CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Mi 1 Jan - 14:41

    Servus alle miteinander.

    Im Vorstellungsbereich habe ich mich schon eingetragen.
    Hier starte ich jetzt meinen Projekt-Fred.

    Wie schon geschrieben werde ich nahe am Original bleiben.

    Geplante Abweichungen:
    - Bremsanlage mit 2 Kolben + Stahlflex
    - 18 er Felge hinten
    - Andere Sitzbank (Eigenbau)
    - Anderer Lenker

    Momentan bin ich dabei alle Teile zu reinigen, sortieren und zu ermitteln was ich alles an Teilen beschaffen muss.

    Auf dem Foto sind zwei Teile:
    links die Schraube M6x40 , wo ist des abgebrochene Teil verbaut?
    rechts die Mutter etwa M20, wo könnte die hinpassen?


    Aufbau CX500C PC01 fast Original Ident10

    Es könnte auch sein daß die Teile von einem anderen Mopped sind, weil ein Kettenschutz ist auch dabei ;-)
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von f104wart am Do 2 Jan - 9:02

    Hallo Konrad,

    das sind beides keine CX-Teile.


    ...Schön, dass Du Dein Projekt nun auch hier vorstellen möchtest. Ich bin gespannt, was es wird. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Sa 18 Jan - 16:14

    Das abgebrochene Teil gehört zum Hauptständerhalter wo die Halterung für die Tropfschläuche befestigt ist. Macht nichts,
    da es vom zweiten (Schrott)-Rahmen ist.

    Die Schwinge sowie der Motorträger sind entlackt und entrostet.
    In den Hohlaum der Schwinge habe ich Rostumwandler gekippt am nächsen Tag ausgewaschen, getrocknet (mit Heissluft)
    und dann Hohlaumwachs hineingespritzt.

    Den Rahmen und Motor in den Keller getragen und angefangen zu entlacken. Jetzt ist der Abbeizer alle, aber ein Eimer Grünbeck ist im Zulauf.

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2017

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2018


    Zuletzt von Kathomen99 am Sa 18 Jan - 16:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibung)
    avatar
    hercules1963

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 04.02.19
    Ort : kerpen

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von hercules1963 am Sa 18 Jan - 21:57

    Hallo
    Dann noch viel Spass beim Kratzen
    Mit freundlichen Güllegrüssen
    Manni
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von f104wart am So 19 Jan - 9:34

    Nix Kratzen, Konrad hat Grüneck Power bestellt. Danach geht das mit nem Hochdruckreiniger runter. Wink





    Das abgebrochene Teil gehört zum Hauptständerhalter

    Ja, jetzt, wo Du´s sagst...



    ...und dann Hohlaumwachs hineingespritzt.

    Das hast Du aber hoffentlich nach(!) dem Lackieren gemacht. Es sei denn, Du willst die Schwinge nicht neu lackieren. Smile


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am So 19 Jan - 10:48

    Lackiert ist noch nichts und das Wachs ist ja nur innen wo sowieso kein Lack hinkommt.

    Meinst du das ist jetzt ein Problem Shocked ?
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von f104wart am So 19 Jan - 11:32

    Da, wo das Wachs rein gelaufen ist, läuft´s auch wieder raus, wenn´s warm wird. Und Wachs ist für Lack halt nicht der beste Haftgrund.

    Normalerweise macht man so was nach dem Lackieren. Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am So 19 Jan - 21:59

    Der Hupenknopf ist kaputt, der Bund weggebröselt. Passt da so einer:
    https://www.ebay.de/itm/Knopfschalter-rund-f-r-Signalhorn-Starterknopf/392129660580?_mwBanner=1&ul_ref=https%3A%2F%2Frover.ebay.com%2Frover%2F0%2F0%2F0%3Fmpre%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.ebay.de%252Fulk%252Fitm%252F392129660580%26rvr_id%3D0%26rvr_ts%3Dbf92e46816f0a994f2f287adfff49d11&ul_noapp=true&pageci=b612f4fe-6329-4186-94e5-9117906673ce

    NACHTRAG: Der Knopf passt nicht, hat nur 8mm Durchmesser.


    Zuletzt von Kathomen99 am So 3 Mai - 15:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Brummbaehr am So 19 Jan - 22:51

    Keine Ahnung ob der verlinkte Knopf passt, aber wenn es nur des Stück Plastik ist, dann wäre das doch ein konkreter Fall für einen 3DDrucker.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Aufbau CX500C PC01 fast Original 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    sg38fn
    sg38fn

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 18.10.18
    Ort : Bodenseekreis

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von sg38fn am Mo 20 Jan - 8:38

    Kathomen99 schrieb:Das abgebrochene Teil gehört zum Hauptständerhalter wo die Halterung für die Tropfschläuche befestigt ist.

    Hallo Konrad,

    das abgebrochene Teil habe ich genauso vorgefunden wie du es fotografiert hast.

    Wenn ich es richtig verstehe ist es für die Halterung der Tropfschläuche vorgesehen.

    Hat das Ding noch eine andere Funktion oder kann man es auch einfach weglassen?


    Gruß
    Günni
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Mo 20 Jan - 8:48

    Ich glaub da wird das Spiel des Bolzens eingestellt damit er nicht klappert


    Zuletzt von Kathomen99 am Mo 20 Jan - 9:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Mo 20 Jan - 8:51

    Brummbaehr schrieb:
    Keine Ahnung ob der verlinkte Knopf passt, aber wenn es nur des Stück Plastik ist, dann wäre das doch ein konkreter Fall für einen 3DDrucker.

