CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    CX Projekt aus Hamburg

    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Di 22 Jan - 4:51

    Moin Moin,

    auch wenn der Januar schon fast rum ist, wollte ich Euch alles Gute für das Jahr 2019 wünschen !!!

    Ich bin wieder ein Stück weiter gekommen zwischenzeitlich...

    Fußrasten / Schaltung / Bremse:

    Die Komponenten sind nun fertig und vormontiert  Smile

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Bremse13

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Schalt10

    Den kleinen Hebel (unten links) muß ich noch anfertigen.

    Nun muß ich gemäß dem "VdTÜV-Merkblatt 758: Merkblatt über die Prüfung von Ausstausch-Fußrastenanlagen" einen Festigkeitsnachweis führen.
    Das werde ich jedoch "virtuell" über eine Simulation durchführen... der TÜV ist offen für derartige Nachweise.

    Tank:

    Tja, welcher Tank...?
    Mein Ansatz war, die Tankunterkante mit dem Rahmenrohr abschließen zu lassen, damit möglichst viel von den Motorkomponenten zu sehen ist.
    Der Original E Tank kam dafür nicht in Frage, weil der zu weit unten sitzt.

    Hatte mir dann von ebay einen Tank aus England (aftermarket) für "Schmales" gekauft.
    Die Form gefällt mir eigentlich ganz gut, aber passen "tut" der irgendwie gar nicht pale

    Naja, dann habe ich ihn halt längs durchgeschnitten und mal rangehalten bzw. die Hälften positioniert.
    Der Tank klaffte nun V-förmig auseinander und ein riesiges "Maul" entstand zum Lenkkopf.
    Das bedeutet, daß ich eine innere Form (die Rahmenrohre einschließend) anfertigen muß, um diese dann mit der Haut der verbleibenen Tankhälften zu vereinen.

    Was mir dann bewußt geworden ist, daß ich dieses Gewerk mit meinen Mitteln nicht abdecken kann und komplett auf meinen Bekannten "Hans Blechschloßer" angewiesen bin.
    Machbar ist das, mit einer Vielzahl von Arbeitsstunden UND "Hans Blechschloßer" wartet nicht auf Arbeit, weil das halt bei guten Leuten so ist...

    Mal sehen... anbei ein Bild von diesem Tankversuch:

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Tank_e10

    Ich habe dann noch mal rescherschiert und mir andere Umbauten angeguckt und fast alle haben den CX "Deluxe" Tank verwendet, der, wie ich finde, klassisch harmonisch aussieht.
    Mein Gespann hat diesen Tank, aber ich habe ihn immer ignoriert, weil dieser ebenfalls ziemlich weit nach unten läuft und die Motorkomponenten verdeckt.

    Nach den Erkenntnissen mit dem "aftermarket" Tank, habe ich nun den Tank vom Gespann abgebaut und ihn auf den E-Rahmen positioniert und ein wenig höher gesetzt,
    sodaß die Unterkante mit dem Rahmenrohr abschließt...

    So auf den ersten Blick sieht der ziemlich bullig aus im Vergleich zu dem "aftermarket" Tank, aber auf den 2. Blick unter Berücksichtigung des Ganzen nicht mehr.
    Der vordere Bereich müßte für den Lenkeinschlag noch eingedellt werden, aber im "großen und ganzen" könnte man hier von fast fertiger Arbeit sprechen...

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Tank_c10

    Ich werde da wohl noch weiter drauf rumgucken müßen... Smile

    Schalldämpfer:

    Oben im Bild mit dem CX Tank seht ihr so einen Pappkasten unterhalb des Motors.
    Das ist mein Mockup für den Schalldämpfer, über den ich gar nicht so glücklich bin, weil das dämlich aussieht...

    Zum Hintergrund:

    Ich wollte gerne die Funktion Sammler und Endschalldämpfer unterhalb des Motors vereinen und den klassischen Endschalldämpfer vermeiden.
    Selbstverständlich auch hier inspiriert von anderen Umbauten...
    Jedoch unterstellte ich, daß die gesehenen Umbauten für die deutschen Straßen nicht zuläßig sind und wohl zu laut sind.

