CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Gelbe Gülle fit machen

    Teilen
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1001
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von shorty1111 am Di 2 Feb - 18:47

    schorsche schrieb:
    ......
    Zur Drosselung:
    ..... Die Vergaser von 27PS und 50PS unterscheiden sich hinsichtlich der beiden Leistungsversionen (auch bei der Bedüsung) NICHT!
    ........


    Noch mals anders: es ist für die CX egal welche Version Vergaser du einbaust, die Innereien sind gleich, nur die Bezeichnung ist different.


    .... Glaube mir, habe meine CXen seit 35 Jahren und fahre auch heute noch mit den 27PS Vergasern und die Mopeds haben den Bums der 50PS mit den richtigen Krümmern....

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Di 2 Feb - 19:22

    durch die drosselscheibe zwischen ansaugstutzen und vergaser kommt ja weniger luft/benzin gemisch und ich meine mich zu erinnern, das die bedüsung dort anders war!!  (aber nicht 100%ig sicher)

    "Leistungsred. d. Drrosselblende" steht so in den Papieren mit den Techn. Daten: KW25 b. 7900 min-1 158kmh

    original war 25/7100/137 und danach wars kurz offen mit 37/9000/180, und dann eben gedrosselt

    bei mir steht auch weder am krümmer, noch am vergaser 27kw oder 20kw.., einzig eingestempelt auf der drosselscheibe Wink

    hab nur auf bezug wg bedüsung vom anderen vergaser gesprochen. krümmer ist 37kw und vergaser auch!
    avatar
    Kallebadscher
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2260
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Stettfeld / Nordbaden

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Kallebadscher am Di 2 Feb - 20:04

    Hallo

    original war 20KW oder 37KW
    .... wenn du die Drosselblenden im Ansaugtrakt hast, dann hast du 34PS/25KW und zwar ohne eine Änderung am Versager Exclamation

    Am Vergaser ist nirgends die 20KW eingestempelt sondern ein ZahlenNummerKürzel......der TüV weiss dadurch welche Variante dann verbaut ist
    es wird dir aber hier garantiert jemand die genauen Auflistungen der Vergaserbezeichnungen präsentieren können....ich hab sie grade nicht parrat


    Gruß
    Tom



    _________________
    ....auf Grund der Unfähigkeit einzelner Moderatoren, bzw. der Nichtanwesenheit des Admin beschränke ich mich für die Zukunft hier im Forum auf reine Stammtischtätigkeit........für technische Fragen stehe ich aber gerne auch weiterhin per PN, Whatsapp, Mail und Co zur Verfügung
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Di 2 Feb - 21:15

    TypOffengedr.
    CX 500VB 36AVB 36B
    CX 500 CVB 39AVB 39B
    CX 500 E (GL 500 ??)VB 1 ABVB 1 AC
    CX 650 EVB 2 BBVB 2 BC
    CX 650 CVB 2 BEVB 2 BF
    So steht es zumindest im EFH
    scnr
    Schorsche

    avatar
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 2291
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 50
    Ort : Hückelhoven

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Brummbaehr am Di 2 Feb - 21:32

    Kallebadscher schrieb:
    ...
    Am Vergaser ist nirgends die 20KW eingestempelt
    ...

    Also bei meinen Vesagern stand bis jetzt immer 20KW bzw. 37KW drauf.
    Auf die Drosselklappe geschaut, oben unter dem unterdruck Deckel.



