CX GL500-650 Forum

Ein Forum für Freunde der CX/GL500-650 (Güllepumpen) Motorräder


    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Brummbaehr
    Brummbaehr
    Moderatoren
    Moderatoren

    Anzahl der Beiträge : 3238
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Alter : 52
    Ort : Hückelhoven

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von Brummbaehr am Mo 08 Jul 2019, 09:48

    Wechsel mal das Glühobst!


    _________________
    Ist Spannungsabfall eigentlich Sondermüll?

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 2016-1100x120s7oph

    Arduino-CDI --> Anschlussplan --> Erprobung/Test

    Stammtisch WilderWesten
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4780
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 08 Jul 2019, 10:22

    Moin David, wie wäre es mit einer neuen H-4-Lampe? Es könnte ja sein, dass der Leuchtfaden des Ablendlichts durchgebrannt ist. Dann leuchtet nur noch das Fernlicht, weil diese Leuchtwendel üblicherweise weniger lange benutzt wird.

    Prüfen ob das Abblendlicht Strom bekommt:

    Stromflussplan Abblendlicht

    Du nimmst den Scheinwerfer vor aus dem Lampengehäuse. Dazu ziehst du den H4-Stecker von der Lampe. Der Strom für das Abblendlicht kommt vom Kabel Weiß. Schau auf welchen Kontakt das Kabel weiß geklemmt ist.
    Du stellst das Messgerät auf 20V Gleichstrom. Zündschalter "ON", Lichtschalter an, Linke Lenmkerarmatur,Wechselschalter Abblenbdlicht/Fernlicht in Stellung Abblendlicht. Dann mißt du am Kontakt des Kabel Weiss gegen Masse (Massesammler Kabel grün oder am Lampengehäuse oder der Halteschraube der Kunststofflampenmaske) dort sollten dann +12V anliegen.

    Da an der linken Lenkerarmatur der Umschalter Abblendlicht/Fernlicht von der selben Leitung versorgt wird, somit auch auf der selben Sicherung liegt, kannst du im Fehlerfall nur ein Problem in der Kontaktierung dieses Wechselschalters in der linken Lenkerarmatur haben. Oder einen Kabelbruch im Kabel WEiß zwischen linker Lenkerarmatur und der H4-Fassung in der Lampe.

    Viel Erfolg beim Suchen des Fehlers!


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4780
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von Waterbrunn am Mo 08 Jul 2019, 10:24

    Nachtrach: Du kannst aber auch, wie Jochen schrub, einfach das Glühobst wechseln!
    Laughing


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mo 08 Jul 2019, 14:47

    @Ralf: Ja - die Triumphbank ist schlanker. Aber mit meinen langen Beinen ist das bisschen mehr Polster angenehmer zu sitzen und zu fahren.

    @ALCX500: Danke. Insgesamt waren die Kosten überschaubar und bei meinen beschränkten Fähigkeiten des Dengelns, Lederns und Polsterns durchaus in Ordnung.

    @Jochen und EO: Glühobst probier ich zuerst - Danke dafür. Die Prüfanleitung druck ich mir aus  study

    .
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Di 09 Jul 2019, 20:27

    Ähm... es WAR das Glühobst!

    Dazu stelle ich den Antrag, dass DIESE Info (Abblendlicht geht nicht, obwohl Fernlicht funktioniert = tausche die Birne aus) ganz dick irgendwie im Handbuch VORN steht Wink
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von BerndM am Di 09 Jul 2019, 20:42

    DavidRHB schrieb:Moin liebe Gemeinde!

    Beim Vechtatreffen und Ausfahrt mit Bernd, gab es einen Satz heiße Ohren von ihm: Mach doch mal Licht an, wenn DU fährst! Blöderweise war das Licht an.

    Teil 2 der Kommentierung der Beschreibung meines Verhaltens stimme ich uneingeschränkt zu. Teil 1 darf ich leider nicht für mich in Anspruch nehmen. Ich schlage keine CX-Fahrer. Ausserdem hatte David einen Helm während den gemeinsamen Fahrten über den Ohren.  Very Happy  

    .
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4780
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von Waterbrunn am Di 09 Jul 2019, 20:52

    DavidRHB schrieb:Ähm... es WAR das Glühobst!

