10:38

    die Aussage, dass die DSS-Bremspumpe noch niemand angefasst hat wird die wohl mancher hier im Forum gegenteilig beantworten !!
    ich weiss mehrere CXen und auch stärkere Motorräder die mit genau diesen Bremspumpen unterwegs sind
    jep Wink
    ich find das Ding klasse... es bremst, was will man mehr cheers
    Qualität sieht zumindest von außen ganz gut aus
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4186
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Waterbrunn am Do 28 Jan - 11:15

    Kallebadscher schrieb:
    Brummbaehr schrieb:
    BerndM schrieb:...
    P.S. Gut das Du Abstand genommen hast vom Kauf eines 20 € Nachbau HBZ. Die Dinger haben nur 14 mm ( Soll 15,8 mm ) Kolben. Wegen eventueller Qualitätsprobleme hat die ausserdem noch niemand angefasst.

    Ich kenn da wen der hat so eine 20€ BP an seine GL650 gebaut und ist zufrieden. Wobei da auch noch die alten Gummi Bremsleitungen verbaut sind. affraid

    ...und bei mir seit Jahren an ner Europumpe aktiv....funzt prima
    und hat auch die korrekten Maße .... hab ich im Neuzustand zerlegt und nachgemessen .....weil ich die Innereien zur Restauration einer orig.Pumpe nutzen wollte
    der Zustand der Pumpe und die Funktion ist so gut dass ich die Restauration in Richtung Műlltonne verschoben habe
    die DSS- Pumpe pumpt wie sie soll......und mein TűVler ist zufrieden


    die Aussage, dass die DSS-Bremspumpe noch niemand angefasst hat wird die wohl mancher hier im Forum gegenteilig beantworten !!
    ich weiss mehrere CXen und auch stärkere Motorräder die mit genau diesen Bremspumpen unterwegs sind


    Gruss
    Tom

    Hallo Tom,

    es ist die Rede von einer Bremspumpe, die ein Chinamann direkt bei ebay zu ca 20,- vermarktet. Die Bremspumpe von David Silver Spareparts kostet mit Versand ca <60,- €!


    Zuletzt von Waterbrunn am Do 28 Jan - 12:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Do 28 Jan - 11:37

    Ja ich rede von der ebay 20€ pumpe, NICHT von DSS

    Wenn du sie zerlegt hast, kann ich diese dann als repsatz verwenden? Maße gleich?

    Antwort von Melvin:

    für die CX500 haben wir den Artikel MCF3F110 folgendermaßen hinterlegt:

    1.) Länge: 39 cm, Ringanschluss gerade und Ringanschluss 20° Bogen
    2.) Länge: 57 cm, wie oben
    3.) wie 2.)


    Werde zuhause mal vergleichen



    Ne glaub deckel kann ich noch benutzen.
    Schrauben müssen neu. Werde mal guckn, hab ja jetzt die maße. Danke!


    Dann kauf ich die pumpe einfach 'auf gut glück'?! (Wenn innereien als repsatz dienen können...!)


    So nur schade dass meine garage kein gescheites licht hat, denn nach der arbeit ist es meist finster. Hab mir aber schon urlaub genommen, werd da dann tüvler abklappern wenns klappt


    Will sich noch jemand zum thema reifen äußern, was ich im letzten post geschrieben habe? Wie gesagt das ist ein punkt,mit dem ich einfach überfordert bin!

    K60scout hinten von maßen passt aber er ist nicht für tubelesssprich ich brauch nen schlauch! Geht das ohne probleme und muss man iwas am loch für das ventil an der felge machen?

    Vorne in kombi mit k53 dürfte möglich sein oder? Für cx500 freigegeben und selber hersteller.

    Lieber wär mir halt auch ein enduro reifen aber heidenau sagt folgendes:

    Vorne 100/90 – 19 K60 oder 110/80 – 19 K60Scout.Beide könnten auf die vorhandene Felge 2,15 x 19 montiert werden.Allerdings sind die Reifen breiter als der originale Reifen 3.25 – 19


    Wenn er breiter ist,passt er dann auch problemlos drauf? Dieser wäre dann tubeless sogar wenn ich mich nicht irre!