    Der gelbe Pfeil hat hier nix zu sagen
    Weiter links am Rand stehen die 37KW


    _________________
    Geht alles, nur der Frosch, ... der hüpft



    WilderWesten
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Di 2 Feb - 21:35

    Jochen,

    bei solchen Bildern bitte Sonnenbrillenwarnung voran stellen Laughing Laughing

    Gruß
    Schorsche

    avatar
    zockerlein

    Anzahl der Beiträge : 1369
    Anmeldedatum : 07.07.14
    Alter : 21
    Ort : Nürnberg

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von zockerlein am Di 2 Feb - 22:01

    bzw Gummistiefel Pflicht für den vollgesabberten Rasen in Vechta Very Happy

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Di 2 Feb - 22:11

    So, Bedüsung war jetzt das einzige, was ich nicht geprüft habe für euch. Frag mich eh gerade wozu eig. die Diskussion gerade ist Very Happy
    Eingetragen sind die Drosselblenden mit 25kw, zuvor war sie offen auf 37kw. original ausgeliefert wurde sie mit 20kw. Dort wurde dann vergaser und krümmer gewechselt, wenn ich das so angucke Wink

    Eingetragen ist es und ich darf sie mit A2 fahren! Hab mit dem Tüv geredet, er sagt, wenn ich nachweisen kann, dass sie weniger als 50ps hat (prüfstand), dann ist es kein Thema das auch einzutragen, sodass ich mit mehr PS unterwegs bin (legal mit A2)

    nun hab ich aus spaß gesagt, wenn ich "offen" fahren will, dann brauch ich eh NUR die Drosselscheiben raus und Vergaser (da ich bei letzterem VERMUTE, dass dieser anders Bedüst ist als der andere vergaser mit 50ps) und selbst wenn ja, dann hab ich eh von der urgülle noch einen vergaser! mal davon abgesehen, dass es eh nicht legal wäre! a)nicht eingetragen b) nur a2..

    unter den vergaser spezialisten: wenn nicht anders bedüst, dann läuft sie doch theoretisch magerer oder fetter? weniger luft = fetter, da immer gleiche menge spritt, egal wie ansaugmenge?!?
    SO:





    EDIT: wollte ja eig. mich auch in Vechta blicken lassen (da ich bis dahin a2 haben werde und tüv) aber da kam ne motorrad tour dazwischen, welche in die berge auf ne alm führt Wink
    avatar
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4186
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 58
    Ort : Lengerich, Westf.

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 3 Feb - 7:03

    Die Berge stehen auch im Juli noch da, das Treffen in Vechta gibt es immer nur einmal im Jahr.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Mitglied im Club +500!

    Gast
    Gast

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Gast am Mi 3 Feb - 10:19

    Wieso hat Honda bzw. der Vergaserhersteller verschiedene Düsen und Düsennadeln für die gedrosselten/ungedrosselten Vergaser eingebaut ?
    Wohl nur wegen der Drossel-Krümmer. ( ?? )

    Hier mal ein Bild als Schema, welche Systeme/Düsen im Vergaser wann wirken.



    Ist die gedrosselte Version nicht mit nur 140 km/h Höchstgeschwindigkeit in den Papieren eingetragen ?
    Haben die Hondas damals schon wie VW Meßergebnisse "berichtigt" ?

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Mi 3 Feb - 16:43

    20kw: 137kmh
    25kw: 158kmh
    37kw: 180kmh

    evt durch die düsen oben raus die "power" genommen? o.O


    mhmm warte noch immer auf Teile.... Smile

    evt die ganze vergasergeschichte in nen extra vergaser thread verschieben? Smile

    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 787
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    Gelbe...................

    Beitrag von güllmek am Mi 3 Feb - 16:55

    Weiß einer was auf den US - Vergasern zu all unseren CX/GL Modellen draufsteht?

    Grüße von güllmek

    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Mi 3 Feb - 17:10

    Hallo Henry,

    schau mal ins erweiterte Fahrerhandbuch, da sind die Bezeichnungen für die US-Versionen auch aufgeführt.

    Gruß
    Schorsche


    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 787
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    Gelbe...................

    Beitrag von güllmek am Mi 3 Feb - 17:23

    Danke Schorsche !