    Also fing ich an nachzudenken über eine Kombination aus Reflexion -und Absorptionsschalldämpfer,
    als Kasten intergriert (mit möglichst großen Volumen) unterhalb des Motors, mit seitlich rausgeführten Endrohr.

    Hier dazu mein Gedankengut in einer möglichen Konstruktion dargestellt:

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Auspuf12

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Auspuf13

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Auspuf14

    Könnte funktionieren... möglicherweise ein wenig zu viel Reflexion.

    ABER: der Kasten, egal welche Variante; sieht "Scheiße" aus... pale

    Ich werde erst einmal die Krümmer fertig machen und sie unterhalb der Ölwanne in ein Y-Stück vereinen und dann weiter sehen...

    Soweit erstmal und bis später !

    Gruß
    Kay
    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von Polierteufel am Fr 25 Jan - 8:22

    Hi Kay,

    der Sammler trägt schon unschön dick auf. Aber die Grundidee ist einfach nur Klasse! Ich gehe jetzt davon aus, da du den Endschalldämpfer so kurz wie möglich halten möchtest, kommt es von der Berechnung zu dem voluminösen Kasten. Es gab doch eine Zwei in eins Abgasanlage. Diese bestand doch nur aus Krümmer und dann einem Endschalldämpfer ohne Sammler? Ob diese Anlagen wirklich ihren Dienst gemacht haben weiß ich nicht aber diese kamen ohne Sammler bzw. hatte dann nicht dick aufgetragen.

    Die Turbos hatten zwar auch einen Sammler der aber bei weiten nicht so groß ausgelegt war wie der von den Modellen ohne Turbolader. Da war es ein Krümmer ein Sammler und aber wieder zwei Auspufftüten.
    Wenn man sich die Zeichnung vom Turbo-Sammler so ansieht, dann müsste man nur wissen wie der Rohrquerschnitt vom Krümmer (Ausgang Turbolader) und der von dem Ausgang zu den zwei Schalldämpfern ist.

    Ob die Umbauten TÜV besitzen oder nicht, ich weiß nicht wie einfach es wird für eine Auspuffanlage die man selber gebaut hat inklusive Endschalldämpfer, einen Stempel geschweige eine ABE zubekommen.

    LG
    Michael
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von f104wart am Fr 25 Jan - 11:54

    Ich bin mir nicht sicher, ob das System so funktioniert.


    Damit meine ich nicht die Geräuschdämpfung, sondern die möglicherweise damit verbundenen Leistungs- und Drehmomenteinbußen, bei denen wir nicht nur über die 2te Stelle hinter dem Komma reden.

    Es kommt beim Sammler ja nicht nur auf das Volumen an. Der originale Sammler ist so aufgebaut, dass dadurch die wirksame Krümmerlänge verlängert wird.

    Maßgebend für eine gut funktionierende Abgasanlage ist nicht nur das Volumen, sondern auch die Gesamtlänge des Systems.

    Es kann funktionieren, es muss aber nicht. Interessant wäre ein Vergleich der originalen mit der Eigenbauanlage auf dem Prüfstand.

    Man muss halt einfach mit allem rechnen. Oder mal jemand fragen, der Erfahrung mit so was hat.

    Wulf Peppmöller beispielsweise oder SR Racing. Oder Du schreibst einfach mal Ulf Penner in Bremen an. Wink




    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Sa 26 Jan - 7:23

    Danke für die Rückmeldung Very Happy
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von BerndM am So 27 Jan - 12:32

    Hallo Kay,
    Ich könnte mir vorstellen das Herr Penner die Bremen classic motor show besucht oder sogar offiziell auf einem Stand mitwirkt.
    Von Dir ist Bremen auch gut erreichbar.
    Wäre doch eine Überlegung wert " zwei Fliegen mit einer Klappe zu erschlagen ". Meint mit Herrn Penner kurzfristig Kontakt aufzunehmen
    für Auge in Auge Beratung und noch schöne Motorräder zu sehen.