    Dazu stelle ich den Antrag, dass DIESE Info (Abblendlicht geht nicht, obwohl Fernlicht funktioniert = tausche die Birne aus) ganz dick irgendwie im Handbuch VORN steht Wink

    Das würde ja bedeuten, dass die verzweifelten Laien tatsächlich das Fahrerhandbuch lesen würden!

    Das halte ich für eher unwahrscheinlich! Laughing


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von f104wart am Di 09 Jul 2019, 21:27

    Das wäre ja das gleiche, als würdest Du ins Handbuch schreiben, dass wenn der Motor unterwegs aus geht, man nachschauen soll, ob noch Sprit im Tank ist.  Rolling Eyes

    Also eigentlich sollte man das einfachste immer zuerst prüfen.


    ...Was machst Du denn, wenn Du zu Hause das Licht einschaltest und es dunkel bleibt?

    Schneidest Du da auch als erstes die Tapete auf und schaust in der Verteilderdose nach, lässt Dir vom Hausmeister den Installationsplan schicken oder rufst beim Energieversorger an, woran es denn liegen könnte, dass im Wohnzimmer die Stehlampe (Standlicht) und der Fernseher (Fernlicht) noch funktioniert, aber das Licht an der Decke beim Einschalten dunkel bleibt? lol!



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von BerndM am Di 09 Jul 2019, 22:06

    Jetzt muss ich David in Schutz nehmen. Erst funktionierte die gesamte Beleuchtung. Dann habe ich nur noch eine geringe Leuchtleistung im
    Rückspiegel wahrgenommen. Dann gar kein Licht mehr.
    Bei mir zu Haus war der Schwerpunkt die Einstellung der Vergaser zu beurteilen. Dann kam noch meine Frau und wollte schwätzen. Für das Licht
    reichte es zeitlich nur zum Wackeln am Zündschloss um festzustellen das das Standlicht geht - nicht geht. Das Abblendlicht nicht zum Leuchten
    zu überreden war und wir uns darauf geeinigt haben das bei Sonnenschein Fernlicht auch eine Leuchtquelle ist.
    Ab nach Dümmerlohhausen. Hatten nicht einmal mehr Zeit für das eigentlich obligatorische Fischbrötchen um uns für die gemeinsame Rückfahrt
    nach Vechta zu stärken.

    by the way Ralf. was sagt dein Wartungsplan zu Station in Bremen und einem Schrauberabend mit Pizzaabschluss ? ich würde mich freuen wenn wir
    das hinkriegen.

    Gruß
    Bernd
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Di 09 Jul 2019, 22:21

    Das Naheliegende... tongue ist halt wie mit der Brille auf dem Kopf, die man die ganze Zeit sucht.

    Das mit den zwei verschiedenen Glühfäden wusste ich halt einfach nicht. Von daher war die Erklärung von EO sozusagen die Erleuchtung.
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von f104wart am Di 09 Jul 2019, 22:28

    In Bremen war ich letztes schon, war aber in dieser Woche so kaputt, dass ich abends froh war, meine Ruhe zu haben. Hab nicht mal meinen Cousin in Kirchweyhe besucht, obwohl ich in Mahndorf übernachtet habe.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von f104wart am Di 09 Jul 2019, 22:30

    DavidRHB schrieb:Von daher war die Erklärung von EO sozusagen die Erleuchtung.

    EO`s Wege zur Erleuchtung... Ich hab grad Bilder im Kopf lol!


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Hilfe

    Beitrag von DavidRHB am Do 18 Jul 2019, 15:34

    Moin!

    Für ein neues Bastelprojekt, muss ich den Rücksteller vom Tageszähler demontieren. Ich meine, dass es hier im Forum eine Anleitung gab, um das Dingen rauszubekommen... ich finde die aber leider nicht. Das Offline-Archiv ist auch nicht verfügbar.

    Hat jemand den passenden Link oder die Anleitung irgendwo?

    study

    schorsche
    schorsche

    Anzahl der Beiträge : 1989
    Anmeldedatum : 22.02.13
    Ort : Bernau (b Berlin)

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von schorsche am Do 18 Jul 2019, 18:39

    Du gehst ins Archiv
    Dann scrollst du bis Anbauteile und klickst CX 500 Tachometer zerlegen oder Tacho reparieren an.