    Neuer punkt:
    Gabel vorne: die sind rot und verkleidung gelb
    Reicht es, wenn ich den lack abschleife oder muss ich dann noch weiter behandeln das ganze?
    Sind aktuell ganz zerlegt! Reicht es nur die simmerringe zu tauschen oder gibts da noch weitere verschleisteile? Neue federn müssen noch warten, das sind sachn, die ich in nem jahr mache, wenn ich sie umbaue!

    Gruß
    Tom
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 28 Jan - 11:42

    ChiemseeGülle schrieb:Ja ich rede von der ebay 20€ pumpe, NICHT von DSS

    Wenn du sie zerlegt hast, kann ich diese dann als repsatz verwenden? Maße gleich?


    NEIN, NEIN


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1001
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von shorty1111 am Do 28 Jan - 14:39

    Reifen: Tubeless!

    Die Felge ist für "Schlauchlos" gebaut. Wenn du da nen Schlauch reinmachst fängt der nach dem was ich immer wieder gelesen habe drinnen an zu wandern und reißt dann irgendwann vom Ventil ab mit der Folge eines schnellen Luftverlustes. Ich würde das nicht riskieren.
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1454
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von BerndM am Do 28 Jan - 19:18

    Hallo, hallo,

    Danke Brummbaehr. Wir dürfen nichts vermischen. Ich habe an der GL die DDS verbaut und habe ich jedem Beitrag diese Pumpe als empfehlenswert gelobt. Habe diese auch vor Montage
    zerlegt um die Masshaltigkeit und Oberflächengüten zu beurteilen. Dies Pumpe hat das Kolbenmaß von 5/8" oder auch metrisch 15,8 mm wie original an CX / GL vorgesehen.

    Die bei Ebay angebotenen Pumpen für um die 20 € haben trotz Angabe der Verwendbarkeit für die CX lt. Kennzeichnung auf dem Gehäuse einen Kolbendurchmesser von
    14 mm. Also würde ein Ausbau der "Kleinteile" nur einer materialreinen Entsorgung zu Gute kommen.Very Happy

    Gruß
    Bernd
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Do 28 Jan - 19:57

    Ich will jetzt nicht der 20€-Pumpe dass Wort reden, gerade im US-Forum gibt es zu solchen Teilen durchaus negative Erfahrungsberichte. Diese negativen Aussagen beziehen sich aber nicht unbedingt auf die Wirkungsweise, sondern auf Verarbeitungsmängel und Schäden nach Anbau (z.B. gebrochenes Schauglas usw.).
    Nun muss man allerdings wissen, das die US-Tourer und -C nur eine Bremsscheibe haben und dort der 14er Kolben Serie ist! Der Chinamann wird hauptsächlich nach USA verkaufen und damit passt das Teil dann vom Kolben her tatsächlich für die CX.
    Ansonsten: bei 14er Kolben und Doppelscheibe ist der Hebelweg länger, dafür die erforderliche Handkraft geringer.
    Hatten wir alles schon mal (auch wenn es um den 4-Zyl.-Boxer ging).


    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Do 28 Jan - 22:09

    Zu Thema Bremse siehe weiter unten. Jetzt erst mal Thema Reifen abschließen Wink
    ...Ach le**t mich doch Very Happy


    Thema Reifen hat sich erledigt. Kann auch ohne Enduroreifen Feldwege fahren Wink Keine Probleme beim TÜV. So Punkt Reifen hat sich nun endlich erledigt! Smile (ja jetzt könnt ihr durchschnaufen, ich auch, das Thema hat mich sehr genervt... Ist wohl kein Themengebiet mit dem ich mich anfreunden kann Smile

    Nebenbei gleich wirth federn gegönnt :O



    Stahlflex der cx500 passen schonmal nicht :/

    von 1)39cm hab ich ca 48cm und von 2,3)57cm hab ich 54cm ca.
    Frage wie lang die der C sind, ist auch schon raus Wink

    Dann kann ich nächste Woche Reifen aufziehen lassen und die Gabel machen.
    Bei der Gabel werde ich den Lack weckschleifen und dann polieren, ist das ok oder muss noch (klar)lack drauf? (denk mal nicht..)