    Gruß
    Bernd
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von f104wart am So 27 Jan - 13:22

    Im Cafe Racer Forum könnte man ihm sogar ne PN schreiben. Very Happy


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Fr 1 Feb - 16:46

    GUTE IDEE !!!

    werde Morgen da sein :-)
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Mo 11 Feb - 18:21

    Moin aus Hamburg

    Bremen war nicht so ergiebig :-(
    Herrn Doktor Penner habe ich nicht getroffen.
    Ich war zwischenzeitlich mal bei MAB in Itzehoe, um Rat einzuholen.

    Will ich nun selbst hinkriegen (n bißchen stur bin ich ja auch, woll!)

    Egal, habe jetzt nochmal einen Entwurf im Gange und ich glaube, den baue ich jetzt so... drückt mir die Dauem, daß das dann nicht für die Tonne sein wird.

    Anbei der Stand von gestern: (die Knolle unten links ist noch wieder n anderer Stand)

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 0010

    Hierzu die Konstruktion mit Volumenbetrachtungen:
    (Db Killer optional Ø20,25,30 sind vorgesehen)

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 1110
    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 2211
    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 3311
    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 4411

    Ab jetzt baue ich keine Mockup´s mehr  Laughing

    So, das mußte ich jetzt erstmal "bloggen" oder "posten"...

    Haut rein!
    Kay
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Mi 20 März - 5:48

    Moin mal wieder aus Hamburg Very Happy

    Habe mich nun doch tatsächlich mal aus dem CAD Bereich herausbewegt und mich an die Umsetzung der Auspuffanlage gemacht...

    Das Konzept ist doch noch mal wieder überarbeitet worden, da meine "süßen" Kantenverrundungen am Mittelschalldämpfer nicht so ohne weiteres herstellbar sind.
    Habe mich nun für die "Falztechnik" entscheiden, um beim späteren Verschweißen die Hitze außerhalb zu lassen, damit die die Dämmwolle nicht leidet.

    Das Endschalldämpferkonzept ist auch überarbeitet (die Endadapter sind in Arbeit)

    Hier zunächst das überarbeitete Konzept:

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 1_ausp10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 2_ausp10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 3_ausp10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 4_ausp10


    Herstellung Körper/Stirnseiten für Mittelschalldämpfer (Körper AUSSEN / INNEN):


    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 5_kzrp10


    Durchdringung Y-Stück in Körper (AUSSEN)


    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 6_durc10


    Durchdringung Y-Stück in Körper (INNEN)


    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 7_kzrp10


    Halter für Mittelschalldämpfer

    VA Halter mit Doppelung am Mittelschalldämpfer verschweißt
    St Halter (im Bild verschraubt) wird später am Rahmen verschweißt)


    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 8_halt10


    Krümmer


    Das Krümmerkonzept ist nun auch anders geworden als ursprünglich geplant (siehe weiter oben in diesem Bericht)

    Der Übergang bzw. Verbindungstelle (45° Bogen) habe ich mit Papp-Schiebestücke gelöst.
    Dazu die Schiebestücke über den Bogen geschoben, angerissen und an der Markierung abgeschnitten.

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 10_sch10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 9_krzm10


    Soweit bin ich zufrieden  Very Happy
    Sonntag und Montag waren gute Tage (endlich mal wieder was "handfestes" geschafft)
    Zwischendurch dachte ich schon: was machst du hier eigentlich...? CAD, CAD... und was ist mit umsetzen...?
    Naja, ein wenig "bekloppt" muß man wohl sein, um BnB (Built not Bought) zu realisieren, woll ?
    Die Krönung wäre dann, wenn es auch noch alles funktioniert !!!

    Die nächste Herausforderung ist dann die Durchdringung des Endrohres des Endschalldämpfers in den Mittelschalldämpfer.
    Dazu muß der innere Körper geschlossen, mit Dämmwolle versehen im äußeren Körper fixiert sein.

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 11_dur10

    Soviel erstmal zur Schalldämpferanlage...