    Grüße von Henry
    avatar
    shorty1111
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 1001
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : LG

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von shorty1111 am Mi 3 Feb - 18:51

    Wenn es denn sein soll:

    Die 27PS und die 50PS Vergaser unterscheiden sich nur durch eine leicht anderere "Nadel" bei der einen steht glaub ich "C" drauf und auf der anderen "D". Die 27PS Version läuft damit ein wenig "fetter", das sorgt dann dafür das die Ventiele noch nen bischen vom "Sprit" gekühlt werden, da durch den "Stau im Krümmer" ja die Abgase dann länger vor dem Stau "warten" und heißes Zeug am Auslass is halt doof wenn das Zeug nen bischen kälter ist ists halt besser. So hab ich das mal vor Jahren erklärt bekommen und das mit den "Nadeln" und den gleichen Düsen ist bei mir so gewesen, da ich die Mopeds damals alle beide mit 18 vom Freundlichen Honda Händler mit 0 km auf der Uhr und 27PS in den Papieren gekauft habe. Geschraubt habe immer nur ich und die Düsen und Nadeln hatte auch immer nur ich in den Fingern. Habe dann vor Jahren mal das Messing in den 27PS Gaswerken gegen nen 50PS Messingsatz getauscht und es waren wie oben schon geschrieben die gleichen Düsen und die Differenz war nur die "Nadel".

    Im Übrigen liefen damals gefühlt die "ilegal aufgemachten" 27PSer mit ihren 27er Vergasern besser(schneller) als die legalen 50PSer.

    .... Ich glaube erst mal dafür brauchen wir jetzt nicht noch nen neuen Vergaserfaden, das ganze war im alten Forum schon mal komplett durchgekaut ...

    .... und wenn doch, sagt mir ab wo ich diesen Faden teilen soll und ich schubs das dann ab dort erst mal in Richtung "Technik".

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Mi 3 Feb - 21:02

    noch keiner auf die idee gekommen in 40 jahren mal mit den düsen und nadeln zu spielen? Very Happy

    kenn die spielerei ja vom mokick...

    ich lass das aber mal, da ich keinen kenne, wo ich die düsen leihen kann und kaufen geht bei original düsen ins geld.. nachbau ist meist ungenau, vorallem bei bing nachbauten Sad
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Mi 3 Feb - 22:23

    Oh doch. In manchen Fällen sollte man das sogar, z.B. bei Pods.
    Im Falle der Normalkonstellation (LoFi-Kasten, Standard-Abgasanlage) bringt es allerdings wenig oder gar Leistungsverlust.


    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Do 4 Feb - 18:38

    hat irgendwer (schorsche?) seine versuche auch dokumentiert? nur aus interesse!


    So meine Melvin Stahlflex (Sonderanfertigung) ist heute gekommen. Ging verdammt schnell! TOP!
    Preis war sehr gut, bissl teurer als für cx500 aber günstiger im gegensatz zu fischer und probrake.
    Machen auch einen guten Eindruck! Bin zufrieden Smile

    Morgen noch paar Kleinteile besorgen und wenn alles gut geht, bin ich in 1-2 wochen "TÜV fertig"

    Da ich momentan so spät von der Arbeit komme, bin ich beim zusammenbauen aber nicht weitergekommen.
    avatar
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1730
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von schorsche am Do 4 Feb - 21:39

    Bedüsung site:cx500.forumieren.org


    Sowas geht über "Suchen", eingeben, Suchen Google anklicken


    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Fr 5 Feb - 13:03

    mhmmm bis jetz such ich noch vergebens nach den m4*45 senkkopfschrauben Sad
    EDIT: Fündig geworden mit m4x40 und m4x50 Smile

    Falls @BerndM auch das Membran unterm Deckel (für 2 Schrauben Behälter) hätte, dann würd ich das gerne nehmen!
    Ebay 20€ für das stück gummi... naja momentan verzichte ich lieber drauf und ersetze es später, gibt wichtigeres im Moment Wink
    hat nix mit "alles muss billig sein" zu tun, was hier gerne so gesagt wird... ist eher etwas, was noch zeit hat um den preis, was ich ja später kaufen kann, wenn ich "flüssiger" bin
    Deckel hat sich auch erledigt, ist einigermaßen poliert Smile (nie etwas poliert aber kann man lassen...)