    _________________
    EFH  3.0
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Do 18 Jul 2019, 22:20

    Vielen Dank, Schorsche!
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Idee

    Beitrag von DavidRHB am So 21 Jul 2019, 21:06

    Nabend die Herren!

    Ich brauche mal Feedback zu meinen grundlegenden Ideen - meine Elektroschaltungskenntnisse sind einfach ... unbewiesen...

    Zum Plan:

    Ich möchte Tacho und Drehzahlmesser meiner CX C austauschen gegen die der CX Tourer. Dazu noch etwas verschönerte Leuchtsignale für Öldruck, Leerlauf, Fernlicht, Blinker links/rechts und Kühlertemperatur.

    CX Tourer und Custom haben unterschiedliche Stecker für die Einheiten. Habe mal nachstehend den Stecker der Custom abgebildet.

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Cx500c10

    Die Beleuchtung der Instrumente ist in der Tourer nur jeweils einmal vorhanden. Deswegen habe ich die bei meiner Skizze auch schon nur einmal aufgezeichnet.

    Dazu meine Fragen zum Anschluss:

    Die Leuchtsignale sind LED Einheiten mit rotem und grünem Anschlusskabel. Rot ist dabei + Nach meinem Verständnis muss ich wie folgt zusammenlöten:

    Fernlicht

    • blau + ----> rot + LED
    • grün - ----> grün - LED


    Leerlauf

    • schwarz + ----> rot + LED
    • grün/rot - ----> grün - LED


    Blinker links

    • orange + ----> rot + LED
    • grün - ----> grün - LED


    Blinker rechts

    • hellblau + ----> rot + LED
    • grün - ----> grün - LED


    Öldruck

    • schwarz + ----> rot + LED
    • rot/blau - ----> grün - LED


    Ist das so richtig?

    Kühlertemperatur bekommt direkt Zuleitung mit grün/blau und gelb. Welche von beiden ist +?

    PS: Stromflusspläne und Schaltungen sind chinesische Bibeln im Originalschriftsatz für mich confused

    PPS: Der Rücksteller vom Tageszähler ließ sich nicht wie beschrieben lösen. Das erzähl ich aber bei meiner Doku zum Umbau, wenn ich fertig bin.

    .
    Waterbrunn
    Waterbrunn

    Anzahl der Beiträge : 4780
    Anmeldedatum : 23.02.13
    Alter : 60
    Ort : Lengerich, Westf.

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von Waterbrunn am So 21 Jul 2019, 22:14

    Bei der Kühlmitteltemperaturanzeige bist du auf dem Holzweg!

    Kuck Mal hier, Instrumentenbrett des Tourers (Kabelfarben sind gleich)

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Instrumentenbrettcx50o9ji3

    Die Kühlertemperaturanzeige benötig 7 Volt! Der Zeiger wird von einer Bimetalfeder angetrieben. Je heißer der Wassertemperaturfühler wird, desto niedriger wird sein Widerstand, desto höher wird der Strom, der die Feder erhitzt und desto weiter schlägt der Zeiger aus.

    Der Spannungreglerbaustein wird über Schwarz mit +12V versorgt und über Grün mit Masse verbunden. Kabel Gelb liefert 7 Volt zur Anzeige. Das Kabel Grün/Blau verbindet die Anzeige mit dem Temperaturfühler und somit temperaturgesteuert mit Masse.

    Sollte sich in deiner Kühlwasseranzeige ein Leuchtmittel befinden, das du durch eine Led ersetzen willst, dann mußt du die +Seite der LED mit dem Kabel Braun/Weiß verbinden (Lichtstrom) un die Masseseite mit Grün.

    Gruß, EO


    _________________
    Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben!
    Schraubt CX 500 und Honda F6C Vakyrie
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von f104wart am So 21 Jul 2019, 22:36

    Waterbrunn schrieb:Bei der Kühlmitteltemperaturanzeige bist du auf dem Holzweg!

    Die hast Du in den Tourerinstumenten doch eh nicht drin.