    Ich werde mich später dann mal wieder mit Fortschritten melden.

    Gruß
    Kay
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Sa 27 Apr - 6:41

    Moinsen,

    so endlich... Schalldämpferanlage ist nun fertig:

    Durchdringung des Endrohres des Endschalldämpfers in den Mittelschalldämpfer

    Diesmal war ich schlauer und habe mir eine Bohrkrone zugelegt (funktioniert super)

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 1-durc10

    Mittelschalldämpder

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 2-dzim10

    Schalldämpferanlage kompl.

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 3-ausp10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 4-ausp10

    Nun noch einen Halter für den Endschalldämpfer bauen...


    Heckgestaltung / Federbein

    Mit Bezug auf die Diskussion auf Seite 4 habe ich zwischzeitlich das "Gedöns" am Heck abgetrennt und mit der Höhe ein wenig rumgespielt.
    Das Heck muß aus meiner Sicht etwas angehoben werden, wegen der Optik.
    Das Federbein, welches ich zu Projektbeginn aus einer Ducati gekauft hatte (Länge wie CX=290mm) ist zu kurz (und auch zu weich).

    Durch die zentrale Position des Federbeins entsteht ein Verhältnis Weg (Rahmenheck) / Weg (Federbein) von ~2,4
    => 10mm längeres Federbein würde das ProLink akzeptieren, mit ausreichend Luft am unteren Umlenker, bevor er "kneift", was bedeutet, daß das Heck um ~47mm angehoben werden kann.

    Darstellung (Federbein L=290mm vs L=300mm):

    => ohne Einfederung !

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Heck_f10

    Die Aufgabenstellung war nun, bei angenommener Federbeinlänge, die richtige Wahl der Federrate...

    Das Ducati Federbein von Sachs hat eine Federrate von R=80N/mm, welches (wie schon erwähnt, zu weich ist).
    Ich hatte mich dann bei YSS orientiert, was da so gibt...
    Laut deren Katalog soll ein Nachtrüstfederbein für die CX500E eine Federrate von R=180N/mm haben.
    Das erschien mir doch zu hoch... (okay, dieser Wert soll natürlich den Soziusbetrieb mit abdecken, der hier nicht in Frage kommt)

    Mein Bauch sagte mir, daß es irgend etwas um R=150N/mm sein müßte.
    Habe mir dann mal die Verhältnisse genauer betrachtet unter Berücksichtung der notwendigen Negativ Federwege.

    Dazu brauchte ich die Gewichte und den daraus resultierenden Schwerpunkt, der die Last am Hinterrad bestimmt.
    Mein Problem war/ist, daß das Motorrad noch nicht die vollständigen Massen aufweist.
    Ich habe daher zunächst die Massen am Vorderrad und Hinterrad für den IST Zustand erfaßt und die fehlenden Massen abgeschätzt.

    Gedankenmodell und Berechnungen der Hinterradlast

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Last_h11


    Demnach entstehen folgenden Lasten:

    (N1) = 118kg
    (N2) = 180kg

    Überprüfung der zu erwartenden Negativ Federwege N1 und N2 bei angenommener Federrate und Federvorspannung:

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Zberpr10

    Demnach enstehen folgende Negativ Federwege:

    N1 = ~8mm
    N2 = ~32mm

    Das Berechnungsergebnis ist demnach als Validierung der angenommenen bzw. abgeschätzten Federrate R=150N/mm anzusehen.

    So, das war es erst einmal von mir!
    Ich werde mich jetzt um die Heckgestaltung und Sitzbankgestaltung kümmern.
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Di 16 Jul - 4:17

    Moinsen,

    oh Mann, letztes "Update" war am 27.April..., aber hatte in der letzten Zeit gar nicht so viel gemacht.
    War zwischenzeitlich auch ausgefallen, wegen Unfall auf dem Spreewaldring (BnB)... die BMW versemmelt Sad

    Egal, hier ein gaaaanz kurzer Zwischenstand:

    Federbein

    Federbein von YSS gekauft mit der Federrate R=150N/mm, eingebaut und paßt.
    Meine Berechnungen zu N1 und N2 scheinen auch hin zu hauen