    Oder für die Drehbank,
    weil da dreht man wahrscheinlich 10 Stück bevor das im Computer eigerichtet ist.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von f104wart am Mo 20 Jan - 9:37

    weil da dreht man wahrscheinlich 10 Stück bevor das im Computer eigerichtet ist.

    Very Happy


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Sa 14 März - 13:48

    Die Sättel sind abgebeizt und mit Schleifvlies K400 rotierend abgeschliffen. Die Frage ist jetzt wie haltbar das ist. Polieren möchte ich nicht, dann eher schwarz lacken.
    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2019
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Abgebrochene Schraube entfernen

    Beitrag von Kathomen99 am Do 9 Apr - 20:05

    Der Wasserpumpendeckel ging zwar runter, aber eine Schraube war so fest daß ich sie abgedreht habe - hoffentlich geht der Stumpf noch raus.

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Pumpen10

    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7087
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von f104wart am Do 9 Apr - 20:26

    Kathomen99 schrieb:

    Der Wasserpumpendeckel ging zwar runter, aber eine Schraube war so fest daß ich sie abgedreht habe - hoffentlich geht der Stumpf noch raus.

    Hallo Konrad,

    so nen Deckel mit der abgerissenen Schraube hatte ich letztens auch.


    Die geht ganz einfach raus:

    Du nimmst ein Stück dickes Klebeband und stanzt oder schneidest ein 6er Loch rein.

    Das klebst Du als Hitzeschutz auf das Gehäuse und legst eine große (6 x 20 mm) Unterlegscheibe über das Loch und die abgerissene Schraube.

    Die Scheibe schweißt Du per "Lochunktschweißung" auf den Schraubenstumpf, nimmst eine Wasserpumpenzange und drehst die Schraube mit der Scheibe zusammen raus. Die Hitze vom Schweißen hilft, dass sich die Schraube löst.




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Sa 11 Apr - 14:51

    Danke an Ralf für den Tip


    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2021

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2020
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Mi 15 Apr - 17:37

    Nachtrag:
    Die Scheibe ist eine 5er Karosseriescheibe Durchmesser 15mm.
    Ich hatte die Wapu Fläche besonders die Dichtflächen mit dickem Klebeband gegen Schweißspritzer geschützt. Zusätzlich alles mit dicker Pappe, nur die Scheibe schaute heraus.
    Wichtig, in einem Zug durchgeschweißt, die ganze Scheibe glühte hellrot,die Pappe hat gebrannt
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am So 3 Mai - 15:59

    Der Motor ist jetzt fast fertig.

    Ralf hat mir in den hinteren Motordeckel eine neue WaPu Dichtung eingebaut (den Sitz ausgefräst), sowie einen neuen Generator (NEC) für Ignitech angepasst und montiert.

    Eine neue Steuerkette ist auch drin. Verstärkte Kupplungsfedern eingebaut. Den vorderen NoWe Deckel und die Kupplungswelle neu abgedichtet.

    Die Ölpumpenkette gespannt. Die Beilagscheibe im Ölfiltergehäuse hat natürlich auch gefehlt.

    Von Michael habe ich schöne Schrauben erhalten.

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2022  Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2023

    Die Ventildeckel werden durch polierte ersetzt wenn der Motor eingepflanzt ist.
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am So 3 Mai - 16:09

    Gestern habe ich den Kabelbaum besichtigt.
    Ausgewickelt, mit Reiniger eingesprüht und die Kabel einzeln abgewischt.

    Der Vorbesitzter hat den an die PC01 Armatur angepasst, der Ministecker sah innen so aus:

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2024

    Die Krimpung Sche xx e und auch noch die falschen Stecker.

    Die Hauptsicherung war schon gegen eine Flachsicherung ausgetauscht, die Krimpung genauso gut, einmal kurz gezogen = abgeklemmt.
    Die Zuleitung zur Sicherung war am Kabelschuh gar nur mit billigen grauen Klebeband befestigt.
    Kathomen99
    Kathomen99

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 04.06.17
    Ort : Weiden in der Oberpfalz

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Kathomen99 am Di 16 Jun - 19:40

    So, der KWZ Motor werkelt jetzt schon ca. 500 km in meiner ersten CX 500 - alles gut.

    Auf 321 meins habe ich passend zu meinem Mini  Tacho den passenden DZM (elektronisch) bekommen.

    Der braucht 2 Impulse pro Umdrehung, was mit der Ignitech grundsätzlich kein Problem ist.

    Dazu habe ich, wie auch Waterbrunn, einen Adapter Marke Goobay beschafft.
    Ein wenig herumprobiert, Einstellungen gelöscht, hinterher gelesen wie es richtig geht.
    Alles wieder dreimal händisch eingegeben Motor lief nicht richtig.

    Grund: Die Verbindung zwischen Computer und Ignitech muss anscheinend getrennt sein, sonst läuft der Motor nicht richtig.

    Frage:
    Kann man das Programm (161104a_Dccdip2_v91_set) auch unter LINUX irgendwie betreiben?

    Bild mit dem neuen DZM

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Img_2021
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3230
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Brummbaehr am Di 16 Jun - 20:32

    Wäre mir neu, das die Ignitech vom Computer getrennt sein muss, damit der Motor ordentlich läuft.

    PS: Die Gläser in den Ochsenaugen sind falsch herum.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Aufbau CX500C PC01 fast Original 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten

    Gesponserte Inhalte

    Aufbau CX500C PC01 fast Original Empty Re: Aufbau CX500C PC01 fast Original

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 20:14