    1 neuer kolben, der andere is noch gut
    dann ist im warenkorb repsatz für bremse und nun weiß ich nicht welcher repsatz für die bremspumpe?!

    Hab die Bremspumpe mit 2 schrauben, welchen repsatz?
    1) http://www.ebay.de/itm/Hauptbremszylinder-vorne-Rep-Satz-Honda-CX-500-C-PC01-80-/171763504725?hash=item27fde71655:g:LM8AAOSwPhdVN4SI
    2) http://www.ebay.de/itm/331462207483

    ?? fand nur explosionszeichnung von der urgülle und die mit 4 schrauben. falls jmd die mit 2 schrauben hat, kann sie ja gerne verlinken, dass ich sie auch hab!!
    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Brummbaehr am Do 28 Jan - 22:27

    Ich denke es ist der Repsatz Nummer 2)
    Aber warte ruhig noch andere Meinungen ab.
    Oder besser noch: schau doch mal in deine Bremspumpe was da drin verbaut ist!


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Mo 1 Feb - 18:37

    Heut beim TÜV gewesen:
    TÜV-Mensch sehr freundlich und hat sich für mich Zeitgenommen, um alle meine Fragen in Ruhe zu beantworten. Er selbst machte den Eindruck als kenne er die Güllepumpe sehr gut Wink


    Stahlflex: Hab mit ihm ausgemacht 1-2cm länger unten (Melvin´s haben 57cm, orig wärens ja 52cm gewesen, ich mach so 53cm dann, da ich finde, dass oben beim verteiler der bogen etwas "stramm" ist.

    Luftfilter: Also Luftfilterkasten weg und K&N Luffi auf den Vergaser, damit sieht er absolut kein problem, wenn kompression dadurch nicht höher wird und wg erhötem Lärm sieht er kein bedenken auf grund des Baujahrs Wink

    Heck kürzen: Ja kein Problem, wenn sauber geschweißt wird und halt hinten ne Brücke ist, die das ganze sauber zusammenhält (bogen..) und das darf "leider" jeder schweißen, solange es sauber ist, also muss kein gelernter sein, könnt ich theoretisch auch, mal davon abgesehen, dass ich es eher verhaun würde Wink

    Drosseln: Also es auf 49PS eintragen wär auch kein Thema, wenn ein Nachweis von einem Prüfstand vorhanden ist! "Honda hats ja eh nie so genau genommen mit der PS Zahl, war eh meist weniger" war da so sein Satz Wink

    ja, so viel mehr wars dann auch nicht, ausser dass er mir noch sagte, dass die Gabeln sehr dünn sind^^ und dass ich wenn möglich federung und dämpfer wechseln sollte.. (vorne kommen eh wirth rein und für hinten wart ich noch, was an geld dann über ist :/ aber sind auch momentan nicht eingeplant Wink
    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von zockerlein am Mo 1 Feb - 21:44

    Drosseln: Also es auf 49PS eintragen wär auch kein Thema, wenn ein Nachweis von einem Prüfstand vorhanden ist! "Honda hats ja eh nie so genau genommen mit der PS Zahl, war eh meist weniger" war da so sein Satz Wink
    gibt ja ne 48 ps drossel, dann sparst du dir den Prüfstand Smile
    http://neu.3ppp.de/zweiraeder/drosselsaetze/motorrad/35-kw/honda//1303/35-kw-drossel-honda-cx-500
    dass die Gabeln sehr dünn sind
    Stichwort Gabelstabi Smile

    Dani

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Mo 1 Feb - 22:18

    mhmm vielleicht komm ich ganz "billig" weg mit dem prüfstand, kontakte spielen lassen^^ ansonsten kann ich mit 27kw leben, will da nicht unnötig geld aus dem fenster werfen für ein kleines stück plastik, das mir 1ps nimmt...

    ansonsten wär ja die drossel schnell ausgeb... Surprised

    Gabelstabi hab ich keinen :p da muss der massive fender herhalten Wink

    ----------------

    Ich glaub ich muss noch ne abe suchen für meinen kofferhalter :// grad so gekommen..., mal sehn ob iwo der hersteller steht...


