CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Kaufberatung Honda CM 400 T

    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Fr 20 Dez - 9:34

    Hallo in die Runde!

    Ich möchte in Zukunft eher in die luftgekühlte Ecke gehen und habe da eine Honda CM 400 im Visier.
    Sie ist aus 1980 und scheinbar recht gut original erhalten mit 27tkm.
    Was meint Ihr, worauf muss man achten?
    Ist es ratsam, so ein Teil anzuschaffen?
    Ich hoffe auf Eure Tipps und Erfahrungen.

    Vielen Dank im Voraus!
    Andreas
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von BerndM am Fr 20 Dez - 15:22

    Hallo Andreas,
    Ich empfehle zu deiner Frage : caferacer-forum.de.
    Da hat es einige Forenmitglieder mit den Motoren. Auch zu den Unterschieden bei den Rahmen.


    Gruß
    Bernd
    wurzel
    wurzel

    Anzahl der Beiträge : 159
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 63
    Ort : Reutlingen

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von wurzel am Sa 21 Dez - 20:59

    Ich hab eine CM 400T schon seit fast 20 Jahren. Das Moped ist leicht und
    handlich und in der 43 PS-Version auch hinreichend flott.
    Außer den üblichen Verschleißteilen wie Bremsbeläge,Bremsflüssigkeit Kette,
    Reifen, Zündkerzen, einmal Gabelsimmeringe und gelegentlichem Ölwechsel
    war noch nichts zu tun. Der Motor war noch nie auf und läuft und läuft.
    Wenn das Moped nicht verbastelt oder grob vernachlässigt ist, kannst das
    getrost kaufen, zumal die Teile momentan noch zum Teil im 3-Stelligen
    €-Bereich angeboten werden.



    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am So 22 Dez - 11:55

    Vielen Dank schonmal.
    Ich möchte nicht in 10 Foren unterwegs sein, klar habe ich woanders gesucht. Hier sind genügend informierte Leute, das kann ich einschätzen.
    Das Teil hat 27tkm drauf , ist von 1980 und sieht von den Bildern gut aus.
    Beste Grüße aus dem Südwesten
    Andreas
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Sa 28 Dez - 12:28

    So...passt!
    Unglaublich netter Verkäufer mit 9 Pferden im Stall.
    Ich denke, dass man mit dem Teil nichts falsch machen kann.
    Diese alten Hondas machen haptisch unglaublich viel her- für eine 400er wahnsinnig massiv.
    Meine Gülle musste dafür weichen, aber nur wegen Garagenproblem und Rückenproblem... pirat
    Aber ich halte die Fühler weiterhin gen CX aktiviert...
    Gruß und Guten Rutsch!
    Kaufberatung Honda CM 400 T  24934610
    Kaufberatung Honda CM 400 T  24934611
    avatar
    hercules1963

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 04.02.19
    Ort : kerpen

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von hercules1963 am Di 31 Dez - 22:49

    Hi
    Sieht ja noch klasse aus . Würd ich trotzdem nie gegen meine Gülle tauschen. Hatte mitte der 80er ne 400N mit 27 PS . Fiese Vibrationen und zog keinen Hering vom Teller .
    Noch viel Spass damit .
    avatar
    zipp65

    Anzahl der Beiträge : 246
    Anmeldedatum : 18.10.17

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von zipp65 am Mi 1 Jan - 10:00

    Hatte auch eine  CB 400T ( Twin )

    die gab es auch als Automatik !

    Wollte aber die mit Schaltung .

    Hatte den Motor einmal Zerlegt und wieder Zusammengebaut dann   ......

    komische Vibrationen und schlechtes ziehen .

    Nach erneutem zerlegen festgestellt dass die Ausgleichswellenflucht nicht ganz genau stimmte.

    Genau eingestellt und 43er Nockenwelle eingebaut und die lief super ..auch mit meiner Sozia!