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Yss10

    Felgen Beschichtung

    Bezüglich der "Schick" Machung der Felgen hatte ich verschiedene Ideen:

    1.
    - demontieren (Schrauben ausfräsen), neue Schrauben anfertigen...
    - Felgenring, Felgenspeichen, Nabe einzelnd behandelt
    - montieren

    => verworfen, weil zu viel Stress
    (technisch machbar, aber: "do not disassembly" steht auf den Felgen und wie dem TÜV erklären... Nachweise... blablabla)

    2.
    - Hochglanzverdichten
    => verworfen, weil ich Zweifel habe, ob das alles so in den Ecken funktioniert und ob die Nieten nicht sogar "losklöödern"

    3.
    - Pulver beschichten
    => geht los !
    Testfelge zeigt, daß in allen Ecken beschichtet wurde Very Happy

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Testfe10

    das werde ich jetzt mal angehen, damit mal wieder was "Schickes" mit den neuen Reifen zu sehen ist Smile

    Lenker (Telefix vs. Rizoma)

    Unter dem Thema "Ergonomie" auf Seite 5 bin ja schon auf die Lenkervarianten eingegangen.
    Seinerzeit ging ich in Richtung Telefix Variante, hatte aber die Variante Rizoma Lenker mit modifizierter Gabelbrücke schon konstruktiv betrachtet.

    Dann kam auch ja auch das Thema Lenkerarmaturen (Bremse, Kupplung, Schalter).
    Was nehmen...? Weil die Originalschalter "schockten" irgendwie nicht...
    Also hatte ich mir die Möglichkeiten von Motogadget angeguckt und das "schockte" auch nicht, weil zu teuer...

    Erstmal die notwendigen Funktionen überlegt, Schalter hier und Schalter da, von teuer bis Schrott... alter Schwede Crying or Very sad
    Naja, noch immer nicht ganz entscheiden, aber so ungefähr...

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Lenker10

    Kupplung / Bremse / Gasgriff von Honda CBR 600 RR (gewählt, nach gefühlt ewiger "Reschersche"...)

    Im Rahmen dieser Betrachtungen und das "Rumgefuckel" am Telefix Lenker, wuchs das Bedürfnis nach der Rizoma Variante.
    Also eine weitere Gabelbrücke gekauft, Fräsungen für Aufnahme der Lenkerböcke ausgeführt... und Lenkerböcke erstmal gedruckt.

    Sieht zur Zeit so aus:

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Lenker11

    Wenn es denn nun Fortschritte bei der Heck / Sitzbank Gestaltung geben wird, werden wir dann wieder "test sitzen" und uns für eine Lenkervariante entscheiden.
    Die Rizoma Variante habe ich mit dem TÜV Mann besprochen... Nachweis erforderlich !!!  Shocked  muß ich durch !!!

    Heck / Sitzbank

    Noch nicht wirklich Fortschritt...
    Sieht zur Zeit so aus mit ein paar Überlegungen:

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Heck-110

    also in diesem Sinne... bis später mal

    Gruß Kay
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von Navigator03 am Di 16 Jul - 11:55

    Ich weiß, es kommt natürlich auch auf die Übersetzung der Hebel und auf das Fahrergewicht und den Einsatzzweck an, aber sind 150N/mm nicht ein bisschen viel. Weiß jetzt gerade nicht die Federrate der originalen Feder.

    Na ja, ich denke schon, Du weißt, was Du Dir aussuchst. War nur ein erster Gedanke, weil die Feder an meiner anderen Maschine eine 95er ist.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von f104wart am Di 16 Jul - 21:08

    Yia sou, Georgios,

    welche "andere Maschine" meinst Du denn? Ich hb gerade nachgeschaut: Mein Wilbers hat 200. Lieferbar ist es von 130-245.

