CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    avatar
    Phil Anthrophus

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 15.09.19

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Phil Anthrophus am So 15 Sep - 13:26

    Moin Leute, ich hab mich extra für diese Frage angemeldet und bin gespannt auf die geballte Schwarmintelligenz hier:

    Folgendes Problem bei meiner Gülle. Ab einer Drehzahl von 4000 Umdrehungen nimmt sie kein Gas mehr an, jedenfalls bei Vollgas nicht, und regelt ab fast so als hätte jemand den Killschalter umgelegt. Wenn man weiter Gas gibt, ruckelt und spuckt sie nur rum, ohne wirklich zu beschleunigen. Nur bis bis etwa 1/4 Gas beschleunigt sie noch bei einer Drehzahl von über 4000, aber halt nur dementsprechend langsam. Also mal eben Aufdrehen zum Überholen is nich. Ab 6000 Umdrehungen läuft sie dann wieder völlig normal. Außerdem tritt das Problem nur auf wenn sie heiß ist.

    Meine Werkstatt meint Zündspule. Die Jungs sind eigentlich ziemlich fit würde ich sagen. Ich hab bei völliger Ahnungslosigkeit im Internet kreuz und quer recherchiert und würde vielleicht auf LiMa tippen? In einem Auto-(!)-Forum war das Problem genau so beschrieben, da war's am Ende der Kabelbaum.

    In der Werkstatt haben wir einmal schnell zum Test die Steuerbox getauscht gegen eine Gebrauchte, selbes Problem immer noch bzw. noch schlimmer sogar. Aber wie gut die Tauschbox war bzw. ist, weiß auch niemand wirklich.

    Vergaser wurden gerade komplett gereinigt, neu abgedichtet und synchronisiert, also doch sehr wahrscheinlich irgendwas Elektrisches. Aber was?

    Kontaktprobleme irgendwo? Bei der langen Überführung (vor 10 Jahren) war das Problem schonmal da, da hat's unterwegs geregnet. Seitdem bin ich bei Regen nicht mehr gefahren. Nach der Winterpause dieses Jahr hab ich sie kräftig gedampfstrahlt (shame on me), seit dem tritt der Fehler auf. Das ist aber Monate her, also sollte eigentlich alles wieder trocken sein inzwischen. Ich hoffe, ich bringe hier niemand auf die falsche Fährte mit meinen Vermutungen.

    Was meint ihr aus eurer Erfahrung? Kennt das Phänomen jemand, hattet ihr das auch schonmal?
    Vielen Dank für eure Antworten und Grüße aus Mainz!
    avatar
    Phil Anthrophus

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 15.09.19

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Phil Anthrophus am So 15 Sep - 14:35

    ...nachdem ich hier das Forum durchstöbert habe: Kann mir bitte jemand eine Ignitech anbieten falls vorhanden? Macht in jedem Fall Sinn habe ich den Eindruck gewonnen. Zwei Zündspulen evtl. auch? Vielen Dank!
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von f104wart am So 15 Sep - 17:01

    Hallo Phil,

    ich hab so viele Ignitech-CDIs hier liegen, dass ich sogar welche verkaufe. Passende Zündspulen dazu mit Adapterblechen aus rostfreiem V2A-Stahl habe ich auch.


    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer K640_438


    ...Wenn Du mir Deine Email-Adresse per PN zukommen lässt, erstelle ich Dir gerne ein Angebot.  Wink


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    Phil Anthrophus

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 15.09.19

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Phil Anthrophus am Mo 16 Sep - 11:28

    Okay, wenn sonst niemand was schreibt: heißt das, ihr seid alle der Meinung meine Zündbox ist defekt oder hat einfach keiner eine andere Idee woran es liegen könnte?

    Wie gesagt, auffällig ist das Drehzahlfenster von 4000-6000 Umdrehungen, wo sie kein Gas annimmt. Darunter und darüber ist alles normal.
    Kölnerfluse
    Kölnerfluse

    Anzahl der Beiträge : 812
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 60
    Ort : Kölle

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Kölnerfluse am Mo 16 Sep - 16:38

    Die Zündbox ist nicht defekt. Die Lichtmaschine ist (teil)defekt und deshalb bekommt die Zündbox keine Spannung. Die braucht sie aber zum vernünftigen arbeiten.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von f104wart am Mo 16 Sep - 17:32

    Genau genommen sind es die Kondensatorladespulen für die CDI, die mit dem eigentlichen Generator (=Lichtmaschine) nichts zu tun haben und sich auf dem Stator lediglich den Platz mit den Generatorladespulen teilen.

    Beim NEC-Stator gibt es anstelle der Kondensatorladespulen drei weitere Generatorladespulen. Deshalb hat dieser Stator auch 70 Watt mehr Ladeleistung.

    Weitere Detail findest Du über den Link inmeiner Signatur.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3229
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 16 Sep - 20:08

    @Phil
    Ich habe eine kleine Box entwickelt, welche die Kondensatorladespannung (~200V) aus der Batterie spannung erzeugt. Siehe Link. Die originale CDI bleibt.

    Allerdings gibt es bisher keine Langzeiterfahrung mit der Box, ist also nicht so Betriebsbewährt wie die Ignitech. Bei interesse schick mir ne PN.


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    rkausg
    rkausg

    Anzahl der Beiträge : 94
    Anmeldedatum : 03.03.13
    Ort : Daldorf

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Zündaussetzer

    Beitrag von rkausg am So 29 Sep - 10:17

    Hallo Phil, willkommen im Forum;
    Sehr wahrscheinlich ist die Ursache wie von Brummbaehr und Ralf geschrieben.
    Zusätzlich solltest Du überprüfen ob die beiden oberen Belüftungsöffnungen an den Vergasern zugestopft oder miteinander verbunden wurden. Das kann zu Problemen bei Nässe und Regen führen. Näheres findest Du auch hier im Forum. Ausführlich z.B. im Beitrag Startprobleme nach längerer Standzeit/ Winterpause
    Gruß
    Rainer
    avatar
    Phil Anthrophus

    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 15.09.19

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Phil Anthrophus am Di 1 Okt - 11:01

    Also, neue Wasserstandsmeldung:

    Ich hab bei Ralf zwei neue Zündspulen und die Ignitech bestellt und eingebaut und außerdem neue Kerzen und Stecker verbastelt, alles auf einmal. Ergebnis: funzt einwandfrei, zumindest bei der ersten Probefahrt, auch mit heißem Motor. Durchzugsstark in allen Drehzahlbereichen, wie es sein soll.

    Vielen Dank für eure Beiträge und Angebote, das hat's voll gebracht! Gute Fahrt und viele Grüße, man sieht/liest sich!

    Gesponserte Inhalte

    CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer Empty Re: CX 500 C PC01 Bj. 1979 Zündaussetzer

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 5:30