    ...Ich würde einfach den TempFühler im Thermostatgehäuse gegen einen TempSchalter (105° Einschalttemperatur) austauschen und unter dem Tank irgendwo einen Piezopiepser anbringen.

    Den kannst Du mit 12 V durchschalten, musst kein extra Instrument anbringen und sparst Kabel nach oben. Very Happy


    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 K640_397

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 K640_396


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von DavidRHB am So 21 Jul 2019, 23:06

    Danke an Euch beide!

    Ich habe eine LED geplant, die angeht, wenn die Temperatur des Kühlwassers zu hoch ist. Das müsste dann doch mit Austausch TempFühler gegen TempSchalter gehen, richtig? Und dann spar ich mir den 7 Volt Block unter der Halterung, richtig?

    @Ralf: Du hattest mal irgendwo einen TempSchalter empfohlen. Welcher war das?

    Das mit dem Piepser hatte ich auch schon überlegt ... mal schauen, ob ich das so umsetze.
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von BerndM am Mo 22 Jul 2019, 07:39

    Ich empfehle der während der Fahrt Musik oder Naviansagen hörenden CX Fahrerschaft optische Kontrollanzeigen ! Very Happy
    Die aber auch ohne 7 V Regler, 12 V Kontrolleuchte, realisierbar sind.

    David, bleibst Du bei zwei Kontrolleuchten für Blinker ?

    Gruß
    Bernd
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von f104wart am Mo 22 Jul 2019, 08:39

    BerndM schrieb:Ich empfehle der während der Fahrt Musik oder Naviansagen hörenden CX Fahrerschaft optische Kontrollanzeigen ! Very Happy

    Gegen eine optische Anzeige spricht, dass man sie bei Sonneneinstrahlung übersehen kann. Der Ton des Piezzos ist derart aufdringlich und durchdringend, dass man den auch neben allen anderen Geräuschen durch den Helm wahrnimmt.

    Denk bespielsweise mal an so einen Rückfahrpiepser bei einem LKW oder Gabelstapler.



    Ich hab das damals bei Gerd´s Scrambler eingebaut, weil der sein Lüfterrad und seinen Kühler geschrottet hat und danach, trotz roter LED im Tacho ohne Wasser weiter durch FRankreich gefahren ist. Den Piepser überhört er ganz sicher nicht. Very Happy



    Den Schalter bekommst Du beispielsweise hier.
    Piezzo Piepser gibt´s zuhauf bei Ebay.


    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von DavidRHB am Mo 22 Jul 2019, 09:00

    @Bernd: Ja ich bleibe bei zwei Blinkeranzeigen. Ich hab mir was für den Drehzahlmesser überlegt. Dort werde ich wohl die beide Anzeigen (Öl und Wasser) unterbringen.

    @Ralf: Danke für den Link.
    BerndM
    BerndM

    Anzahl der Beiträge : 1970
    Anmeldedatum : 02.05.13
    Alter : 58
    Ort : Lemförde

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von BerndM am Mo 22 Jul 2019, 12:05

    Hallo Ralf,
    ganz ernsthaft. Welcher Piepser würde sich angemessen laut melden ?
    Ich kenne das Problem mit der optischen Wahrnehmung beim Blinken.
    Habe einen Piepser gekauft. Erst unter dem Seitendeckel montiert. Keine Wahrnehmung.
    Spasseshalber auf den Sicherungskasten gelegt. Keine Wahrnehmung. Weggelegt.

    Gruß
    Bernd
    f104wart
    f104wart

    Anzahl der Beiträge : 7108
    Anmeldedatum : 24.02.13
    Ort : 35315 Homberg Ohm

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von f104wart am Mo 22 Jul 2019, 16:26

    Keine Ahnung, Bernd, welche(n) Piepser Du da hattest.

    Den Piepser, den ich damals bei Gerd eingebaut habe, war jedenfalls so laut, dass man ihn auch bei laufendem Motor durch den Helm hindurch so laut wahrgenommen hat, dass man vor Schreck fast vom Moped gefallen ist.

    Wenn Dir der Piepser zu leise ist, dann kannst Du natürlich auch eine Hupe anschließen. So war das serienmäßig an meinem Deutz-Traktor gemacht für den Fall, dass der Keilriemen zum Gebläse reißt.



