CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    CX 500 Lenkkopflager wechseln

    avatar
    Gast
    Gast

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Gast am Fr 1 Nov - 15:39

    Wieso denn in Edelstahl ?

    ...und wieso ist der Da sooo wichtig ?
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Nov - 15:40

    Hier geht was:

    Passcheibe DIN 988_V2A_30x42x1 10 Stück für 8,70 € + Vers.

    und

    25x35x1_V2A 25 Stück für 12,13.

    ...der würde sogar stückweise liefern-

    Das Ausdrehen bleibt uns aber trotzdem nicht erspart.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 1 Nov - 15:40

    Hallo Ralf,

    Ich wollte nur wissen wozu diese Scheibe dienen soll und habe nach deiner Erklärung geschrieben, dass es bei mir OHNE funktioniert, als Rückmeldung. Ist im übrigen ein 82er CX 500 Rahmen.

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Nov - 15:42

    guelli02 schrieb:Wieso denn in Edelstahl ?

    ...und wieso ist der Da sooo wichtig ?
    Verzinkt würde auch reichen, gibt es bei Passscheiben aber nicht. Deshalb Edelstahl.

    Der Außendurchmesser ist nur bei dem oberen Lager wichtig, damit sich die Scheibe in den Rand der Einstellmutter legt.
    Unten isser wurscht, ergibt sich aber aus der Norm.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Nov - 15:52

    Waterbrunn schrieb:Hallo Ralf,

    Ich wollte nur wissen wozu diese Scheibe dienen soll und habe nach deiner Erklärung geschrieben, dass es bei mir OHNE funktioniert, als Rückmeldung. Ist im übrigen ein 82er CX 500 Rahmen.

    Gruß, EO
    Ich denke mal, es spielt keine Rolle, welcher Rahmen es ist. Das Problem ergibt sich aus den Fertigungstoleranzen der Tiefe des Lagersitzes (wahrscheinlich +/- 0,1-0,2) und der Bearbeitung der unteren Gabelbrücke. Diese ist aus Stahlguss und wurde nach dem Giessen bearbeitet. Dadurch passen zwar die Flächen und Bohrungen zueinander, nicht aber zwangsläufig auch die roh bleibenden Gussteile.

    Bei den originalen Kugellagern ist unten die dünne Scheibe und der Staubschutzring. Letzterer entfällt bei den KeRoLagern, und dadurch wird der Abstand der unteren Gabelbrücke zum Lenkanschlag kleiner und die Toleranz deshalb geringer, was in einigen Fällen zu den beschriebenen Problemen führen kann, aber nicht muss.

    ...ich dachte eigentlich, Du könntest das selbst nachvollziehen und fand Deinen Beitrag deshalb für irrelevant.

    Gruß Ralf


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Waterbrunn am Fr 1 Nov - 15:54

    Zitat: " ...ich dachte eigentlich, Du könntest das selbst nachvollziehen und fand Deinen Beitrag deshalb für irrelevant."

    Nett das du mir das unterstellst, aber zur Zeit habe ich derart viele Probleme gleichzeitig zu bearbeiten, dass ich da ein wenig langsam bin.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Nov - 16:00

    Vielleicht solltest Du dann Prioritäten setzen und Dich nicht mit so banalen Dingen wie dem Forum beschäftigen. ... Oder siehst Du das Forum als "Problem" an, das es zu lösen gilt? Laughing 





    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Kurti
    Kurti

    Anzahl der Beiträge : 517
    Anmeldedatum : 14.07.13

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Kurti am Fr 1 Nov - 16:04

    Waterbrunn schrieb:
    Ich wollte nur wissen wozu diese Scheibe dienen soll ...
    Das hatte ich kurz zuvor geschrieben:

    Kurti schrieb:

    Wie gesagt, normalerweise gehört (auch bei der CX) die Scheibe unter das untere Lager, um einen
    Kontakt von Rahmen und Gabelbrücke zu verhindern.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von f104wart am Fr 1 Nov - 16:15

    Kurti schrieb: (...) Wie gesagt, normalerweise gehört (auch bei der CX) die Scheibe unter das untere Lager, um einen
    Kontakt von Rahmen und Gabelbrücke zu verhindern.
    Genau!

    Ergänzung:
    ...Die dicke, bei manchen Lagern mitgelieferte, ist zu dick, die dünne vom Kugellager zu dünn und gar keine geht meistens gar nicht.

    Alternativ zu den von mir ausgesuchten Scheiben könnte man auch mit 2 oder 3 von den originalen dünnen Scheiben ausgleichen, aber die hat man ja auch meistens nicht im Überfluss rumliegen.

    Theoretisch wäre es natürlich auch möglich, an der Gabelbrücke etwas Material abzutragen, da ist mir das Ausgleichen mit Scheiben aber lieber.