    Reifen heute gekommen, warte noch auf das Lenkkopflager, dann leg ich los. Heut gefällt mir das wetter nicht zum arbeiten in der kalten werkstatt ....

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Sa 6 Feb - 20:10

    nun is es amtlich :p

    Düsen im Vergaser mit den drosselblenden:

    78 und 112 Smile

    somit ohne drosselblenden dann "volle" 50ps


    heut sogar was geschafft:
    Bremsanlage komplett überholt, ob alles richtig ist, seh ich dann ob se bremst Very Happy
    Warte noch auf lenkkopf und hab dichtscheiben für gabel verschmissen (für untere schraube), muss montag neue holen, dann kann ich die gabel anbauen...
    Großteil ist wieder angeschraubt, nur keine ahnung wo die 2 schrauben her sind, waren bei mir in der tüte "haupt und seitenständer"
    dachte an den überlaufbehälter aber durch die "hülse" passt es da schonmal nicht und frag mich wo die hingehören könnten!? vll weiß es jemand, ansonsten wirds dann schon aufkommen wo die her waren Very Happy



    güllmek

    Anzahl der Beiträge : 787
    Anmeldedatum : 25.02.13
    Ort : Lüneburger Heide

    Gelbe Gülle......

    Beitrag von güllmek am Sa 6 Feb - 20:24

    Die beiden Schrauben sehen aus wie die beiden inneren Schrauben in der Cockpitverkleidung des Urmodells, also dort wo die kleine Cockpitverkleidung mit der Haltestange, an der letztlich die Blinker sitzen, zusammengeschraubt ist. An einer dieser Schrauben wird auch noch das grüne Massekabel mit einer kleinen Halteplatte angeschraubt.

    Grüße von güllmek
    avatar
    TransalpTom

    Anzahl der Beiträge : 213
    Anmeldedatum : 30.03.15
    Alter : 49
    Ort : Moers am Niederrhein

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von TransalpTom am Sa 6 Feb - 20:54

    ChiemseeGülle schrieb:So meine Melvin Stahlflex (Sonderanfertigung) ist heute gekommen.

    Beachte bitte, dass die "Sonderanfertigungen" von Melvin, die nicht die Länge der Serienleitungen haben KEINE ABE haben, die haben ein Teilegutachten, die mußt Du durch TÜV / DEKRA per Änderungsabnahme nach §19(3) abnehmen lassen.

    Nur die Melvin-Leitungen mit Serienlänge haben eine ABE und brauchen keine Änderungsabnahme.

    ChiemseeGülle

    Anzahl der Beiträge : 149
    Anmeldedatum : 27.10.14
    Ort : nähe Bayrischen Meer

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von ChiemseeGülle am Sa 6 Feb - 22:48

    jup, is mit tüv auch schon besprochen Tom wg stahlflex "kriegen wir hin" Smile
    muss eh noch paar sachen eintragen lassen...

    mhmmm morgen mal gucken, obs da iwo passt, vielleicht find ich bis dahin auch die schrauben für den behälter, denn die konnt ich auch nicht "finden" (alles schön in beschriftete tüten aber da hab ich wohl ein wenig geschlampt Very Happy ) sonst schraub ich die von der urgülle schnell ab und warte bis paar schrauben übrig bleiben :p
    avatar
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1454
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 57
    Ort : Lemförde

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von BerndM am So 7 Feb - 13:22

    Warum dränge ich mich auf ? Keine Ahnung !

    Doch eine Idee habe ich zu der Frage. Weil Du deine CX ans Laufen bringen willst, mehr als 10 Beiträge geschrieben hast und im Forum über einen längeren Zeitraum aktiv bist.

    Falls @BerndM auch das Membran unterm Deckel (für 2 Schrauben Behälter) hätte, dann würd ich das gerne nehmen!

    Ich hatte Dir die Schrauben und den Deckel angeboten, ist sogar eine Membran drin.

    Gruß
    Bernd

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gelbe Gülle fit machen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 11 Dez - 3:38