    Je nach dem, was Kay so auf die Waage bringt, scheinen mir 150 da schon realistisch. Ich hab´s damals incl Klamotten auf 115 kg auslegen lassen.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von Navigator03 am Di 16 Jul - 22:05

    Yia sou Ralf,

    es ist eine Cagiva Navigator. Die Feder war ab Werk drin und ist wahrscheinlich für Fahrer um 70 kg ausgelegt.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von f104wart am Di 16 Jul - 22:09

    Navigator03 schrieb:...für Fahrer um 70 kg ausgelegt.

    ...das wiegt ja alleine schon mein Tankrucksack. lol!


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    Navigator03
    Navigator03

    Anzahl der Beiträge : 822
    Anmeldedatum : 10.03.14

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von Navigator03 am Di 16 Jul - 22:25

    Du solltest Dir angewöhnen, zuhause zu essen, dann mußt Du weniger im Tankrucksack mitschleppen. Wink

    Früher stand in den Motorradtests bei Fahrergewicht immer 70 kg. Wie sich die Zeiten ändern.
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Mi 17 Jul - 4:38

    siehe weiter oben:

    Gedankenmodell und Berechnungen der Hinterradlast

    Überprüfung der zu erwartenden Negativ Federwege N1 und N2 bei angenommener Federrate und Federvorspannung:

    die detailliertere Betrachtung im Anschluß führte zur Bestätigung Very Happy

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Federb10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Federb11

    Original baute Honda eine Federrate R=180N/mm ein, welche natürlich dem Gewicht des Sozius Rechnung tragen sollten, den es hier ja nicht geben wird.

    Aber du hast natürlich Recht... die schlanken Kerl´s mit den "nur schwarzen" Lederkombis mit etwa 70kg von damals... wo sind sie?
    Ich habe auch noch meine alten Jeans mit Größe 31-32 bei mir im Schrank liegen, hihi...

    Gruß
    Kay
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Di 19 Nov - 17:49

    Moin mal wieder aus Hamburg
    mit nicht allzuviel zu berichten, was das Projekt angeht...

    Zuletzt am 17. Juli... wow 4 Monate schon weider her und quasi nix gemacht, wegen dem dämlichen Unfall am Spreewaldring über Pfingsten
    (erwähnte ich ja schon und soll hier auch nicht Thema sein)

    Naja immer hin habe ich zwischendurch die Felgen "schick" gemacht.
    Die Testfelge hatte ja prima funktioniert und habe mich nun für die Farbe DB703 entschieden.

    Was für´n Aufriß wegen abdecken für strahlen und beschichten, aber hat sich gelohnt :-(

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Hilfst10

    aber hat sich gelohnt :-)

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Felge_10
    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Felge_11

    nun die Lager montieren und anschließend die Reifen rauf

    V - 100/80
    H - 130/80

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Lager10

    nur n kleines "update"...

    Bis erstmal
    Kay
    hondasaki
    hondasaki

    Anzahl der Beiträge : 231
    Anmeldedatum : 04.04.13
    Alter : 54
    Ort : 75394 Igelsloch

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von hondasaki am Di 19 Nov - 21:01

    Wie krass ist das denn hier!
    Meinen allergrößten Respekt.

    Wirklich super. Bin gespannt wie das endet.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von f104wart am Di 19 Nov - 21:23

    KaySquarra schrieb:
    nun die Lager montieren und anschließend die Reifen rauf


    Das Ding machst Du aber doch hoffentlich neu, oder?

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Lager110



    ...Die Felgen sehen richtig geil aus!!! Very Happy

    Sind die lackiert oder gepulvert? Was ist das denn für ein Farbton?