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Bratmaxxe
    Bratmaxxe

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 11.07.13
    Ort : Berlin

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Bratmaxxe am Mo 14 Apr - 1:37

    Ich habe mein Lenkkopflager vor 2 Tagen gewechselt und möchte mal kurz meine Erfahrungen hinzufügen Smile

    Hatte überraschender Weise noch Kugellager verbaut. Die alten Außenringe gingen ganz einfach raus, den unteren Innenring habe ich mit dem Dremel angeschnitten, bis er sich etwas entspannen konnte und dann ging es mit Hammer und Meißel.
    Der Lagersatz von JMT passt ohne diese dicke Scheibe, die alte Abstandsscheibe und die Gummilippe unten habe ich auch noch einmal verwendet.
    Die neuen Lager ließen sich prima mit den alten Kugellagerringen eintreiben. Lediglich beim unteren Außenring musste ich den alten Ring etwas im Außendurchmesser verkleinern, sonst hätte ich den gleich mit eingetrieben Wink

    Dann alles eingefettet, wieder zusammengebaut, ein paar mal hin und her gelenkt, damit sich die Lager setzen können, eingestellt. Man, wie konnte ich überhaupt mit dem alten Lager fahren?! Jetzt lenkt sie sich wieder butterweich, lässt sich präzise durch die Kurven steuern und trotzt den Berliner Staßenverhältnissen  bounce 
    avatar
    Gast
    Gast

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Gast am Mi 8 Jan - 15:08

    f104wart schrieb:
    Waterbrunn schrieb: (...) Was soll eine dünne Scheibe unter dem Lager bewirken?
    Durch sie wird die "Eintauchtiefe" und somit der Abstand der unteren Gabelbrücke zum Lenkkopf betsimmt. Ohne Scheibe kann es passieren, dass die Oberseite der unteren Gabelbrücke beim Einschlagen des Lenkers am Lenkanschlag des Lenkrohrs kratzt, bevor der volle Einschlag erreicht ist.

    Genau dieses "Kratzen" hatte ich vor ein paar Jahren auch an einer PC01, also musste ich damals das untere Lager nochmal entfernen und zuerst eine Scheibe einsetzen. Interessant, dass es da Unterschiede gibt.
    avatar
    Gast
    Gast

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Gast am Mi 8 Jan - 15:11

    Waterbrunn schrieb: .... Beim alten Kugellager gab es eine Dichtscheibe unten, die als 1. auf das Rohr der Gabelbrücke gesteckt wurde. Bei einen Walzenlager ist das nicht notwendig.


    Warum nicht ?
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4782
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 8 Jan - 17:14

    Weil die Wälzlager höher gebaut sind. Wenn du da diese Scheibe drunter setzt, kannst du dann oben die Mutter nicht mehr drauf drehen.


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7111
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von f104wart am Mi 8 Jan - 22:11

    Es gibt aber auch passende Kegelrollenlager MIT Dichscheibe. Very Happy


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Gast
    Gast

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Gast am Sa 11 Jan - 21:18

    Ich habe das Louis Lenkkopflager (Saito) eingebaut und die dicke Scheibe weggelassen. Dafür habe ich die originale dünne Scheibe und die noch sehr gute Gummidichtung wiederverwendet.

    Auf dem Bild sind die Teile in der Einbaureihenfolge gezeigt. Das Lager wird selbstverständlich vor dem Aufpressen gründlich gefettet.

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 P1110010
    Aljo
    Aljo

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 20.01.19

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Pyramid Parts BR29

    Beitrag von Aljo am Sa 30 Mai - 12:53

    Hi,
    ich habe mir das Set BR29 vom Hersteller Pyramid Parts gekauft in dem eine dicke Unterlegscheibe und zwei Dichtungen enthalten sind. Die alten Lagerschalen gingen bei mir ohne Probleme aus dem Lenkkopf und die neuen KeRo-Lager ohne Probleme rein. Die Dichtung vom oberen Lager sitzt gut auf dem Lager.
    So jetzt zum Problem bei diesem Set: Der Lenkkopf der CX hat einen Innendurchemsser von 50mm, jedoch haben die mitgelieferte Scheibe und die untere Dichtung einen Außendurchmesser von 55mm. Passt also nicht!
    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0512
    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0510
    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0511
    Aljo
    Aljo

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 20.01.19

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Pyramid Parts BR29 Fortsetzung

    Beitrag von Aljo am Sa 30 Mai - 12:55

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0513
    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0514
    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0515
    Aljo
    Aljo

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 20.01.19

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Pyramid Parts BR29 Fortsetzung 2

    Beitrag von Aljo am Sa 30 Mai - 12:57

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0519
    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Img_0518
    Aljo
    Aljo

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 20.01.19

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Kugelrollenlenkkopflager CX500

    Beitrag von Aljo am Sa 30 Mai - 13:02

    Habe ich das also richtig verstanden, dass ich bei dem KeRo-Lager die unter/beide Dichtscheibe/n weglassen kann, dafür aber eine 1mm Scheibe unter das Lager legen muss?
    Und eine dünne Scheibe muss zwischen oberer Mutter und Staubkappe bzw. Lager?

    Grüße
    Alex

    Gesponserte Inhalte

    CX 500 Lenkkopflager wechseln - Seite 3 Empty Re: CX 500 Lenkkopflager wechseln

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 23 Sep - 5:34