    .......... Dess isch ah  dankbars guats Motorrädle gweh  !!  cheers
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Do 2 Jan - 12:11

    Dank für die Rückmeldung.
    Noch steht sie in der Garage. Sie hat die scharfe Nockenwelle mit 43PS, 27 wären selbst mir zu wenig.
    Sehe ich richtig, dass der Keihin Vergaser identisch zur CX ist?
    Ich frage mich auch, warum da hinten so ein kleines 16er Rad ist...sieht ein bisschen verloren aus.
    Naja, neue Reifen sind bestellt. Very Happy
    Gruß
    Andreas
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von f104wart am Do 2 Jan - 14:38

    ALCX500 schrieb:Ich frage mich auch, warum da hinten so ein kleines 16er Rad ist...sieht ein bisschen verloren aus.

    Aus demselben Grund, wie bei der CXC auch: Weil´s ´n "Softchopper" sein soll.  Razz

    Deshalb auch die abgestufte Sitzbank, der kleine Tropfentank und der "Gesundheitslenker".



    ...Der Umbau auf ein 18er Hinterrad von der CB 400N sollte machbar sein und eingetragen werden.  Laughing


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Do 2 Jan - 14:48

    f104wart schrieb:
    ALCX500 schrieb:Ich frage mich auch, warum da hinten so ein kleines 16er Rad ist...sieht ein bisschen verloren aus.

    Die einen mögen es, die anderen mögen´s nicht und die noch anderen bauen´s um.  Laughing


    Ich kann mir an drei Stellen Änderungen vorstellen, die sich hoffentlich einfach umsetzen lassen:

    1. Lenker -> Vielleicht eher so ein Superbikelenker...wobei mir aufrechte Sitzhaltung wichtig ist.
    2. Sitz -> Das sollte eine Ebene sein. Ich bin schon auf der Suche nach einer günstigen Grundplatte.
    3. Hinterrad -> Das wird sicher die größte Geschichte sein.

    Ich kann mit dem Teil aber auch so leben.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von f104wart am Do 2 Jan - 15:29

    Hast Du Dir mal meine CXC angeschaut? Da ist eigentlich all das dran gemacht worden, was Du von 1-3 aufgezählt hast.

    Der Lenker ist ein Fehling mit einer Kröpfung von 160 mm. Ich brauche das, damit die Arme beim Fahren etwas angewinkel sind. Mit einem flacheren Lenker wären sie durchgestreckt.

    Wenn Du die Originalsitzbank behalten möchtest, dann form doch die Grundplatte einfach aus GFK ab.

    Noch einfacher wäre es, den Bezug und das Polster runter zu machen und die Bank neu aufzupolstern.


    Welche Probleme erwartest Du denn bei einem Umbau auf ein 18er Hinterrad? Die Nabe der CB 400 N sollte doch die gleiche sein.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von BerndM am Do 2 Jan - 17:12

    [quote="ALCX500"][quote="f104wart"]
    ALCX500 schrieb:
    Ich kann mir an drei Stellen Änderungen vorstellen, die sich hoffentlich einfach umsetzen lassen:

    1. Lenker -> Vielleicht eher so ein Superbikelenker...wobei mir aufrechte Sitzhaltung wichtig ist.
    Bei meiner CX C ist der LSL L02 verbaut. Mir war die Breite wichtig, gibt kein Theater mit den Griffarmaturen etc.
    Fährt sich auch angenehm.

    2. Sitz -> Das sollte eine Ebene sein. Ich bin schon auf der Suche nach einer günstigen Grundplatte.
    Wenn Du deine Bank abbaust und ein Bild der Unterseite mit ein paar Maßen komplettierst checke ich mal eine Sitzbank gegen
    die bei mir rumliegt. Habe ich mal übernommen. Ist auch von irgendeinem HONDA "softchopper".

    Ich kann mit dem Teil aber auch so leben.

    Gruß
    Bernd
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von f104wart am Do 2 Jan - 17:54

    BerndM schrieb:... checke ich mal eine Sitzbank gegen die bei mir rumliegt. Habe ich mal übernommen. Ist auch von irgendeinem HONDA "softchopper".