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Mi 20 Nov - 4:08

    tüüüüürlich kommt der Ring "schick" da rein... noch ist er nur ausgebaut

    Felgen sind:
    - entlackt
    - gestrahlt
    - gepulvert

    siehe weiter oben im Beitrag (Seite 6)... Testfelge vorher gemacht, um zu sehen, ob überall was hin kommt

    Farbe DB703

    Yeah Yeah...zusammen mit den Neuteilen schockt das  Very Happy
    (Details zu diesem Umbaubereich wurden auf Seite 4/5 beschrieben)

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 211
    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 111

    PLUS der noch nicht fertige Endantrieb, als blankes Teil auf der anderen Seite vom Hinterrad.
    - strahlen
    - polieren (liegt schon bei Michael  Smile )

    Auch hier "Hilfsteile" angefertigt zum Abdecken der entsprechenden Bereiche

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 312


    "rot" eingekreiste Schrauben/Kappen sind schon "schick"... muß ich aber mal sehen, wie das farblich zum blanken Endantrieb passen wird


    ProLink Instantsetzung
    (Ergänzung zu Details auf Seite 5)

    Ich habe meine sog. Optimierung wieder verworfen und habe die Buchsen nun so ausgelegt,
    daß sie in den Lagerstellen (Rahmen, Schwinge) durch die Schraube geklemmt werden und alle Bereiche der ProLink Lagerung um den Außen Ø der Buchsen drehen.
    Die Honda Abdeckringe und werden als Übergangspaßung für den Außen Ø der Buchsen modifiziert.

    Buchsen für die Federbeinaufnahme am modifizierten ProLink-Arm müßen dann auch angefertigt werden.

    Ist momentan in der "Mache"...

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Prolin10

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Prolin11

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Prolin12

    So erst einmal zu diesem Projekt  Surprised


    Nur mal so (am Rande)... Blick in die Werkstatt  Shocked
    - Projekt aus Hamburg
    - BMW Gespann in der Reparatur
    - CX Gespann wartet auf neue Anlasserkupplung

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Werkst10

    Haut rein... bis später
    Kay
    Polierteufel
    Polierteufel

    Anzahl der Beiträge : 512
    Anmeldedatum : 02.03.15

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von Polierteufel am Do 21 Nov - 19:16

    Hi Kay.

    das ProLink zu überholen ... melde dich diesbezüglich mal bei dem, woher Du den Kardan hast. Wink Alex kann das und wird Dir da auch helfen.

    Neue verzinkte Schrauben des ProLinks hab ich auch da ... wie gewohnt. Wink

    Deine neuen Felgen so wie deine runter geschraubte Werkstatt ist absolut nur Mist ... ! Muss isch so schreiben, denn so muss das sein hier im Forum. Very Happy

    Ich finde es nur super! Ganz abgesehen von deinen Zeichnungen und ach ... alles nur Stümper DU! Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

    Ich freue mich schon aufs Ergebnis wenn es fertig ist.... irgendwie auch nicht!!!!!!!!!!!! Der Grund, denn was Du da zeigst ist aus meiner Sicht der Hammer!! RESPEKT was dann ein Ende dann hat!!!!

    LG
    Michael

    PS: Der Kardan wird der Hammer ... glaub mir!! Very Happy

    KaySquarra
    KaySquarra

    Anzahl der Beiträge : 194
    Anmeldedatum : 27.05.13
    Ort : Horst

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von KaySquarra am Sa 23 Nov - 5:13

    Danke für das Lob Michael Smile

    zum ProLink hatte ich mich seinerzeit mit Alex besprochen, aber Danke für den Tip


    Nun sind die Reifen auch montiert...
    (Neuteile nur vormontiert (Ring noch nicht "schick") und Reifen noch nicht gewuchtet, damit ich die Wuchlappen noch nicht sehen muß, hihi...)


    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Captur14

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Captur15
    hondasaki
    hondasaki

    Anzahl der Beiträge : 231
    Anmeldedatum : 04.04.13
    Alter : 54
    Ort : 75394 Igelsloch

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von hondasaki am Sa 23 Nov - 8:44

    Das sieht verdammt gut aus (Neidmodus an)
    😉
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von f104wart am Sa 23 Nov - 9:51

    Schade, das die hintere Scheibe optisch so gar nicht zu den vorderen passt.

    ...Aber die Felgen sind wirklich der Oberhammer. Die Farbe steht ihnen ausgesprchen gut! Very Happy


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .

    Gesponserte Inhalte

    CX Projekt aus Hamburg - Seite 6 Empty Re: CX Projekt aus Hamburg

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep - 5:36