    ...Bei meiner eigenen CX fahre ich komplett ohne Warnanzeige, weil die Anzeige schon seit Ewigkeiten kaputt ist und ich sie einfach noch nicht repariert habe. Der CX-Motor ist thermisch so gesund, dass ich selbst damit keine Bauchschmerzen bekomme.



    _________________
    Gruß Ralf


    1,618033…



    Wissen ist eines der wenigen Dinge auf diesem Planeten, die sich vermehren, wenn sie geteilt werden!  Very Happy



    L´abono carrera_Eine Honda CX650 mutiert zum Cafe Racer

    Einbau einer NEC-Lima mit Ignitech in eine CDI-gezündete CX500_Verschlankung des Kabelbaums


    .
    DavidRHB
    DavidRHB

    Anzahl der Beiträge : 204
    Anmeldedatum : 07.03.17
    Ort : Bremen

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Tacho

    Beitrag von DavidRHB am Fr 26 Jul 2019, 09:59

    Da das Thema gerade wieder im Forum aufkam, hier mal eine kleine Dokumentation.

    Tacho und Drehzahlmesser der C sind größer als die der Tourer. In Vechta hatte ich eine Tourer mit dem CR Kit aus UK gesehen. Gefiel mir ... wollte ich für die C haben. Bei Ebay aus Versehen sehr günstig (40!!!!!) eine komplette Tourer-Armatur gefunden.

    Ausgangsbasis:

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2114 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2115 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2116

    Die verrosteten Ringe erstmal gereinigt:

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2118 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2117

    Erste Anprobe mit zwei Varianten LED - die gelieferten mit Metallrand waren mir zu "modern" und ich hatte mir zur Probe alternative LED geordert:

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2120 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2119

    Die Anprobe ergab dann drei Probleme, die gelöst werden wollten:

    1. Beide Varianten gefielen mir nicht.
    2. Es fehlen Anzeigen im Vergleich zum Original.
    3. Der Rücksteller des Tageszählers war im Weg für den Topf.

    Der Rücksteller vom Tageszähler musste demontiert werden (was den Bogen zum Tacho-Leitfaden im Forum spannt).

    Er ließ sich nämlich nicht mit leichtem Ziehen und im Uhrzeigersinn drehen demontieren. Also habe ich den Rand der Tourer Einheit umgebördelt. Rand mit Glas und Dichtung blieb zusammen und konnte komplett abgenommen werden. Danach wollte ich die Tachonadel entfernen. Das klappte am Wohnzimmertisch aber nicht (hatte nicht das richtige Werkzeug dabei). Deshalb wurden die oberen Schrauben am Ziffernblatt gelöst. Das Blatt konnte gedreht werden. Durch den Schlitz mit einer schmalen Zange die Gewindestange fixieren. Danach Rücksteller abschrauben:

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2122 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2121 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2123

    Zu den anderen beiden Punkten: Grundsätzlich wollte ich, dass die LED so wenig wie möglich auffallen und weiterhin alle ursprünglichen Signalgeber wieder verfügbar sind. Bei der vorhandenen Brücke sind nur 4 von gewünschten 6 Plätzen vorhanden. Unauffällige LED waren bald gefunden. Nun musste noch der Platz für die fehlenden zwei Leuchten gefunden werden. Da ich mit dem Aufbördeln gut klar kam, war der Platz für die beiden LED schnell gefunden:

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2126 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2124 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2125

    Damit waren die gefundenen LED am richtigen Platz und machen sich auch dezent schön in der Brücke:

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Img_2127 Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Nah10

    Die Anordnung der Elemente ist: oben = Fernlicht, mitte = Leerlauf, unten = Blinker links/rechts. Im Drehzahlmesser links = Öldruck und rechts = Tempschalter.

    Nun muss noch alles verlötet und verbunden werden... übermorgen geht's drei Wochen in den Urlaub und ich hoffe, dass ich das vorher noch schaffe.


    .

    Gesponserte Inhalte

    Instandsetzung und Neuaufbau CX500C - Seite 11 Empty Re: Instandsetzung und Neuaufbau CX500C

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Sep 2020, 09:03