    So kann man sich täuschen. Ich dachte zuerst, dass vielleicht die von der CXC passen könnte, aber die sieht doch deutlich anders aus und scheint vor allem breiter zu sein:

    https://www.ebay.de/itm/Honda-CB250T-CB250-T-CB400T-CB400-T-Dream-Seat-Saddle-Unit/352708368760?hash=item521f0e9978:g:9A4AAOSwXV9dHN-3


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Do 2 Jan - 18:21

    Vielen Dank für das Angebot- super!

    Ich glaube nicht, dass die Sitzbank von Ralf identisch ist. Ich kann morgen ein Bild machen.

    Die hier ist aber aus meiner Sicht 100% dieselbe:
    https://www.ebay.de/itm/Honda-CM-400-T-Bj-1979-Sitzbank-Sitz-Seat-Kennung-447-/352800364205?_trksid=p2385738.m4383.l4275.c10
    avatar
    Gast
    Gast

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von Gast am Do 2 Jan - 19:58

    Eine richtig schicke Dame hast du da ergattert. Ich würde die so lassen.
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Mo 6 Jan - 19:34

    Dank Euch...vielleicht kennt das ja der eine oder andere von euch... Laughing
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Mi 19 Feb - 14:51

    Hallo in die Runde.
    Langsam zwitschern die Vögel die Botschaft des Frühlings und ich plane ein bisschen.
    Die Maschine wird aufgrund ihres netten Zustandes original gelassen.
    Ich frage mich eher, ob ich bei der Maschine TL-Reifen aufziehen kann, oder ob ich Schläuche brauche. Steht der Hinweis immer an den Felgen? Im Netz finde ich nichts Eindeutiges.
    Beste Grüße
    Andreas


    Zuletzt von ALCX500 am Mi 19 Feb - 15:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Knudsen

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 13.02.18

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von Knudsen am Mi 19 Feb - 15:41

    was steht dann auf den im moment aufgezogenen reifen beziehungsweise felgen ?
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4769
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von Waterbrunn am Mi 19 Feb - 15:42

    Die Räder werden nur mit schlauchlosen Reifen gefahren!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Mi 19 Feb - 15:51

    Bist Du sicher, EO?
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von BerndM am Mi 19 Feb - 16:20

    Ganz sicher :
    https://www.motorradreifendirekt.de/honda-motorradreifen/honda-400-cm-400-t-1980-1987-nc01

    TL tubeless

    Gruß
    Bernd
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Mi 19 Feb - 16:30

    Sehr gut. Vielen Dank euch beiden. Das macht die Arbeit einfacher.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7085
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von f104wart am So 23 Feb - 12:28

    ALCX500 schrieb:Bist Du sicher, EO?

    Ja, weil die Comstarräder extra dafür entwickelt wurden.

    Anfangs (Ende der 1970er Jahre) haben wir nur deshalb Schläuche reingepackt, weil es keine Auswahl an Schlauchlosreifen gab und damals der Metzeler Block C hinten und Rille 12 vorne das war, was heute der BT45 oder jetzt der Conti Classic Attack ist.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Mopedfahren ist wie Sex. Man muss nur dem Gummi vertrauen.  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    avatar
    ALCX500

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 23.04.19
    Ort : BW

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von ALCX500 am Mi 25 März - 8:42

    So...jetzt gilt es. Die Kiste läuft wunderbar und heute kommen die Reifen drauf. Ich habe noch etwas Bauchweh, denn auf den Felgen steht nichts von tubeless. Beim Ablassen der Luft kam es mir so vor, als ob ein Schlauch verbaut wäre.

    Ist es nicht Standard aus der Zeit, dass auf der Felge tubeless draufstehen sollte?

    Gruß
    Andreas
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1964
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von BerndM am Mi 25 März - 16:37

    Hallo Andreas,
    Keine Ahnung ob auf den Felgen TL stehen sollte. Da wird aber keiner die Luft ablassen um zu ermitteln ob oder ob kein
    Schlauch drin ist.

    Gruß
    Bernd

    Gesponserte Inhalte

    Kaufberatung Honda CM 400 T  Empty Re: Kaufberatung Honda CM 400 T

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19 Sep - 1:16