    Achja hab heut Ventilspiel geprüft:

    einlass 0.08
    auslass 0.10

    das wär ja das alte maß, soll ich auf das "aktuellere" wechseln und was bringt es überhaupt?
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Mo 1 Feb - 22:33

    Wieso brauchst Du eine ABE für den Kofferhalter? Gepäckträger werden auch nicht eingetragen. Wichtig ist, das das Teil nicht dafür sorgt, dass die vorgeschriebenen Maße für Blinker usw. nicht mehr eingehalten werden.

    Die Maße 0,08 u. 0,10 kannst Du grundsätzlich beibehalten. Wenn Du allerdings mal neu einstellen musst, würde ich empfehlen, die 0,10 u. 0,12 zu wählen. Simpel gesagt, etwas mehr Spiel (und ggf. leichtes Geräusch) ist besser als zu stramm. Gerade beim Auslass ist es so, dass das Spiel aufgrund der Hitze (=Längenausdehnung) im Betrieb abnimmt. Auf der Einlassseite kühlt das Frischgas.
    Wenn kein Spiel da ist, kann das Ventil nicht ordentlich schließen.
    Wir haben hier im Forum Leute, die die Auswirkungen besser und fundierter beschreiben können. Ich fasse es so zusammen: Zu wenig Spiel ist nicht gesund.

    Zur Drosselung:
    Hast Du 27 PS-Krümmer und Vergaser? Dann kannst Du dich entscheiden. Du kannst die 2 Jahre mit den Verengungen in den Krümmern fahren und gut ist.
    Red mal mit dem Graukittel, der scheint ja was von der Sache zu verstehen. Vielleicht spielt er mit und wenn Du nach 2 Jahren die Drosselscheiben ausbohrst und die eingeschlagenen Zahlen auf Krümmer und Vergaser "aus X-t" trägt er Dir die 37 kW ein. Die Vergaser von Tourer und CX unterscheiden sich hinsichtlich der beiden Leistungsversionen bei der Bedüsung NICHT!
    Wenn er wirklich was von der Sache versteht, könnte es sein, dass er mitspielt.
    Die Verengungen vorher auszuschälen wäre allerdings mindestens Versicherungsbetrug.


    Zuletzt von schorsche am Mo 1 Feb - 22:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von zockerlein am Mo 1 Feb - 22:35

    mhmm vielleicht komm ich ganz "billig" weg mit dem prüfstand, kontakte spielen lassen
    das wär natürlich praktisch Smile


    ch glaub ich muss noch ne abe suchen für meinen kofferhalter :// grad so gekommen..., mal sehn ob iwo der hersteller steht...
    Mein Onkel war vor ein paar wochen beim Tüv, weil er einen Kofferträger selbst geschweißt hat und fragen wollte, wie die Eintragung da ist. Antwort vom Tüv: zählt doch wie Gepäck? solangs nicht abfällt is gut.

    einlass 0.08
    auslass 0.10
    Zu viel ist besser als keins Smile

    Dani

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Di 2 Feb - 18:40

    ja das mit dem kofferträger hab ich heut beim googlen auch gefunden, dass die keine abe haben, ebenso sturzbügel! (erstpart mir wenigstens die suche...)

    zu meiner drossel: nur die scheibe nach vergaser und anders bedüst, mehr dürfte es nicht sein an drosselung. sprich ich müsste nur vergaser raus, scheiben "fallen" ja dann ohne zu murren mit raus und 50ps vergaser rein, schon hab ich volle "50 PS"

    jetz wo ich schon dabei bin und motor eh noch ausgebaut ist und ihr empfehlt die späteren maße zu nehmen, dann mach ich es auch... wollt nur noch nachfragen, nicht dass es dann heißt "wär doch egal gewesen" Wink

    Heute kam auch wieder post, gabeln und hbz kann ich nun machen, warte noch auf lenkkopflager und reifen, jetzt dann stahlflex noch die überweisung machen und dann hab ich eh so alles zuhause liegen und kann fertig zusammenbauen Wink

    und so zwischendurch mal: danke für eure geduld, ich weiß ich kann etwas .... sein Very Happy (dürft euch ein passendes wort suchen...)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11 Dez - 3:37